1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme bei ProSieben etc. sporadisch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von drhasenbein295, 30. Juli 2016.

  1. drhasenbein295

    drhasenbein295 Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich Probleme mit dem Empfang der meisten Sender. Ersteinmal zur Hardware: Samsung Smart TV mit integriertem DVB-S2 Empfänger und das Satkabel geht auf eine Schüssel mit Quad LNB. Leitungslänge ca. 20m. HD+ Modul auch vorhanden.
    Der Empfang von Astra hat bisher immer reibungslos funktioniert, über 1000 Sender. Seit einiger Zeit habe ich sporadische Ausfälle was Sender wie RTL, Prosieben, Sat1, ARD, ZDF betrifft. Erst fängt es an zu ruckeln bis es dann garkeinen Empfang mehr hat. Satellit wird nicht mehr gefunden. u.a. 3Sat (HD)funktioniert allerdings immer, sowie Sat1 Austria in nicht HD. Für mich sieht es so aus als ob nur diese Frequenz reibungslos empfangen wird. Aufgrund der Leitungslänge habe ich auf halber Strecke einen Sat-Verstärker reingebracht in der Hoffnung das es funktioniert. Die Signalstärke ist von etwa 40 auf 60% gestiegen. Ausfälle habe ich trotzdem. Mitlerweile ist es so schlimm das ich garkein Signal mehr habe auf den besagten Sendern. Manchmal aber nur manchmal zieh ich das Antennen kabel am Fernseher ab und schließe es wieder an, dann gehts für eine kurze Weile. Ich glaube nicht das es am Kabel oder an den Steckern liegt, die Enden hab ich einwandfrei hergestellt. Meine nächste Vermutung war das der intgrierte Sat-Tuner vom TV einen Schuss hat, dies konnte ich aber heute ausschließen, da ich einen neuen externen Receiver angeschlossen habe. Dort konnte ich auch nur noch 3Sat empfangen. Die LNB Einstellungen im TV passen auch. Manchmal gehts ja. Wackelkontakt kann auch nicht sein. Die anderen Parteien die am LNB hängen haben keine Probleme.
    Ich weiss absolut nicht weiter und hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Gruß
    Daniel
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.474
    Zustimmungen:
    3.638
    Punkte für Erfolge:
    213
    Hallo,
    es wäre möglich, dass dein LNB Ausgang defekt ist.;)
    Würde aber zu erst vorschlagen, Kabel und F-Stecker noch mal zu prüfen. Am besten gleich 3-4 cm Kabel abschneiden(beide Enden) und die F-Stecker neu aufsetzen.
     
  3. drhasenbein295

    drhasenbein295 Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Fehler gefunden. Der Kabelabschnitt der übers Dach läuft war porös und es fehlte mehrere Meter an Mantel sodass der Schirm offen war und wohl Kontakt zum Haus hatte. Neues Kabel gezogen, läuft jetzt, sogar mit 30% mehr Signalstärke. Trotzdem verstehe ich nicht warum einige Sender trotzdem funktionierten. Kann mir das jemand erklären?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die noch empfangbaren Programme gehörten zu den Ebenen mit vertikaler Polarisation bzw. am ext. Receiver mit 3sat HD nur zu einer davon. Der Empfang dieser Ebenen ist toleranter gegenüber einem höheren Spannungsabfall am Kabel (> Umschaltung der Ebenen im LNB), was dafür spricht, dass der Außenleiter des Kabels Schaden genommen hat. So kann ein Schirmgeflecht aus Alu korrodieren, wenn es mit Putz in Berührung kommt.
     

Diese Seite empfehlen