1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung Fernseher 55 Zoll

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 8K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von FlorianH, 27. Mai 2018.

  1. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    1.311
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Was sind denn „deine wichtigsten Disziplinen“???

    Es hilft letztlich nur selber sich die TV-Modelle verschiedener Hersteller anzusehen. Jeder empfindet da was anders, weshalb die Berwertungen anderer kaum auf dich zutreffen werden.
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member Premium

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 86“, LG 55“, LG 60“, Philips 47“, Pioneer LX 76, Oppo UDP-205, Nubox 5.1, Pioneer LX 55, Toshiba HD DVD
    Entweder

    LG 55UK7550LLA 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 4K Active HDR, Smart TV)


    oder besser dieser

    LG OLED55B8LLA 139 cm (55 Zoll) OLED Fernseher (Ultra HD, Twin Triple Tuner, Smart TV)
     
  3. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der OLED ist eine ganz andere Preisklasse. Der andere ist ein nativer 50Hz-ler, ansonsten fast gleich zum 8000er, sollte der 8000 nicht dann die bessere Wahl sein?

    Das Bild sollte zumindest gut sein, wichtig ist dann die Bewegungsdarstellung da ich das Ruckeln -sofern vorhanden- recht deutlich wahrnehme.

    Ich war schon in mehreren Mediamärkten, Expert, Medimax. Da gibt es nur ein paar Modelle zum anschauen, mein genannter LG war da leider nicht dabei. Und wie erwähnt, ich hab da vor mehreren TVs gestanden und bei diesen Demofilmchen haben alle geruckelt, egal ob Sony, Panasonic, Philips, Samsung
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    1.311
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn du da irgendein „Ruckeln“ gesehen hast, dann ist das dann höchstwahrscheinlich dein individueller Seheindruck. Wer soll dir also zu einem TV raten, der deinem Sehvermögen nach kein „Ruckeln“ zeigt???

    Ich kann jedenfalls bei den Demos von BlueRays zugespielt kein „Ruckeln“ wahrnehmen, egal ob aktuelle TVs von LG, Panasonic, Sony usw. in dem Preissegment.
     
  5. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bin mir ziemlich sicher dass ich mir keine Ruckeleien einbilde :)

    War auch immer so dass es nicht bei jedem Bild geruckelt hat, aber nach ein paar Bilden, vielleicht im Sekundentakt waren kurze Bildsteher drin. Da es eben auf mehreren TVs geruckelt hat nehme ich an dass die Bildquelle das Problem ist.

    Bei meinem alten Panasonic-TV habe ich dieses Problem nicht, aber das genannte Demofilmchen habe ich da eben nie gesehen.

    Auf den OLED liefen natürlich ganz andere Demos
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    1.311
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dann wäre das „Ruckeln“ ja nicht durch den/die TV/s verursacht.

    Egal, dann hilft nur einen TV kaufen und wenn er „Mängel“ hat, diese beim Verkäufer reklamieren. Genauso wichtig wie die Bilddarstellung ist ja auch die Bedienung der verschiedenen TVs. Was dem einen gefällt, muss längst nicht jeder für praktisch ansehen. Jeder TV-Hersteller hat da so sein eigenes Bedienkonzept.
     
  7. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich bin immer offen für Neues :)

    Die meisten Einstellungen macht man nur einmal, die Bildquelle wählen und laut/leise, ein/aus; das sollte bei jedem Hersteller zu bedienen sein. Wird ja so sein dass ich weiterhin einer meiner DVB-S2-Receiver mit dem TV verwende, weil die aufgrund des Aufnahmeformats viel praktischer sind als was die meisten TV-Hersteller anbieten
     
  8. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beim Expert gibt es jetzt den tx-55fxx689 für 499€. Leider findet man kaum bis kein Info für das Ding. Wird mit Sicherheit nur ein 50Hz-Panel sein und wird mit BMR 1500Hz angegeben.

    Wenn er im Bereich der anderen 6x4-TVs von Panasonic wäre wäre er wohl ein echtes Schnäppchen
     
  9. netzgnom

    netzgnom Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.630
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich hab den 7550LLA in 65 Zoll, da ruckelt nichts, weder TV noch Apple TV oder Blu Ray.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.274
    Zustimmungen:
    6.939
    Punkte für Erfolge:
    273
    Du kannst deinen Fernseher ja nach dem Eindruck kaufen den du nach "diesen Demofilmchen" hast. Das macht vor allem dann Sinn, wenn du auch zuhause überwiegend "Demofilmchen" schaust. ;)

    Aber Spaß beiseite, vergleichen kannst du natürlich nur wenn du dir auch die Signalquellen anschaust, die du später auch zuhause schauen möchtest. Also wahlweise TV über Sat oder DVB-T2, oder Bluray Player, oder Playstation, Netflix, Amazon... was auch immer, aber es sollte schon ungefähr etwas mit deinen Sehgewohnheiten zu tun haben.
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen