1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Jerry95, 25. Dezember 2008.

  1. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    Anzeige
    Jetzt habe ich Stundenlang hier die richtige Empfehlung gesucht, aber immer wird das verkehrte gesucht.
    Also habe ich mich mal bei den Herstellerseiten umgeschaut.

    Eigentlich habe ich mich für den Topfield 7700 HDPVR entschieden, dann lese ich hier was über 50% PVR und Reciver mit Formatierfunktion!
    Also scheint er manche Macken zu haben.
    Tja was habe ich noch angesehen.

    Dreambox DM 800 HD PVR, aber da werde ich das Gefühl nicht los dass das was für Linuxfreaks ist, die da gerne auch mal selber Hand anlegen Und warum passen da nur 2,5" SATA Platten rein und keine 3,5"? 2,5" sind doch viel teurer?

    Bei Humax die ja früher mal einen Spitzenruf hatten war ich auch, aber deren Informationen sind auch dürftig, in diem Fall das Modell iCord HD

    Dann war ich noch bei der Vantage HD 8000s, die empfehlen ja sogar welche Platten man einbauen soll.

    Also ist der Tofield nicht das wahre, momentan ist mein Favorit jetzt der Vantage HD 8000s

    Was haltet ihr von den ausgewählten Receivern?

    Wichtig ist mir:
    -echter Twinreceiver
    -Festplatte austauschbar, halten ja auch nicht ewig, SATA wäre da von Vorteil
    -Netzwerkanschluss um mal was aufgenommenes auf den PC zu bekommen
    -Schnelle Umschaltzeiten
    -Einfache Bedienung fürs normale Fernsehen für die Frau
    -meine normale Röhre sollte auch noch funktionieren, den Flachbild kommt noch nicht ins Haus.
    und noch einiges mehr, aber alles bekommt man sowieso nicht.
     
  2. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Was hast du gegen Technisat?
     
  3. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?


    Dann nenn ihm doch sofort Vorteile/naxhteile gegenüber seinen genannten? Es hilft ihm ja nicht wenn er sich schonzwischen den dreien nicht entscheiden kann und du ihm dann noch n Vorschlag ohne Argumente machst ;)

    frohe weihnachten
     
  4. petja

    petja Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Wichtig ist mir:
    -echter Twinreceiver
    -Festplatte austauschbar, halten ja auch nicht ewig, SATA wäre da von Vorteil
    -Netzwerkanschluss um mal was aufgenommenes auf den
    PC zu bekommen
    -Schnelle Umschaltzeiten
    -Einfache Bedienung fürs normale Fernsehen für die Frau
    -meine normale Röhre sollte auch noch funktionieren


    Technisat S2 und HD S2 sind beides echte Twinreceiver.

    Festplatten sind austauschbar, welche und Größe findest du im Technisat-Forum,
    S2 hat allerdings IDE Anschluß, beim HD S2 weiß ich es nicht, glaube aber SATA.

    Netzwerkanschluß ok.

    Schnell ist relativ, mir reicht es.

    Bedienung ist einfach, auch für ein technisches Antitalent.

    Jeder deiner Receiver funktioniert an einem Röhrenfernseher, die Technisat natürlich auch.
     
  5. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    So, ihr habt es geschaft, noch einer mehr!

    Vor- und Nachteile der einzelnen Marken nannte aber keiner!

    Also ich werde jetzt mal die Technischen Daten versuchen zu vergleichen um die Auswahl weiter einzuschränken.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Also der Vantage 8000 S ist mehrfach Testsieger und es gibt auch noch alternative Software für den Vantage, da muss der Technisat sich hintendran einreihen. Die Dreambox ist was für Linux-Freaks, da musst du dich erst länger mit dem Handling beschäftigen.
    Von der QBox-HD ist noch nicht viel bekannt und die AzBox-HD gibt es noch nicht (kennst du jetzt alle Top-Receiver in vergleichbarer Preisklasse ?).

    Also mein Tip: Vantage 8000 S für ca. 400.- €
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  7. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Vielen, vielen Dank erstmal, jetzt kann ich die Dreambox schon mal ausschliesen. Ich habe als Fachinformatiker schon genug mit Computern und Betriebssystemen zu tun, das muss ich mir am TV nicht auch noch antun.
    Die zusätzliche Frage zu der Dreambox, was sie denn für Festplattenschnittstelle hat, hat sich auch erledigt. Die schreiben in den techn. Daten

    2x SATA
    -Festplattenunterstützung für halle handelsüblichen Größen (3,5" IDE)
    -SATA Slimline DVD

    warum nennen die jetzt da IDE mit, haben die jetzt beides oder nur SATA. Aber das ist jetzt egal. Genauso wie ihre Angaben zu der Ethernetschnittstelle, da geben Sie als Funktion an: Update der Betriebssoftware

    Die Vantage steht jetzt schon mal mit einen Empfehlungspunkt oben.

    Nachdem ich ja Gestern schon einiges aus den techn. Daten herauslesen konnte sind im Moment 3 Fragen noch offen:

    Zur Humax, da habe ich Gestern gelesen, sie sei ein Datengrab, da Sie aufgenommenes nicht weitergibt? Kann das wer bestätigen?

    Bei der Technisat, kann da wer die Schnittstelle zur Festplatte bestätigen, hat sie nun SATA, oder doch IDE?
    IDE wird über kurz oder lang aussterben und in der nächstenn Zeit auf jeden Fall immer teurer als SATA werden.

    Zur Vantage, stimmt es das die Festplatte immer mit läuft und deshalb recht laut ist?
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Nachdem jetzt bekannt ist, dass du Fachinformatiker bist, sind deine Bedenken gegen die DreamBox nicht nachvollziehbar.
    Nur für das Handling mit alternativer Firmware und für die Nutzung der damit verbundenen Vorteile ist spezielles Wissen erforderlich, die Sender kann auch deine Oma umschalten (eine Aufnahme starten ? Könnte sie vermutlich nicht).

    Aber die DreamBox ist im Vergleich auch etwas teurer und der Vantage dürfte deine Wünsche eigentlich erfüllen. Bei der Nutzung von einem 32 GB Flash-Speicher (Karte oder USB-Stick) hättest du keinerlei Festplattengeräusche (vielleicht gibt es ja auch bald EEproms mit 64 GB).
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  9. Jerry95

    Jerry95 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    DVB-S Karte von Hauppauge
    NetionBox 501
    HD 3640TP
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Wenn man früh bis abends mit Windows, Linux und Novell Netware zu tun hat, brauche ich am Wochenende mal etwas, was einfach funktioniert.
    Es geht nicht nur um den Geräuschpegel, sondern der Festplatte tut es auch gut wenn sie nicht ständig läuft, außer man kauft Serverplatten die für Dauerbetrieb gebaut sind.
    Außerdem brauche ich dann keine Eproms oder so, sondern könnte auch SSD (Solid State Drive) nehmen. Die halten locker 95C° aus, werden bei witen nicht so heiß wie normale Festplatten und soll es demnächst auch mit 500 GB geben. Allerdings ist mir so eine Platte keine 700 € wert.

    Also was ist jetzt, stopt die Platte oder nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2008
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Endlich einen Twin-Receiver gefunden und doch der falsche?

    Da gibt es im Setup einen Menüpunkt, bei dem man die Abschaltzeit einstellen kann, die Platte ist damit kein Dauerläufer.
    Auskunft von einem Kollegen, der in seine Vantage 7100 eine eSATA Festplatte eingebaut hat.
    Ich konnte den Kollegen heute erst fragen, aber jetzt kannst du über den Kauf des Vantage 8000 entscheiden.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen