1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von arnoh, 18. Juni 2010.

  1. arnoh

    arnoh Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Im Kabelnetz von KabelDeutschland kommt "Das Erste" und verwandte Programme auf 113000kHz, das liegt frequenzmäßig nahe am Radioband und dem Kabelmodem für Internet und Telefonie.
    Der digitale Festplattenrecorder zeigt unter "Signalstatus" Pegel=100% und Qualität=80%, damit stockt das Bild immer wieder, manchmal auch der Ton.
    Alle anderen Sender auf 121000kHz und höher werden einwandfrei empfangen.

    Dieses Problem, da bin ich sicher, haben sehr viele.:winken:
    Wie habt Ihr das gelöst ? Bessere BK-Anschlussdose mit Filtertechnik?
    wenn ja, welcher Typ wird vorgeschlagen/liegen gute Ergebnisse vor ?

    Vielen Dank für sachdienliche Hinweise.
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Hallo,

    da D u nicht schreibst, welche Anschlußdose D u verwendest, ist es schwer einen zweckdienlichen Hinweis zu geben.

    Mit der Suchfunktion hättest D u selbst bereits entsprechende Hinweise zur Lösung Deines Problems finden können/ müssen.

    Schau nach der Bezeichnung der alten Anschlußdose (Deckel abschrauben). Alte Dosen geben die beiden Kanäle/ Frequenzen auf dem Radio- Ausgang (war für DSR notwendig) ab.

    Handelt es sich um eine Einzelanschlußdose, so wäre ein möglicher Ersatz z.B. die Kathrein ESD 84 o. ESC 84.

    Ist es eine Durchgangsdose, so z.B. als Ersatz: Kathrein ESD 44.

    Der Falke
     
  3. panteon

    panteon Guest

    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Hi wohnste am Flughafen?wenn ja das ist Pech die am Flughafen wohnen haben alle die selben probleme, das weiss ich von Leuten die ich kenne die in der nähe von Flughafen Tegel wohnen und die ärgern sich ständig.
    Wenn de woanders wohnst dann kann es ein Funker sein der seine Kiste aufgemotzt hat ohne die Telecom zu informieren oder Deine anschlußdose ist defect? kannste ein netten Nachbarn,Nachbarin fragen? die auch Digital haben?dann tu es und wenn die das selbe problem haben dann darfste den Techniker von KDG rufen die die Anschlussdose Tauschen müssen oder mehr? es kommt an was defect ist?
    Gruß
    Panteon
     
  4. arnoh

    arnoh Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Zitat Der Falke: Handelt es sich um eine Einzelanschlußdose, so wäre ein möglicher Ersatz z.B. die Kathrein ESD 84 o. ESC 84.

    Die Enddose wurde vor etwa gut einem Jahr vom KDG-Techniker selbst eingesetzt/ gegen die alte BK-Dose getauscht. Damals gab es aber noch kein digitals TV, sondern nur analoges und Internet über den Rückkanal.
    Erst jetzt fällt das Problem also auf und besteht selektiv nur bei Programmen
    auf 113MHz.

    Der Wohnsitz ist in Oberbayern und nicht in Flughafennähe, auch hat es wohl nichts mit Funkstörungen zu tun (bin selbst so ein Funkamateur mit Lizenz).

    Erst mal vielen Dank für eure Antworten, arnoh ;)
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

     
  6. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Die Dose unterstützt den fraglichen Frequenzbereich. Sieht man doch an den Werten aus dem Eingangsposting.
    Signalstärke 100% und Signalqualität 80% bedeutet schlicht und einfach der Tuner wird übersteuert. Man könnte mal einen regelbaren Dämpfungssteller probieren.
     
  7. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Genau.
    Zum Beispiel sowas:

    www.pollin.de

    Best.-Nr. 571014

    Der Falke wird sich freuen, weil das Teil von Kathrein ist. :D

    Den Dämpfungssteller an den Antenneneingang des Receivers
    dazwischenstecken und dann ganz langsam die 20 dB "reindrehen".
    Das hat sich bei HUMAX-Receivern bestens bewährt.

    Hier kann man sich auch informieren:

    http://www.rittmann-hf-technik.de/0000009baa119c223.html

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Wenn dies bereits ein hinreichender Beleg dafür sein sollte, um zum Schluß zu kommen, dass

    dies zum Erfolg führt, dann prima und ich habe kein Problem dies zu akzeptieren!:winken:


    Wenn dies dann zum Erfolg führt, so erfreulich für den Themastarter und ich "bin dabei"!:D:D Letztendlich ist das Ergebnis bzw. der Erfolg entscheidend!:)

    Der Falke
     
  9. arnoh

    arnoh Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Hallo Freunde, vielen Dank für die sachdienlichen Hinweise.
    In Sachen "Enddose" habe ich geschlampt, es ist natürlich eine klassische Sternverteilung im Hause und ich habe ein Endanschlußdose in der Wand.

    Zwischenzeitlich hatte ich den Techniker von KabelDeutschland im Hause
    und der hat sich der Sache hoffentlich angenommen, leider bin ich viel abwesend und erst Ende Juli wieder am Ort des Geschehens, sodass ich aus der Ferne weder sagen kann, welche Typenbez. die Dose hat, noch ob KDG diese kürzlich ausgewechselt hat.
    Auf jeden Fall ist in meinem Leitungsabgang bereits seit der Installation durch
    KDG auf dem Kabelsternverteiler ein Dämpfungsglied (fester dB-Wert, wieviel kann ich derzeit nicht sagen aus der Ferne) eingefügt.
    Das mit der möglichen Übersteuerung hatte ich mir auch schon gedacht, aber
    mangels praktischer Erfahrung mit den dort üblichen Pegelverhältnissen dann nicht weiter verfolgt. Für alle Fälle bestelle ich mal das Dämpfungsglied bei Pollin.

    Neues dann Anfang August.....arnoh
     
  10. arnoh

    arnoh Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsprobleme bei ARD usw. auf 113MHz / Signalqualitätsprobleme

    Hallo nochmals an alle Forumsteilnehmer,

    ich habe mittlerweile die genaue Typenbezeichnung der Wanddose ermitteln
    können, mit welcher ich die in meinem Beitrag beschriebenen Empfangs-probleme erleben darf: Braun-Telecom btv 1265 DATA

    hier ein download-link zu deren Katalog: auf Seite 56 sind die technischen Daten und die Entkopplungswerte angegeben
    http://www.brauntelecom.de/main/braun_teleCom_Katalog_2010_2011.pdf
    :)
     

Diese Seite empfehlen