1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enterprise diverse Probleme

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von FrOH56, 25. August 2007.

  1. FrOH56

    FrOH56 Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    seit Januar besitze ich eine Enterprise mit 400 GB. Mittlerweile habe ich mit diesem Gerät ziemlioch negative Erfahrungen gesammelt, von denen ich z. T. nicht weiß, woran sie liegen.

    Ich hatte vorher einen einfachen Festplattenrecorder mit DVD-Brenner, der einwandfrei funktionierte. Wollte das Gerät "updaten", sprich eine neuere, stärkere Version kaufen, da riet mir mein Verkäufer zur Enterprise. Vor allem die Möglichkeit, meherere Aufnahmen gleichzeitig zu starten, gefiel mir sehr gut und ließ mich letztlich den Kauf tätigen.

    Doch richtig Fr:)H wurde ich bis heute nicht damit. Es gibt zu viele Aussetzer und Hängenbleiber, so auch im Augenblick wieder: ich will eine aufgezeichnete Sendung ansehen - und mittendrin friert das Bild ein, während im Hintergrund Aufzeichnungen erfolgen sollen. Also ist der Fernsehabend gelaufen.

    Wie komme ich zum laufenden Film oder Fernsehprogramm zurück? Nichts geht mehr. Meine Brutalstmögliche Lösung: Stecker ziehen, dann ist alles geregelt: Aufzeichnung gelöscht .... Mist.

    Und wenn ich dann morgen früh anschalte, weiß ich schon jetzt, sehe ich das eingefrorene Bild wieder, dann bleibt mir nur diese Möglichkeit.

    Ich habe schön brav auf die neueste Version upgedatet.

    Weitere Mankos von vielen, die ich hier nicht alle auflisten kann und für die ich im Grunde keine Lösung weiß außer der, die mir mein Händler immer wieder gibt: dann alles löschen und von Grund auf neuinstallieren.

    Das kann es ja wohl nicht sein, so etwas ist - kraß gesagt - Sch...e.

    Ein weiteres Problem: mein Premiereempfang. Mittlerweile fallen zwei Sender davon ganz aus: SCFI - angeblich ist meine Karte dafür nicht freigeschaltet (war sie aber von Anfang an. Premiere-Antwort: Ihr Gerät ist in unserer Liste nicht geführt, dafür haben wir keine Lösung) und MGM: keinerlei Hinweise, nur schwarz. ich weiß: alles löschen und neuinstallieren (ich habe wohl schon 4-6x einen Sendersuchlauf sowie EPG gestartet und alles ohne Erfolg). Also auch hier für ein Gerät in der Preisklasse: Sch...e!

    Beim Empfang seit dem Update auf 1.7 habe ich wiederholt Probleme mit dem Senderempfang überhaupt: mit eingeschobener Premierekarte im AlphaCrypt Light-Modul zeigen sich Klötzchen während des Filmes, dieses "Rauschen" verschlimmert sich immer mehr, bis alles ausfählt.

    Dann das Kuriosum "Brenner". Mit der ausgelieferten Firmware war ein Brennen von DVD-R/+R DL garnicht möglich. trotz Löschens und Neuinstallationen. Angeblich wäre nur die Philipps DVD-R DL dafür geeignet (oder war es +R DL? Ist letztlich auch egal, beide finde ich in Trier in keinem Geschäft). Nach dem 1.7 Update incl. neuer Firmware soll das ja nun gehen.

    Doch wieder Fehlanzeige: zwar brannte das Gerät mir zwei DVD-R DL einer unbekannten Marke problemlos, doch schon die dritte wurde mit Schreibfehler beim Brennen zerstört und kann ich nur noch wegwerfen. Ebenso eine DVD+R DL von Emtec (BASF). Meine bisherigen Brennversuche auf diesem Gebiet brachten somit folgenden Ergebnis: bisher konnte ich lediglich 3 DVD-/+R DL brennen, dafür aber wurden 8 dieser nicht eben billigen Teile zu Schrott. Eine tolle Sache, eben nur Sch...e.

    Der Clou seit dem letzten Update: die beiden beschriebenen DVD-R D's ließt das Gerät selbst nicht aus und somit kann ich sie, obwohl damit gebrannt, daraut nicht abspielen, wobei sie aber in meinem Notebook einwandfrei laufen. Ist doch mit einem Wort leider auch mal wieder "Sch...e".

    Ich frage mich, welches Schrottgerät ich da erworben habe. Die Lösungsvorschläge meines Händlers - eben immer nur neu zu installieren - sind doch eine Frechheit. Danach würde ich stunden-, nächte- und letztlich tagelang damit verbringen. Doch der Zweck des Kaufes, ein problemloses Aufzeichnungsgerät zu haben, ist damit konterkariert, denn würde ich diesem Rat folgen, verbrächte ich letztlich meine ganze Freizeit und die halben Nächte dann mit Löschaufgaben und Neuinstallierungen. Das kann es ja nicht sein.

    Wer weiß Hilfe bei diesen vielfältigen Problemen. Werde diese Dinge auch über den Kundenservice an MacroSystems senden.

    Mfg

    Fr:)H56

    PS: Vergaß bzgl. der mit der Enterprise gebrannten DVD-R DL, die sie gebrannt hat aber selbst nicht zu lesen fähig ist, noch mitzuteilen, daß die gleiche DVD-R DL auf anderen DVD-Geräten, so etwa in meinem Notebook (Toshiba Qosimo G30) reibungslos läuft - und somit wohl auch richtig gebrannt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2007
  2. rued409

    rued409 Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    174
    Ort:
    bei Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Enterprise DVB-S/500GB, 1.7
    Epson EMP-TW200 / Grundig Eleganc M70-300 Dolby
    Sky Blockbuster, Entertainment, Thema
    AW: Enterprise diverse Probleme

    Hallo,

    so viele Probleme habe ich nicht. Die meisten DVD´s werden problemlos gebrannt. Nur bei der Wiedergabe hängen sich einige auf. Es dauert dann einen Moment, das Startlogo wird wieder eingeblendet und es geht von vorn los. Auf anderen Playern laufen diese DVD´s normal.
    Früher konnte ich Aufnahmen die noch laufen während der Aufnahme wiedergeben. Wenn ich das jetzt mache (ich glaube seit Version 1.6 geht es nicht mehr) bekomme ich nur ein schwarzes Bild und auch die Aufnahme ist dann zerstört.
    Aber bis auf diese beiden Dinge klappt jetzt wirklich alles gut. Und es bleibt die Hoffnung, dass es mit jedem Update besser wird. Besonders gespannt bin ich auf das HD-Update. Hoffentliche geht nicht alles von vorn los ;)

    Grüß Rüdiger
     
  3. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Enterprise diverse Probleme

    Hallo FrOH56,

    bei Deiner Fehlerbeschreibung würde ich als erstes den Fernsehempfang von einem Fachmann überprüfen lassen.
    Klötzchem beim TV-sehen, einzelne Sender fehlen, Filme lassen sich nicht richtig brennen/abspielen.
    Das deutet auf evtl fehlerhafte Signale hin.
    DVD´s mit fehlerhaften Signalen werden nicht von allen Geräten gleich gut/schlecht abgespielt.
    Ansonsten tippe ich auf einen Gerätedefekt

    Gruß Olaf
     
  4. Hilmar

    Hilmar Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    34
    AW: Enterprise diverse Probleme

    ist das bei jedem so dass man eine laufende Aufnahme nicht zeitversetzt ansehen kann? Ich hab mir gerade eine Enterprise Neo bestellt, das wäre fast ein KO-Kriterium.

    Hilmar
     
  5. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Enterprise diverse Probleme

    Geht bei mir völlig problemlos - immer schon und immer noch.
     
  6. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Enterprise diverse Probleme

    Kann mich dem nur anschließen. Völlig problemlos!
     

Diese Seite empfehlen