1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enigma2 Receiver, ein Selbstversuch

Dieses Thema im Forum "Linux E2 Receiver (Dreambox etc.)" wurde erstellt von skullmonkey, 10. Juni 2020.

  1. skullmonkey

    skullmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    mhm, ich glaube die VU 4k Boxen haben auch BCM SOCs wie auch die DMs

    Und Basis ist bestimmt auch Linux, dann sollte es also auch die Treiber geben
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.871
    Zustimmungen:
    12.213
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Aus dem NI Forum:
    Da ging es um die Frage ob es auf die DM920 eine Portierung geben wird.
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.454
    Zustimmungen:
    2.782
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da hast du den Wundenpunkt aller Hobby-Programmier getroffen und wenn dann noch mehrere an solch einem Projekt rumprogrammieren, wird es besonders schlimm/undurchsichtig. Moderne Software-Entwicklung sieht ganz anders aus, aber dafür haben die Hobby-Programmierer keine Zeit, kein Wissen oder keinen Willen. Da wird nur so programmiert, dass es irgendwie zum Schluss funktioniert. Eigentlich machen sie sich nur selber damit das Leben schwer.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.871
    Zustimmungen:
    12.213
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Sieht man ja bei Enigma. :eek:
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.454
    Zustimmungen:
    2.782
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sieht man bei allen Linux-Anwendungen, die keinen kommerziellen Hintergrund haben. Selbst bei kommerzieller Software sehen die Sourcen teilweise jämmerlich aus.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    127.871
    Zustimmungen:
    12.213
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Sowas möchte ich auch nicht haben, weil vollkommen Praxisfern. Da gibts kaum Einstellmöglichkeiten. Und Erweiterungen schon gar nicht.
     
  7. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    23.001
    Zustimmungen:
    8.596
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Netflix 4K, Prime Video
    ORF mit PlusAustria
    HD+, DAZN ab 2021
    Disney+, Hotbird: SRF
    UHD:
    - Sky Q All In 2x V15
    - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Duo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K SE
    - VU+ Uno 4K
    - Fire TV 4K
    - LG 49UF8509 (2015)
    - LG 49SM8500PLA (2019)
    - Samsung UE55RU7379
    HD:
    Sky komplett HD
    V14 CI+, freie V13 ZK
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    - 2x Sky Q Mini
    Kabel-Internet: Flat
    55.000 Down, 16.500 Up
    Doch ist alles einstellbar:
    1. kann während der Timeshiftaufnahme in eine richtige Aufnahme ändern
    2. kann man Timeshiftaufnahmen für einen festgelegten Zeitraum auf dem eingestellten Speicherort speichern, bis sie bei Untätigkeit automatisch verschwinden