1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enterprise Erweiterungen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von the_smarti, 12. Mai 2006.

  1. the_smarti

    the_smarti Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    119
    Anzeige
    Tach miteinander,

    was haltet Ihr denn hiervon:

    http://www.macrosystem-enterprise.de/neuheiten.htm

    149,- Euro für das Freischalten des USB-Anschlusses (und vielleicht ein zusätzliches Menü in Enterprise, um das Kopieren anzustoßen) finde ich ja doch etwas happig...

    Aber offensichtlich tut sich was am Produktportfolio - mal gucken, was noch so kommt...

    Viele Grüße, Martin
     
  2. jowet1

    jowet1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    39
    Technisches Equipment:
    Enterprise 250GB SAT Relax Vision 1.3g
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Ist nicht ganz billig, könnte aber für einen ruhigeren Schlaf sorgen. Irgendwann mal Frau und Kindern erklären zu müssen, das alle Ihre Lieblingssendungen weg könnte ganz schön stressig sein. Das war mit dem Videorekorder doch einfacher. Wenn da mal ein Band gerissen ist war der Schaden doch recht begrenzt. Aber den jetzigen Komfort wollen wir natürlich auf keinen Fall mehr missen.

    Die 750 Platte ist natürlich ein echter Klopfer. Erhöht allerdings den Anreiz für eine Backuplösung noch weiter.
     
  3. berty

    berty Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Die Tatsache, dass die Anschlüsse freigeschaltet werden ist ja zu begrüßen. Jetzt aber für jeden Anschluss zahlen zu müssen kommt mir etwas komisch vor. Ich hätte gedacht die Aussage von MS "Freischaltung in späteren Softwareversionen" heisst in den kostenlosen updates. Sonst kostet die Enterprise voll ausgerüstet irgendwann 3000 Euro.
    Bin mal gespannt ob an der USB Schnittstelle dann nur von MS freigegebene Geräte funktionieren damit man auch noch die externen Platten von MS kaufen muss.

    Grüße Berty
     
  4. the_smarti

    the_smarti Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    119
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Das glaub ich nun nicht, sonst würden sie die Software kaum einzeln anbieten.

    Gruß, Martin
     
  5. jowet1

    jowet1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    39
    Technisches Equipment:
    Enterprise 250GB SAT Relax Vision 1.3g
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Ich habe das eher so verstanden, das man nicht für die Freischaltung eines Anschluß, sondern für ein Backupprogramm zahlt.
     
  6. TVS

    TVS Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    250
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Hallo!

    MS weiß sehr gut, wie man Geld verdient.

    Der modulare Aufbau der Software bietet ja schon bei den Schnittsystemen reichlich Möglichkeiten zum Geld ausgeben.

    Allerdings halte ich 150.- Euro für so eine banale Funktion für überteuert.

    Das "Backup-Programm" ist auf Linux-Basis eine leicht zu strickende Sache,
    jeder billigere Mediacenter-PC kann sowas serienmäßig.

    Da darf man gespannt sein, was die Nutzung des Lan-Anschlusses später kosten soll...... .

    Gruß

    TVS
     
  7. Nobbi75

    Nobbi75 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Enterprise Erweiterungen


    Na toll...aber jemand der kein Schnittsystem haben will muss es trotzdem mitzahlen (inkl. Trackball!!)

    Das wäre doch schöner gewesen, wenn man auch eine Enterprise "light" ohne Schnittsystem hätte kaufen können!!!

    Norman
     
  8. berty

    berty Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Das kommt ja dann aufs gleiche raus. Da bisher scheinbar solch eine Backupmöglichkeit nicht vorgesehen ist nützt mir der Anschluss alleine ja nichts. Wie soll ich ihn benutzen. Scheinbar nur mit eine (kostenpflichtigen) Softwareerweiterung. Wie ist das dann z.B. beim Lan?
    Da man bei der Enterprise ja nicht direkt im Betriebssystem arbeiten kann ist man immer abhängig von einer Softwarelösung. Ob die dann Backupprogramm oder sonstwie heisst ist doch egal. Zahlen muss man.

    Grüße
    Berty
     
  9. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Wer kann mich beraten zu den neuen Erweiterungen ? Sollte man eine möglichst große ext. und dann auch int. Festplatte wählen (Preis unabhängig)? Klar , ist abhängig, was ich benötige. Im Grunde langt meine 250er dicke. Die TV-Filme brauche ich eigentlich nur zum Zwischenspeichern, um die Werbung zu Umgehen. Schaue die dann nach und nach weg. Will eigentlich nichts lange konservieren. Ca.200-300 CD,s. Bei einer großen Platte braucht man sich um die Kapazität keine Sorgen zu machen. Was ist denn der Nachteil einer großen Platte?
    Gruß
    Siegi
     
  10. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Enterprise Erweiterungen

    Für deine Belange reicht die 250er Platte vollkommen aus. Ich benutze das Gerät ähnlich sie du und komme mit dieser Kapazität locker aus.Wozu soll ich AUfzeichnungen nachdem ich sie gesehen habe auf der Festplatte lassen. Und wenn ich wirklich mal etwas behalten will kommts auf DVD.
    Die 250 ist im Betrieb auch sehr leise. Die anderen sollen deutlich lauter sein.
     

Diese Seite empfehlen