1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme bei HD Sendern, HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Bollidenmichi, 9. August 2011.

  1. Bollidenmichi

    Bollidenmichi Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe!

    Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Technisat Dingi 8+ gekauft. Auf meiner Terrasse (5 Meter Kabel) empfange ich das Signal über eine Selfsat Anlage. Ich habe dabei von 4 LMB Ausgängen nur einen belegt. Das Kabel geht von der "Schüssel" unmittelbar in den Technisat, dh. ohne extra Buchse,

    Nun zu meinem Problem:

    Nach Anschluss hatte ich folgende Werte: Pegel 102 (gelb) Qualität je nach Sender zw. 8,7 und 9,6.

    Alle SD Sender laufen problemlos. Bei den HD Sendern gibt es immer Bildausfälle (Pixel, Bild friert ein), dabei bleibt der Pegel gleich, aber die Qualität fällt plötzlich auf 0 ab. Nach Umschalten auf einen anderen Kanal läuft es wieder, bis das Bild erneut stehen bleibt.

    Ich bin zum Händler, er sagte mir: Pegel zu hoch, Dämpfungsregler gekauft und anschließend runter geregelt auf Pegel von ca. 97 (grüner Bereich).

    ABER DIE BILDAUSFÄLLE TRETEN IMMER NOCH AUF !!!!

    Manchmal kommt es mir vor, als ob die Bildausfälle weniger würden, wenn der Technisat einige Zeit (30-60 min) läuft.

    Vorher hatte ich einen Head Receiver (kein HD+), der hatte bei HD (ARD, ZDF) ähnliche Probleme. Hatte auch schon zum testen einen Kathrein UFS 912 dran und es traten ähnliche Probleme auf.:mad::wüt:

    Was kann das sein??? Hilft eine Buchse?? warum nur bei HD Sendern? Kabel habe ich schon überprüft, so weit ok, sind auch HD taugliche Kabel mit entsprechender Abschirmung.

    Vielleicht noch wichtig: Neben dem Technisat Receiver betreibe ich eine Heimkinoanlage (Teufel THX System+ Harman Kardon).

    Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir helfen könntet!! Danke im voraus und Grüße an Alle!!
     
  2. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: Empfangsprobleme bei HD Sendern, HILFE!!!!

    Das mit dem zu starken Pegel ist ja bereits behandelt, hätte ich sonst präferiert.
    Da es auch mit anderen Receivern ähnlich verlief, steht ganz stark die SAT-Antenne selbst im Verdacht, der Verursacher zu sein.
    Warum gerade die HD-Kanäle?
    -ja diese Kanäle liegen im Astra-Unterband (früher der Analogbereich), die Pegel sind alle im Durchschnitt stärker als vergleichsweise im Oberband (früher nur der Digitalbereich), weil von jüngeren Satelliten ausgestrahlt, die eben mehr Sende-Power haben.

    Möglicherweise ist die Antenne (Typ kenne ich nicht) hier überfordert.
    Evtl. den Skew- Winkel mal nachjustieren. Das ist der Winkel, nach welchem sich die h/V-Lage optimal herausbildet. Also die Drehachse in Richtung Empfangsrichtung, nicht die Neigung (vertikal) bzw. die horizontale Ausrichtung.
    Ansonsten eine andere "Schüssel" ausborgen und erneut testen.
    Dämpfungssteller wird aber immer wichtig sein bei solch kurzen Kabeln.

    Gruß
    ms3
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2011
  3. Chris K

    Chris K Gold Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Dreh mal den Pegel weiter runter zwischen 80 und 90.

    Gruß Chris
     
  4. recado

    recado Senior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HDTV 40
    AW: Empfangsprobleme bei HD Sendern, HILFE!!!!

    Bei meinem HDTV 40 habe ich das gleiche Problem mit den HD Sendern. Trotz eines Dämpfungsmoduls konnte das Problem nur kurzzeitig beseitigt werden. Ferner meinte der Händler es liegt an der Antennenleitung. An einem andere TV habe ich ein DIGIT ISIO S angeschlossen und da läuft alles einwandfrei. Nun habe ich den Receiver an die Leitungen im Wohnzimmer angeschlossen und stundelang HD geschaut ohne daß das Problem auftrat. Bei Technisat sagte man mir daraufhin es wird wohl an dem HD Chip liegen ich solle zum Händler gehen und eine Reparatur verlangen.
    Der Händler will das neue Teil bestellen und nächste Woche verbauen. Wenn es erledigt ist werde ich testen und das Ergebnis im Forum bekannt geben.
     
  5. recado

    recado Senior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HDTV 40
    AW: Empfangsprobleme bei HD Sendern, HILFE!!!!

    Eine im Gerät verbaute Platine wurde gewechselt und seit dem tritt das Problem nicht mehr auf.
     

Diese Seite empfehlen