1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ChrisV, 4. Juli 2004.

  1. ChrisV

    ChrisV Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hi,

    ich habe diverse Probleme mit meiner Sat-Schüssel. Ich hatte zuerst eine 60er Schüssel und hatte Stärke so 99% und Qualität ca. 58%. Da hatte ich dann sehr viele Ruckler. Jetzt hab ich mir eine 80er Schüssel besorgt und bin jetzt von der Qualität bei SAGENHAFTEN 64%. Wahnsinn... für 6% mehr NUR 45€!!! Irgendwie scheint da der Wurm drin zu sein. Bild ruckelt zwar nicht mehr, aber wenn der Wind weht, dann kann ich Fernsehen vergessen. Da ruckelts nur noch. Vor meinem Haus steht ein Baum, aber so wie ich das sehe, zeigt die Anlage an ihm vorbei, also schließe ich ihn als Fehlerursache aus.

    Zweites Problem:
    Ich möchte einen analogen Reciever an meinen Digitalen anschließen. Also durchschleifen. Jetzt hab ich da folgendes Problem:
    DigiReciever Wohnzimmer:
    Anschluß an durchschleifen -> funktioniert nicht
    Anschluß direkt an das Kabel -> funktioniert nicht

    DigiReciever Schlafzimmer:
    Anschluß an durchschleifen -> funktioniert nicht
    Anschluß direkt an das Kabel -> FUNKTIONIERT!

    Ich versteh das einfach nicht. Muss ich beim durchschleifen etwas beachten?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ach ja... Reciever im Wohnzimmer FTA 203 von Tevion
    Reciever im Schlafzimmer Sagem dBox 2 mit Neutrino
    analog Reciever Skymaster XL11

    Vielen Dank schon mal

    Chris
     
  2. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Ich nehme mal an das die Schüssel optimal eingestellt ist.
    Wie so oft hier, summieren sich Fehler der Schüssel Marke Trompete, LNB und Tuner zu einen unbrauchenbaren Empfang.

    Vielleich kannst du noch was durch drehen des LNBs erreichen.
     
  3. ChrisV

    ChrisV Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Also die Schüsselmarke ist auch ausschlaggebend??? Die ist halt die einzige von MediaMarkt. Allerdings muss ich sagen, dass ich mit der Trompete (ich geh jetzt mal davon aus, dass damit die LNB-Haltestange gemeint ist, da ich den ausdruck davor noch nicht gehört habe :) ) nicht so zufrieden bin. ist meines erachtens ne ziemlich wacklige angelegenheit. Die scheint nicht so optimal fixiert zu sein.
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Hallo Chris,

    normal solltest Du so um die 90-100% SIGNALQUALITÄT haben, das diese os niedrig ist, kann an der Ausrichtung, oder an eine recht hohe Dämpfung liegen.

    Da der Unterschied zwischen zwei Schüsseln nicht so gross sind, müsste sie zwei mal genauso ungenau ausgerichtet gewesen sein, nun das glaube ich nicht.

    Vielleicht ist das Kabel dran Schuld, bei grösseren Längen, oder/und hoher Dämpfung, wie lange sind die Kabel, und hast Du vielleicht noch die technischen Daten?

    Sind die F-Stecker sauber montiert?

    Du schreibst nix über das LNB, ist es ein Twin, oder ein anderes, und sitzt ein Multischalter, hast Du Sat-Antennendosen sitzen?

    Wenn Du die d-Box2 an die andere Leitung hängst, hasst Du dann Signal?

    Das Durchschleifen geht nur dann, wenn der digitale-Receiver ausgeschaltet ist.

    digiface
     
  6. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Also mit Trompete ist neben den Feedhalter /Haltrohstange :D
    auch das Blech gemeint. Bei Digitalempfang ist die Genaukeit der Schüssel und vibrationsarmut viel wichtiger als beim Analogempfang. Oft laufen stabile und genaue 60cm Schüsseln bei Astra besser als 80 cm Trompete irgendwas.
    Die durch die Schüssel gebündelten Signale sollten am LNB zeitgleich und phasengenau wie nur möglich ankommen.
    Viele schlechte LNB verwaschen des Signal. Digitalempfang braucht klare Signale.

    Diese Feinheiten ermöglichen u.a. ein gute Schlechtwetterreserve.
     
  7. ChrisV

    ChrisV Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Also das LNB ist ein Doppel-LNB digitaltauglich von Skymaster. Die Kabel sind ebenfalls von Skymaster. Die Daten vom Kabel hab ich nicht zur Hand, aber die vóm LNB sind folgende:
    Skymaster Universal Twin LNB 3758L
    Frqz 10,70-11,70 GHz Low
    11,70-12,75 GHz High
    L.O. 9,75/10,60 GHz
    Rauschmaß 0,6 dB
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Skymaster Kabel kenne ich.

    Sollten es grössere Längen sein, würde ich sie austauschen.

    Die technischen Daten für ein neues Kabel sollten sein:

    Doppelt geschiermt ( ist normal das Skymaster Kabel auch )
    Einen Dämpfungswert von ~ 27 dB bei einer Länge von 100 Meter und bei einer Frequenz von 1750 MHz.
    Solche Kabel findesrt Du bei www.Reichelt.de oder www.Conrad.de .
    Und kosten den laufenden Meter je nach Abnahme zwischen 0,54 und 0,80 €.

    Und ich an Deiner Stelle würde am liebsten gleich das LNB mittauschen.

    Wie lange sind denn die Kabel ( und welchen Durchmesser haben sie )?

    digiface
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2004
  9. ChrisV

    ChrisV Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    8
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Also durchmesser dürften beide 0,6 cm sein. Das eine ist 15 m Lang (schlafzimmerleitung) und das andere ca. 17 m (wohnzimmerleitung). vom Wohnzimmer geht dann nochmal ein ca. 15 m langes Kabel ins Kinderzimmer (durchschleifbetrieb der ja nicht funktioniert).
    Soll ich mir da neue kabel kaufen?
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfangsprobleme mit 80er und Astra :-(

    Also bedänklich sollten die Längen nicht sein, dann kannst Du die Kabel auch lassen.

    Die Durchschleifsache, der digital Receiver muss Strom haben, also Stecker muss stecken, einen Hauptschalter falls vorhanden an sein, der digital-Receiver jedoch über die Fernbedienung ausgeschaltet.

    Also im Wohnzimmer geht nix.

    Läuft überhaut ein digital-Receiver an der Anlage, und wenn ja welcher und wo ?

    Das Problem bei Dir ist, das vieles nicht geht, daher ist eine Fehlereingrenzung sehr schwer.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen