1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme einiger Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GrandmasterT, 12. Juni 2004.

  1. GrandmasterT

    GrandmasterT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    245
    Anzeige
    Ich habe mir heute einen Zehner DVB Receiver gekauft. Dazu muss man sagen, dass ich meine Sat-Schüssel seit 1 Jahr nicht mehr genutzt habe und nun endlich mal wieder Empfang damit wollte, da meine Familie weiterhin Kabel-TV nutzt. Mit dem alten Analog Receiver habe ich die Schüssel heute ausgerichtet, sprich so dass keine oder kaum Fische im Bild waren. Danach habe ich den Digital-Receiver dran geklemmt um die Empfangsqualität zu checken, der Receiver sagt Qualität 97% und Pegel 93%, was ja eigentlich recht gut ist, doch ich habe totale Empfangsprobleme mit den Sender Pro 7, SAT. 1, Kabel 1, N24 und Tele 5. Besonders letzterer war mir sehr wichtig, weil der im Kabelnetz bei uns immer nur von 20:00 bis 06:00 empfangbar war. Die österreichischen und Schweizer Versionen der Sender laufen, aber ansonsten gibt es ein reines Klötzchen und Unterbrechungsmeer (die Sender halten keine Sekunde ohne Stocken durch!). Kann mir jemand sagen woran das liegt?
     
  2. Wittenberg

    Wittenberg Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Berlin
  3. GrandmasterT

    GrandmasterT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    245
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Ich habe mal geschaut. Also im selben Raum wo der Receiver steht, befindet sich ein DECT Telefon. 2,50 m Abstand. Ein weiteres befindet sich einen Raum weiter, es ist zwar eine Wand dazwischen, aber nur 1,50 m Abstand. Schalte ich bei beiden den Strom ab, funktionieren die Sender ganz normal. Da das Koax-Kabel direkt von der Schüssel durch die Decke zum Receiver kommt, weiss ich nicht so recht, wie ich das nun abschirme, damit der Empfang nicht gestört wird. Vielleicht eine Idee?
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Ist das denn schon neues (gut geschirmtes) Kabel?
     
  5. GrandmasterT

    GrandmasterT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    245
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Das Kabel muss so 5 Jahre alt sein und war damals so ein Gesamtpaket 20m mit F-Steckern. Schätze daher dass dies ein Standard-Kabel ist!
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Tja, wenns billig Kabel ist besser auswechseln.

    Blockmaster
     
  7. GrandmasterT

    GrandmasterT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    245
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Das wird schlecht gehen, da dass über den Dachboden vom Anbau draussen aus verlegt wurde, die Tortur gebe ich mir nicht noch mal. Dachte eigentlich dass es vielleicht irgendeine Möglichkeit gibt ab der Stelle wo das Kabel im Raum aus der Decke kommt es zu isolieren...
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Naja eines von Beidem muss weiter weg, entweder das Satkabel, oder die Telefonstation, dann versuche mal, wie es mit dem Umstellen der Telefonstation möglich ist, wenn diese weit genung weg kommt, könnte Dein Problem schon gelöst sein.

    Nachträglich Isolieren, kann man wohl vergessen, vvviiieeeellllleeeiiiccchhhtttt noch zum Umstellen der Telefonstation noch dazu, könntest Du dann noch das Antennenkabel das da aus der Decke kommt, dort trennen, zum Receiver hin mit einem besseren Kabel fahren, und diese an der Schnittstelle mit einem F-Verbinder verbinden.

    Da drücken wir aber alle hier ein Auge zu :rolleyes:, das ist schon eine halbe Bastellstunde.

    digiface
     
  9. GrandmasterT

    GrandmasterT Senior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    245
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    Nur mal so eine Nebenbeifrage: Das DECT-Telefon steht direkt neben dem Kabelanschluss, dessen Kabel im Fernseher endet, wo ja nun der Receiver auch per Scart angeschlossen ist, kann das auch ein Störfaktor sein? Ansonsten probiere ich es mal mit dem Umstellen sofern noch Platz dafür ist!
     
  10. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: Empfangsprobleme einiger Sender

    zu dem grundsätzlichen Problem mit den *****issenen DECT-Telefonen:

    Ich habe meines weggegeben und mir wieder ein gutes NICHT DECT-Telefon geholt für 25 EURONEN, somit können die Probleme diesbezüglich nicht mehr
    auftreten und ausserdem denke ich, dass es sehr unwahrscheinlich sein sollte, dass einer mein Telefon abhört..... Die Dinger bekommt man wahrscheinlich auch bei ebay günstiger...

    Vielleicht ist das mal ein Tip, der billiger sein wird, als komplette Kabelwechsel oder umstellen der Station in eine Ecke, wo kein Kabel passt oder kein Anschluß liegt.

    Das geht natürlich nur, wenn der Nachbar so ein DECT nicht im Bereich des Receivers hat, dann nützt das selbstverständlich nichts, wenn ich meines austausche...
     

Diese Seite empfehlen