1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ende ohne Ende

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von pez, 6. Juni 2006.

  1. pez

    pez Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Im Schweizer Jura
    Anzeige
    Hallo Leute

    Habe jetzt schon 2mal erlebt dass ein toller Film, welchen ich über EPG aufgenommen habe nicht bis ans Ende aufgenommen wurde. Das lag daran, dass der Film später begonnen hat als programmiert und dadurch eine viel längere Vorlaufzeit aufgenommen wurde. Ich habe den UFD 580 und bin sonst voll zufrieden damit.
    Kann man irgendwas machen dass sowas nicht zu oft passiert???
    Gruss von mir
     
  2. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Ende ohne Ende

    Nur eines, verlängere die Nachlaufzeit. Bei allen Filmen, die später als 20:15 Uhr anfangen, erhöhe ich mindestens auf 10 Minuten. Spät in der Nacht dann auf 15-20 Minuten. Wegschneiden kannst Du ja immer noch. Bei meiner Plattengröße ist es aber egal.

    Leider gibt es kein VPS, insofern bleibt Dir nur dieser Weg.
     
  3. Granny

    Granny Junior Member

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    24
    AW: Ende ohne Ende

    Geht das nur beim UFD 580? Beim UFS 821 scheint bei 10 Minuten Schluss zu sein - oder gibt es da einen Trick?

    Gruß,
    Granny
     
  4. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Ende ohne Ende

    Ich hab keine Ahnung, wie die Programmierung beim 821 genau geht.
    Wenn ich bei meinem 580er im tvtv drin bin und einen Film, oder eine Sendung aufnehmen will, drücke ich die rec-Taste. Anschließend kommt ein Menü, in dem die Anfangszeit (-2 Min) und die Endzeit (+ 5 Min) steht. Beide kann ich ändern. Außerdem kann ich bestimmen, ob die Aufnahme einmal, täglich, wöchentlich, oder als Serie definiert werden soll.
    Ich ändere also nicht die generelle Vorgabe von -2 + 5 Min (geht auch beim 580er gar nicht), sondern im Einzelfall die Endzeit.
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Ende ohne Ende

    Das ist im 821 genauso, nur dass man bei dem zusätzlich im Hauptmenue eine Vor- und Nachlaufzeit wählen kann die immer gilt. Ob die per Hand einzeln gesetzte Minuten an diese fest eingestellte Nachlaufzeit dran hängt oder sie ersetzt weis ich nicht mal, die Frage taucht erst jetzt auf.
    Mir ist aber aufgefallen dass das Gerät bei Sofortaufnahme ein seltsames Verhalten zeigt. Wenn ich eine Sofortaufnahme starte, mit z. B. 2 Std. Länge und der Einstellung "von Anfang an", dann nimmt mein Gerät nicht 2 Std. auf, sondern nur bis zum Ende der Sendung der laufenden Sendung plus Nachlaufzeit. Ist das ein Bug oder ein Feature? Evtl. hängt der bemängelte Fehler ja irgendwie damit zusammen. Die Endzeit kann das Teil ja nur aus dem EPG wissen. Wenn sich dann der Film in die Länge zieht oder nach hinten verschoben wurde........
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2006
  6. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Ende ohne Ende

    Jede Sofortaufnahme nimmt nur die laufende Sendung auf. Das ist beim 580er genauso.
    Deshalb drücke ich nach Start der Sofortaufnahmen nochmals die Aufnahmetaste. Bei mir erscheint dann ein Menü, in dem ich die Endzeit ändern kann. Es muß eben der Sender eingestellt sein, den man gerade aufnimmt. Auf die Weise kann ich auch eine laufende Timer-Aufnahme verlängern, wenn ich merke, daß z.B. eine Verzögerung stattgefunden hat.
     
  7. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    AW: Ende ohne Ende

    In den hier aufgezählten Fällen benimmt sich der 580er und der 821er gleich. Einziger Unterschied bei 580er wird die Vor/Nachlaufzeit angezeigt, beim 821er nicht.
     
  8. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Ende ohne Ende

    klingt ja so, als wäre das tvtv-Konzept durchgängig ;)
     
  9. michael_55

    michael_55 Silber Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    903
    AW: Ende ohne Ende

    tvtv ist fast identisch beim 580er und 821er.
    Beim 821er können zusätzlich Timer nach der Speicherung bearbeitet werden.
     

Diese Seite empfehlen