1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von scp06, 22. März 2012.

  1. scp06

    scp06 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 75iger Schüssel, UAS 485 Kathrein LNB, Moteck SG-2100 Motor, Sony LCD 40HX705, Sony BR-S370, Cyberhome 635S, Medion/LG DVD Rcorder
    Anzeige
    Hallo,
    durch den Tod meines Stiefvaters struktiere ich die monatlichen Kosten meiner Ma (Baujahr 1944) ein bisschen um, dazu gehört auch der Umstieg von Kabel TV (UM) auf eine digitalen Sat-Anlage (Astra 19.2) für ein Reihenhaus.

    Da dort früher noch eine Antenne auf dem Dach war, liegt von oben bis unten im Keller ein Antennenkabel und im Ergeschoss und in der ersten Etage sind Antennendosen vorhanden.
    Meine Fragen:

    Was für eine Sat Schüssel empfehlt ihr von der Größe und evtl. von welcher Firma. Ich bei meiner 3 Zimmer Wohnung habe z.B. eine Kathrein 75iger Schüssel, die würde ja auch dort wohl ausreichen von der Größe.

    Digitaler LNB: ich habe an einen Quad-LNB gedacht, es müssen höchstens 4 verschiedene Anschlüsse versorgt werden.

    Receiver: benötige ich zuerst 2 Stück, wovon ein Receiver eine Festplatte habe sollte. Das soll kein Receiver wie z.B. die Dreambox sein, sondern ein einfaches, zuverlässiges Modell mit einer möglichst einfachen Handhabung

    Diesen Satz habe ich gefunden und benutze ich mal für die Empfehlungen: Gefragt ist Qualität zum annehmbaren Preis. (d.h. nicht billig, sondern preiswert)

    Danke für die Empfehlungen
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.452
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Als erstes müsste man wohl prüfen ab die Verteilung ab Keller sternförmig ist oder nicht.

    Falls die Verteilung von dort aus sternförmig ist, müsste man überprüfen ob man weitere Kabel vom Dach in den Keller verlegen kann.

    Ansonsten kommt wohl nur eine Unicable Lösung in Frage.

    Ausserdem sollte abgeklärt werden ob die vorhanden Kabeldosen wirklich für Satellit benutzt werden können. Wenn jemand im Reihenhaus nämlich Kabelinternet, welches ein besseres Preis-Leistungsverhältnis hat als DSL, kann man das Kabel nicht so einfach abklemmen.
     
  3. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Mein Tipp:

    Spiegel:
    Gibertini 85cm , Triax 88cm oder Fuba 85cm

    Quad LNB:
    Chess Edition 4 oder ALPS Quad

    Receiver:
    Smart Receiver sind ganz ok.
    Was wird gesucht ?
    HDTV oder einfache Digitalreceiver ?
    Was müssen die alles können ?
    Welche Preisklasse ?
     
  4. scp06

    scp06 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 75iger Schüssel, UAS 485 Kathrein LNB, Moteck SG-2100 Motor, Sony LCD 40HX705, Sony BR-S370, Cyberhome 635S, Medion/LG DVD Rcorder
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Also die Kabeldosen sind meines Wissen von ano damals so aus den ersten Jahren vom Kabelfernsehen...1977 oder so.
    Es ist auf alle Fälle ein Kabelstrang vom Dach bis in den Keller gerade runter, wo dann 2 Dosen dranhängen.
    @i.team: LNB und Schüssel schaue ich mir mal an

    Da die für meine Ma sind, müssen die eigentlich wirklich nix besonderes können, einer sollte nur ne Festplatte zur einfachen Aufnahme haben, im Moment programmiert sie einen LG DVD Recorder der einen Kabeltuner hat per Show View. Glaube mit EPG käme sie auch gut zurecht.
     
  5. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Muss es denn Sat-TV sein? Wie schaut es mit dem regionalen DVB-T Angebot aus? Das wäre mit Abstand die günstigste Lösung.

    Bei einer Sat-Schüssel auf dem Dach sollte auch eine Erdung / Blitzschutz vorhanden sein, falls das noch nicht der Fall ist, könnte eine nachträgliche Installation sehr teuer werden.
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.452
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Solange nur 19.2° allein angepeilt wird sind eigentlich 65-75cm locker ausreichend.

    Leider ist in Deutschland das Programmangebot aber nirgendwo ausreichend, selbst wenn Private zu empfangen sind fehlen fast immer noch Programme wie Viva, Nick/CC, Sport1, DMAX, Das Vierte, ...
     
  7. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    ... und einer 68-jährigen sind Viva, Sport1 und DMAX besonders wichtig? :D
     
  8. scp06

    scp06 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 75iger Schüssel, UAS 485 Kathrein LNB, Moteck SG-2100 Motor, Sony LCD 40HX705, Sony BR-S370, Cyberhome 635S, Medion/LG DVD Rcorder
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Also DVB-T habe ich als Übergang in Erwägung gezogen, bekommen hier nur 12 oder 13 Sender und dabei keine privaten. Es war schon ein (privater) Experte vor Ort und hat sich alles angeschaut, war leider selber nicht dabei, da ich im Ausland weilte. Ich werde mal berichten, was er so für Ideen von SAT Schüssel. LNB etc. hat.
     
  9. scp06

    scp06 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 75iger Schüssel, UAS 485 Kathrein LNB, Moteck SG-2100 Motor, Sony LCD 40HX705, Sony BR-S370, Cyberhome 635S, Medion/LG DVD Rcorder
    AW: Empfehlung für eine SAT Anlage für ein Reihenhaus

    Nun ja, sein Vorschlag liegt so nicht in meinem Sinne. Er möchte die Schüssel an der Hauswand befestigen und durch das Mauerwerk bohren und Kabel hinter den Leisten verlegen. Ich wollte das Dach nutzen und den alten ja nicht mehr benötigten Kabelschacht nutzen.

    Was für eine Anlage d.h. was für einen LNB und oder Multiswitch benötige ich, wenn ich die vorhandenen 2 Kabeldosen (Schlafzimmer und senkrecht runter im Wohnzimmer) durch Sat-Dosen ersetzen möchte? Also nur Astra 19,2 reicht, dazu muss man jedoch in der Lage sein, verschiedene Sender zu schauen und aufzunehmen. Welche Vorschläge zu einer Gibertini Schüssel könnt ihr mir machen?
     

Diese Seite empfehlen