1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit Gigaset M740 AV

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von MSM, 29. Juli 2005.

  1. MSM

    MSM Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    ich habe ein aktuelles problem mit einem siemens gigaset m740 av dvt-twin-receiver, das mich zum wahnsinn treibt.

    fakt ist, daß das gerät die in 22 in münchen verfügbaren sender findet. dabei jeden sender auch mit voller empfangssignalstärke findet, doch einzelne sender dann von der empfangsqualität her mit sehr schlecht ausgewiesen werden und deshalb kein bild erscheint.

    wartet man dann teilweise 5-40 sek, dann kommt urplötzlich das bild und die empfangsqualität geht auf gut, sehr gut oder hervorragend hoch. wohlgemerkt tritt das bei einzelnen sendern auf.

    zwischenzeitlich habe ich auch schon die aktivantenne testweise getauscht, doch kein erfolg. auch der receiver wurde schon komplett durchgetauchst, die firmware upgedatet, der standort der box, der antenne u.s.w. verändert, doch immer wieder tritt der gleiche effekt auf.

    auch hatten wir vorher einen radix-tuner an gleicher stelle angeschlossen, der absolut keine empfangsprobleme hatte. erst seit dem tausch auf siemens liegt diese prob vor. die antenne war vorher auch schon am radix-tuner angeschlossen.

    wie kann es sein, daß die empfangsstärke zwar 100% anzeigt, doch die empfangsqualität zuerst so im keller ist und dann plötzlich sogar richtig gut ist?

    ach ja ... die empfangsantennen sind dvb-t-tauglich und haben eine eigene stromzuführung, so daß der receiver keine phantomspeisung abgeben muß.
     

Diese Seite empfehlen