1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von oBdA, 21. September 2008.

  1. oBdA

    oBdA Neuling

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich informiere mich bereits seit Wochen hier im Forum und beabsichtige nun ein Studentenabo bei Premiere abzuschließen. Allerdings bin ich mir bei der Receiverwahl noch nicht sicher. Sehe ich es richtig, dass ein HD-Receiver nur bei HD-Programmen und HD-Fernseher sinnvoll ist? Oder wird das Bild auch auf "normalen" Sendern in Kombination mit einem Röhrenfernseher durch einen vielleicht besseren Tuner besser?

    Da ich nur einen Röhrenfernseher habe, gehe ich erstmal davon aus kein HD-Receiver zu brauchen. Eine Festplatte benötige ich im Receiver ebenfalls nicht. Somit suche ich also einen ganz "normalen" Premiere zertifizierten Sat-Receiver. Welchen könnt ihr mir empfehlen?

    Premiere bietet einem ja auch die Möglichkeit direkt einen Receiver mitzubestellen. Allerdings werden diese nicht genau bezeichnet. Sehe ich es richtig, dass sich hinter dem Interaktiv Receiver (49€) der Philips DIS-2221, hinter dem Digital-Rekorder (199€) der Humax PDR-9700S und hinter dem HD-Receiver (149€) der Humax PR-HD 1000S verbirgt?

    Unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=195513 habe ich schon mal eine Auflistung der aktuellen zertifizierten Receiver gefunden. Kann es sein, dass die einzigen lieferbaren NDS-Receiver die drei oben genannten sind? Was haltet ihr vom Philips Receiver? Leider sind die Meinungen zu diesem Receiver doch sehr unterschiedlich (von schnellem Umschalten, bis sehr träge).

    Da es für mich keine Rolle spielt ob in dem Receiver eine NDS oder Nagra-Karte steckt bin ich für jegliche Receiver-Empfehlung offen.

    Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Viele Grüße
    oBdA
     
  2. d.loxx

    d.loxx Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.180
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Hmmm, dieser Interaktiv-Receiver, mit dem kann man halt Fernsehen schauen. Wenn du einen günstigen Receiver ohne großen Anspruch suchst, kannst du den schon nehmen. Aber ist halt schon nicht das Super-Highlight, diese Kiste. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt gerade auch nicht, welche großen anderen offiziell Premiere-zertifizierten Receiver es auch noch tun.

    Wenn du keine HD-Röhre hast, brauchst du auch keinen HD-Receiver.


    BtW: Deutet der Name oBdA auf einen Mathematiker hin? (Vgl. etwa oBdA auf Wikipedia) ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2008
  3. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.808
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Der Digitalrecorder könnte auch ein Humax 9800 (Nagra3) sein. Ein HD-Reciever bringt bei einer Röhre auch nichts.

    Aufgrund der sehr guten Bildqualität und dem EFG (SFI) empfehle ich grundsätzlich Technisat / Telestar Receiver.
     
  4. d.loxx

    d.loxx Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.180
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Stimmt, ich hatte einen Telestar, und der war wirklich gut von der Bildquali. Auch der EPG war nützlicher als bei dem Interaktiv-Kram.
     
  5. oBdA

    oBdA Neuling

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Erst einmal vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    Da ich schon sehr oft von der guten Bildqualität der Technisat/Telestar Receiver gelesen habe und ihr das auch nochmal bestätigt, werde ich einen dieser Receiver wählen. Ich bin gerade nochmal die oben genannte Liste durchgegangen. Es sind nur der TechniSat Digit Sat NCI (http://www.technisat.de/index81d6.html?nav=Sat_DVB_S_,de,64-160) und der Telestar Diginova 3 CI PS (http://www.telestar.de/Produkte/?pid=369) lieferbar. Jetzt habe ich die große Qual der Wahl :) Könnt ihr mir zu einem raten? Sind die beiden Marken immer baugleich? Habe schon des öfteren von der Ähnlichkeit der Produkte gelesen.

    Und warum bist du umgestiegen bzw. was nutzt du jetzt?

    Wirklich aufmerksam! :) Ja, das ist das angestrebte Ziel ;)
    Bist du auch in der Richtung unterwegs?
     
  6. d.loxx

    d.loxx Gold Member

    Registriert seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    1.180
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Ich habe jetzt HD-Equippment. Hatte vorher den Telestar Diginova 2 PNK (Kabelversion) und das war ein guter Receiver. Hat sogar einen viel besseren EPG als der Humax PR HD 1000, den ich jetzt nutze.

    Jepp, in hoffentlich einem halben Jahr bin ich Dipl.-Mathematiker. :cool:
     
  7. emailer

    emailer Board Ikone

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    3.808
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Telestar und Technisat sind von der Software identisch und unterscheiden sich auch sonst kaum. Wenn du nicht unbedingt Technisat draufstehen haben musst, würde ich den Telestar 3 CI PS nehmen, weil er halt günstiger ist. Insbesondere den Technisat NCI gibt es in der Bucht übrigens neuwertig auch schon für gut 50 €.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2008
  8. oBdA

    oBdA Neuling

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Empfehlung Premiere zertifizierter Sat-Receiver

    Was auf dem Receiver steht ist mir völlig egal. Hauptsache er erfüllt seine Zwecke.

    Habe nochmal mit einem Sat-Händler telefoniert und dieser hat mir gesagt, dass beide die gleiche Hardware, der Telestar aber die abgespeckte Software hätte.

    Ob sie jetzt gleich sind oder auch nicht, ich habe einfach den TechniSat genommen, da ich wohl mit diesem im Zweifel den besser ausgestatteten Receiver habe.

    Ich möchte mich nochmal bei euch beiden für die Unterstützung bedanken!
     

Diese Seite empfehlen