1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfindlichkeit von Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von owo, 5. April 2006.

  1. owo

    owo Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    habe mir gestern einen Philips DSR 310 als Zweitreceiver bei einer Neuanlage zugelegt (Elanvision ist noch unterwegs). Nach dem Anschließen ließ sich das Gerät recht bald nicht mehr aus dem Standbymodus bewegen und reagierte einfach auf nichts mehr... da habe ich es heute gegen ein anderes Gerät getauscht. Das hat zunächst funktioniert, aber nach einem Verschieben des Receivers an einen anderen Ort ging plötzlich nichts mehr. Kann man beim Anschließen der Kabel irgendwas so furchtbar falsch machen, daß das ganze Gerät einen so starken Defekt erleidet, daß es sich nicht mehr anschalten läßt? Die Bedienungsanleitungs spricht davon, man müsse unbedingt erst alle Geräte vom Netz nehmen, sagt dann aber auch nicht, in welcher Reihenfolge man sie wieder mit Strom versorgen soll... ich kann mir aber kaum vorstellen, daß das eine so große Rolle spielen soll.... irgendwelche Gedanken zum Thema? Danke!

    Grüße,
    OW
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfindlichkeit von Receivern

    Hallo und willkommen,

    das hört sich so an, als könnte die Masse ( Drahtgeflächt ) an den Innenleiter kommen, und dann einen Kurzen verursachen.

    Ist bei dem Anschlußkabel die Masse und der Innenleiter 100%'ig sauber von einander getrennt?

    Sitzten die Stecker und das Kabel fest?

    Hat die Masse ( Drahtgeflächt ) kontakt zum Ausenmantel des F-Steckers?

    digiface
     

Diese Seite empfehlen