1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Leo&Laila, 5. Juli 2011.

  1. Leo&Laila

    Leo&Laila Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    nach langem durchforsten vieler vieler Beiträge stehe ich wieder am Anfang.:confused:

    Gegebenheiten:
    Wohnort: Metzingen in 72555 (Outlet city) :winken:

    Mast 1:
    Spiegel: 80'er Noname Schüssel
    LNB: PALCOM Quad (halb verfault durch Witterung, max. 3 Anschlüsse
    Ausrichtung: 19,2° Astra
    Sicht evtl. geringfügig von der Hausantenne am Mast 2 beeinträchtigt. Bisher aber brauchbarer Empfang.
    Anlage geht direkt an 3 Receiver in EG + OG + DG

    Mast 2: (nicht benutzt)
    Hausantenne: Typ unbekannt
    Spiegel: Schüssel min. 60cm breit - genauer konnte ich es nicht messen, es könnte maximal vielleicht auch eine 80'er sein.

    Dann liegt da noch eine alte im unteren Bereich angerostete Kathrein:eek: 100cm-Schüssel auf dem Dachboden, mit so einer merkwürdigen LNB-Halterung (LNB ist montiert aber sicherlich defekt). Ist der Rost schlimm? Er verändert ja die Ausrichtung der Oberfläche und strahlt dann diffus in sämtliche richtungen ab - bzw. verschluckt sicherlich das SAT-signal?

    Wünsche:
    Ich möchte unsere Anlage gerne auf "International" umbauen.
    • Welche Satelliten sind sinnvoll?
    • PAY-TV = nicht notwendig.
    • HD-TV = ja, klar.
    • Zweck: Nach-Hause sehen und Sprachen lernen. Es sollen also freie Sender empfangen werden können. So, daß wir von Spanien über Afrika (Ägypten), Türkei, Polen, Dänemark, Schweden, von allem etwas zur Verfügung haben. Ich soll beruflich mein englisch aufbessern. Türkisch, Fanzösisch, Belgisch, Holländisch, polnisch, rumänisch, ungarisch und italienisch wären aber auch nicht verkehrt, wenn man es könnte.
    • Es soll nur einmal investiert werden. Es reicht, wenn von jedem Land 3-4 FREIE Sender verfügbar sind, dann findet man doch immer irgend etwas. Preisvorstellung - hmmm, also 1000 Euro mit neuem Kabel und F-Steckern ist die absolute Schmerzgrenze, lieber 200-300 Euro.
    • Sendungen aufnehmen ist uns nicht wichtig = VHS-Recoder liegt seit Jahren in der Kiste ;-)
    Ich habe von Multitenne und Multifeed gelesen. Aber man kann dann ja nur 2 bis 3 oder 7 Satelliten empfangen. Es macht wohl keinen Sinn, alle 20 - 30 oder 50 ? in Metzingen empfangbaren Satelliten zu empfangen?

    So, dann bitte eure Vorschläge.
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Also auf die Europäischen Sender mach dir mal nicht so eine Große Hoffnung
    Spanien,Dänemark, Schweden,Fanzösisch, Belgisch, Holländisch, rumänisch, ungarisch und italienisch

    Diese Sender sind alle verschlüsselt.

    Und so ziemlich über alle Satelliten verteilt.

    Von 42°O bis 1°W ist alles dabei...

    Da muss warscheinlich eine T90 her...
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.690
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    - Auf 9 ° E gibt es ein paar unverschlüsselte ungarische Programme: M2 usw.
    - freie Engländer auf 28,2 E
    - Italienisch und Spanisch gibt es auch teilweise auf Astra 19.2

    Eine schöne Sender-Suchmaschine mit Filterung nach Sprache, HD usw. gibt es hier:

    Kanalsuche - KingOfSat
     
  4. klaumabor

    klaumabor Guest

    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Fangen wir mal an:

    Englisch: 28,5° Ost, sogar Inlandsprogramme über 2D + Badr 26° Ost
    Französisch: 19,2°, 9° Ost und 5° West
    Spanien und Polen: Astra 19,2° und 13° Ost
    Italien und Ägypten: 13° Ost (+weitere Araber)
    Skandinavien: Radioprogramme auf 9°, 4,8° Ost und 0,8° West, TV kein Kommentar
    Ungarn: 9° Ost
    Niederlande/Belgien: 19,2° oder 13° Ost, eventuell regionale Niederländer auf 23,5° Ost
    Rumänisch: 45°, 16° Ost und 0,8° W
    Türkisch: 42° Ost

    Hier gibt's mehr Infos:
    FlySat FTA TV Channels

    Wenn du alles abdecken möchtest, kommst du um eine Multifokusantenne oder eine Drehanlage nicht herum.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Auch 0,8°W aber verschlüsselt.

    Wenn man die umbedingt haben will, kommt man mit Vermittlungsbüros weiter.
     
  6. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Motor an die 100er Schüssel und damit an einem Receiver die komplette Vielfalt. Die anderen Receiver an die auf Astra 1 ausgerichtete 60er-Schüssel hängen.
     
  7. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Für Badr sollte es schon 110cm sein....um nen bisschen mehr Schlechtwetterreserve zu haben.

    Auch ist es kein Problem damit auch auf Astra zu gehen. Qualitätspegel dürften sehr gut sein:D
     
  8. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Zumindest nicht in diesem Forum. Die ILTV-Software auf Edision-Receivern nutzen viele, aber es wird nicht weiter drüber diskutiert.
     
  9. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    In BW sollten meines Wissens 100 cm für BADR4 locker reichen. Es könnte allerdings sein, dass eine sehr alte Kathrein-Schüssel zu schwer ist für normale Motoren.
     
  10. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Empfehlung Multikulti Sat-Anlage

    Es reicht, aber man will ja halbwegs gute Schlechtwetterreserven haben.

    Außerdem ist mit noch mehr Blech eventuell der Türksat 2A Eastbeam möglich.
     

Diese Seite empfehlen