1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsstörungen "ohne Grund"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gast 209735, 12. November 2017.

  1. Gast 209735

    Gast 209735 Guest

    Anzeige
    Heute trat ein seltsames Phänomen auf:
    Ihr wollte um 16 Uhr auf ASTRA 19,2° Ost auf dem ARD-Radiotransponder (12266 H) Nachrichten hören, doch dann kam zwischenzeitlich nur noch ein Datensalat rein und die Discontinuituies stiegen schnell auf über 500.

    Ich ärgerte mich schon sehr, da keine erklärbare Situation für die Fehler gefunden werden konnte.
    Der DVBViewer lief komplett alleine, also keine störenden Prozesse die ihn in die Quere kommen könnten.
    Das Wetter hält sich zwar aufgrund des kommenden Winters immer in "Stark bewölkt", aber so schlimm nun wieder nicht. Von Niederschlag überhaupt keine Spur.
    Und im Wohnzimmer auf dem TV gabs ja keine Probleme, dort lief aber zu dem Zeitpunkt der RTL-Transponder (12188 H).

    Das ganze Jahr über hatte ich eigentlich keine Probleme mit Discontinuities, obwohl davor, also 2016
    der ARD-Radiotransponder, der Das Erste HD TP und vorallem der P7S1-Transponder rumgesponnen hatten und nach einem Sturm ging gar nichts mehr.
    Die Schüssel wurde um ein paar mm verrückt, dann kam alles perfekt rein, sogar immer mit ein paar Prozent mehr.
    Und manchmal aber reagierte auch der DVBViewer empfindlich wenn z.B. mehrere Sender zur gleichen Zeit aufgenommen werden sollen.
    Und hier war es eben der Fall: 4 MDR-Radios waren einprogrammiert während der Störung.
    Kann eine zu langsame Festplatte die Signalverarbeitung ausbremsen?

    Und jetzt also spinnt nach langer Signalperfektion wieder einer der von mir oft genutzten TPs rum.
    Das LNB hatten wir 2015 erst neu angeschafft und besitzt sogar einen Witterungsschutz der auch benutzt wird.
    Ansonsten kann ich zur USB-Box nur sagen, dass sie manchmal Intialisierungsprobleme hat... Aber ob das daran liegt ist fraglich...

    Jetzt gerade läuft er wieder einwandfrei, aber trotzdem frage ich mich was das war, um den Ursachen entgegenwirken zu können.
     
  2. jfbraves

    jfbraves Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    7.755
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    WaipuTV stick - Amazon stick
    Außerirdische...