1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von emm1, 31. März 2005.

  1. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    Anzeige
    Hallo alle miteinander

    Ich hab folgendes Problem. Ich wohne in Essen Kupferdreh und kann mit meiner Cinergy 1200 DVB-T kein RTL bouqet empfangen. Die Karte ist an die Hausantenne angeschlossen. Nach einem kleinen pn wechsel mit Kroes war ich mal auf dem Dachboden und hab mir den Verstärker angeguckt. Hier sieht es wie folgt aus:

    LMKU, F I -> 0,1 - 108 Mhz

    F II -> 160 - 230 Mhz (Hier werden durch ein Bauteil 2 Kabel zusammen geführt. Kanlweiche K9 & K7)

    F IV, FV -> 470 - 790 Mhz (Hier ist eine art runde Dose vor wo auch 2 Kabel zusammengeführt werden)
    In dieser "verteiler-glocke" is nur ne art metall blech mit der kabelschellen. F IV und F V gehen auf der einen Seite rein und eins geht raus.

    Jetzt hab ich gestern abend etwas länger ZDF geguckt und festgestellt das es zwischendurch immer aussetzer gibt. Bei allen Sendern im ZDF bouqet ist es so.

    Ich hab es auch schon mit einer aktiven Hama Zimmerantenne probiert. Wenn ich die angeschlossen hab, empfange ich RTL mit ~50% .. d.h. ich kanns ziemlich störungsfrei gucken. Das Problem ist bei der Zimmerantenne -> Ich bekomme kein VIVA etc. mehr.

    Weiß vielleicht jemand ne lösung für mein Problem?

    gruß emmi
     
  2. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    Die Anlage ist auf Frequenzen bis zu 790 MHz begrenzt !
    Erforderlich ist eine Bandbreite bis ca. 850 MHz !
    Schuld ist nach Deinen Schilderungen mindestens der Verstärker, evtl. aber auch die anderen Bauteile wie Verteiler, Steckdosen in den Zimmern und sogar vielleicht das Kabel selbst.

    Vorschlag: Verstärker durch einen breitbandigeren ersetzen. Dann haben auch die anderen Teilnehmer im Haus eine Chance, DVB-T zu empfangen. Die Zimmerantenne wäre evtl. auch möglich, aber störungsanfälliger.
     
  3. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    Wo wohnst Du denn in Kupferdreh? Oben oder unten? Falls Du oben wohnst, solltest Du's nochmal mit einer Zimmerantenne OHNE Verstärker probieren. Es ist wichtig, an verschiedenen Stellen im Raum die Antenne auszuprobieren. Manchmal hilft schon ein Versetzen von wenigen Zentimetern, und möglichst weg von Stahlteilen (z.B. Fensterstürze, Wasserleitungen in der Wand etc.), da sie abschirmen können. Eigentlich ist der Empfang sowohl von Langenberg als auch von Holsterhausen sehr gut. Bei uns reicht ein Antennenstummel hinter dem Receiver.

    Good luck.
     
  4. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    Ich wohn an der Kupferdreher Str. in einem Mietshaus in der 4. Etage (is direkt gegenüber fer Feuerwehr). Sollte heißen ich wohn "unten" in Kupferdreh.
    Werd mir die tage mal ne Zimmerantenne kaufen. Digiflex TT1 oder TT2 .. beide wurden mir empfohlen. Welche sollte ich denn besser nehmen? Die TT1 ist nur passiv ohne Verstärker, oder?

    Weg vom Fenster geht schlecht, da dort direkt mein Schreibtisch steht und auf der anderen Seite des Zimmers befindet sich ne Wand. Ist ein Einzelnes Zimmer im Dachgeschoss.
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    Ich würde sagen im Zimmerantennebereich ca 0-15km vom Sender oder auch weiter ab echt freie Sicht auf den Sender 'Digiflex TT1' verwenden.

    Ab ca. 15km oder sicht auf Sender innerhalb 0 -15km extrem verstellt 'Digiflex TT2' verwenden.

    Alles andere weder noch verwenden.

    Dann Dachantenne aufrüsten; heisst auf vertikal stellen und Vertärker auf bis K69 besorgen.
     
  6. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    Hallo emmy,
    Mit der TT1 sollte es eigentlich klappen, ich würde vielleicht erstmal ein Stück 12 cm abisoliertes Koaxkabel als Antenne probieren, falls Du das machen kannst. Ansonsten ist in der Ku. Str. Nähe Aldi ein Rundfunkmechaniker, der Dir sicherlich gern weiterhilft. (Nein, ich bin nicht mit ihm verwandt, er ist auch nicht mein Freund!).

    Gutes Gelingen und berichte mal gelegentlich.
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  8. emm1

    emm1 Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    Terratec T^2
    AW: Empfangsprobleme Essen - Kupferdreh

    ok, ich hab mir eine gebastelt .. wirklich toll das teil. hab jetzt beim rtl bouqet immer signalstärke ~ 75%, aber kann nicht mehr T-systems empfangen :/ Bei ProSiebenSat.1 ist die Signalstärke auf ~ 50% gesunken. Nur ein paar kleine aussetzer, Bild geht soweit ganz gut

    //edit

    auch das ARD bouqet leidet sehr unter der antenne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2005

Diese Seite empfehlen