1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangstörung im Kabel durch SAT???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gogol1826, 12. März 2002.

  1. gogol1826

    gogol1826 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    In meinem Wohnhaus ist Kabelanschluss vorhanden, habe mir aber neuerdings eine SAT-Anlage auf dem Balkon gestellt. Seitdem beklagt sich mein Nachbar, daß er im Kabel-TV (!) massive Empfangsprobleme hat.
    Habe das Ganze erstmal für ein Scherz gehalten (was hat den der Sat-Anschluß mit Kabel-TV zu tun?!)
    Ich habe mich aber davon selbst überzeugen können; wenn ich den Digi-Receiver ausschalte oder das Kabel aus dem LNB ziehe, hat mein Nachbar ein sauberes Bild!
    Womit kann denn sowas zusammenhängen?
    Elektromagnetische Felder?
    Schlechte Abschirmung des des TV-Kabels?
    Muß meine SAT-Schüssel geerdet werden?

    Hat jemand eine Idee? [​IMG]
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hast Du ein digitaltaugliches Koaxkabel und - falls vorhanden - eine digitaltaugliche Fensterdurchführung verwendet? Laufen die Kabel ev. im gleichen Rohr?
    Gruss aus dem Himmel
     
  3. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Blöde Frage, aber sind die Kabel vielleicht noch irgendwo unbemerkt (in einer Dose, im Keller, am Verteiler,...) miteinander verbunden?

    Nicht, daß ich dich für blöd halte, aber ich habe da von meinem Freund (Radio- und Fernsehtechniker) schon die abenteurlichsten Dinge gehört! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruß,
    Karsten

    PS: Schreib mal bitte, wenn Du den Grund entdeckt hast. Man lernt ja schließlich nie aus und will aj auch nicht doof sterben.... [​IMG]
     
  4. gogol1826

    gogol1826 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    @Karsten:
    Nee, die Kabel sind ganz bestimmt nicht miteinander verbunden. Mein Sat-Kabel läuft direkt ohne Umwege vom LNB zum Receiver.

    Werde jetzt erstmal losgehen, und mir ein besser abgeschirmtes Koax-Kabel besorgen.
    Habe auch schon den Tipp erhalten, den Eingang am Receiver mit Alu-Folie zu umwickeln.
    Mal sehen, vielleicht bringt´s ja was.

    Ich sag euch Bescheid.

    Grüße

    gogol

    [ 16. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: gogol1826 ]</p>
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Das ist wiedermal der fehlende Potentialausgleich,vorausgesetzt,der Sat-Tuner und der Modulator sind i.O.
    Du musst einen Pico-C in die Masse des Kabelanschlusses zwischen Dose und Sat-Receiver einlöten oder die Masse ganz abtrennen(kostet dann aber einige dB...)
    Nicht die Kabelmasse mit der Erdung verbinden,sonst geht im ganzen Haus das Licht aus !!(FI)
     
  6. gogol1826

    gogol1826 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Roger]Das ist wiedermal der fehlende Potentialausgleich,vorausgesetzt,der Sat-Tuner und der Modulator sind i.O.
    Du musst einen Pico-C in die Masse des Kabelanschlusses zwischen Dose und Sat-Receiver einlöten oder die Masse ganz abtrennen(kostet dann aber einige dB...)
    Nicht die Kabelmasse mit der Erdung verbinden,sonst geht im ganzen Haus das Licht aus !!(FI)</strong><hr></blockquote>


    Hi Roger,

    tut mir leid, aber ich verstehe nur Bahnhof...
    was für ein Teil soll ich in die Masse des Kabelanschlusses einlöten?
    Wie soll ich das denn machen?

    Habe von solchen technischen Geschichten keinen blassen Schimmer (sonst wäre ich ja auch TV-Techniker geworden) **heul**

    Wäre echt nett, wenn Du mir das auch für Dummies verständlich erklären könntest
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gruß
     
  7. gogol1826

    gogol1826 Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hamburg
    Hi,

    habe das Problem gelöst.

    Wie Roger schon vermutet hat, war irgendwas in der Kabel-TV-Dose meines Nachbarn defekt.

    Jetzt kann ich wieder ohne Gewissenbisse SAT schauen! [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen