1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von HDTVwatcher, 23. Juli 2005.

  1. HDTVwatcher

    HDTVwatcher Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo Leute,

    hab mal ne Frage zum Empfang von Astra 3A 23,5°.
    Laut Astra ist eine 60 cm Schüssel absolut ausreichend.

    Allerdings habe ich bei Euro1080 (HD-1) immer starke Signalschwankungen. Anfänglich war es immer so, dass frühs der Empfang sehr stark war, gegen 16:00 Uhr komplett zusammenbrach und gegen 20:00 Uhr wieder besser wurde.
    In den letzten zwei Wochen war der Empfang zu meinem Erstaunen absolut stabil. Den ganzen Tag über. Laut ProgDVB und Nova-S Pegel um die 50 - 60%, Signalqualität 100% bei 60er Schüssel. Und seit gestern iss gar nichts mehr mit Euro1080, das Signal ist so Schwach, dass ProgDVB laufen abstürzt.

    Woher kommen nur diese Schwankungen?? Bin ich der einzige der das bemerkt?
    Liegt es an mir oder dem Satelliten?
     
  2. LZ9900

    LZ9900 Guest

    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    ich hab das problem bei einzelträger signalen. find ich auch komisch.
     
  3. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    so mal so aus dumme grundsatzfrage:
    ihr habt schon HDTV-fähige receiver?
    das das bild bei 'normalen' receivern ausfällt ist durchaus normal und kann nicht geändert werden.....
     
  4. IBM9000

    IBM9000 Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    65
    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    HDTVwatcher nutzt eine Digitale Sat-Karte für PC
     
  5. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    Dschungs, Ihr müsst Eure LNB's unbedingt richtig "tilten", gerade beim Astra 3A ist das sehr wichtig, da wird hin und wieder auf der horizontalen Ebene im Bereich von Euro 1080 gefeedet, wenn das LNB nicht korrekt schief steht, dann gibt's Überlagerungen und das Signal wird schlechter bzw. fällt ganz aus.
     
  6. HDTVwatcher

    HDTVwatcher Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    Danke für den Tipp! Das Feeden könnte diese Schwankungen erklären.
    LNB-Tilt wäre hier ca. -8°. Hab ich eigentlich schon oft dran rumgedreht, leider nur mit mäßigen Erfolg...:(
     
  7. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Empfangsprobleme mit Astra 3A 23,5° E

    bei einem breitbandigen Signal wirkt sich das auch kaum aus, aber bei schmalbandigen Trägern, von denen es auf Astra 3A ja einige gibt, sieht man das sehr gut, also einfach das LNB so verdrehen, dass jeweils auf vertikal und horizontal der optimale Pegel erreicht wird, dann ist der Tilt korrekt.;)
     
  8. vau_deluxe

    vau_deluxe Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Berlin

Diese Seite empfehlen