1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem DVB-S

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von trompi2000, 15. September 2007.

  1. Matthias1960

    Matthias1960 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4S
    Anzeige
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Brobiers doch mal, wie ich unter Nr. 12 geschrieben habe

    Matthias
     
  2. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Ich denke mal möglich ist einiges, auch wenn es mir nicht logisch erklärt. Ich verweise da noch auf den Test mit einer anderen Schüssel und anderen Receiver.

    Das würde mir eher einleuchten.
    Lange Rede, kurzer Sinn. Am Donnerstag habe ich noch einmal einen Termin mit meinem Antennenfachmann und dann sehen wir weiter. Ich werde das Ergebnis berichten.

    mfG trompi2000
     
  3. Mi-Ralf

    Mi-Ralf Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Hallo Trompi, ist denn der Antennenfachmann wirklich einer? Wenn er eine extra Schüssel mit eigenem LNB angeschlossen hatte, sind wohl eher die Kabel schuld. Bis er kommt kannst ja mal jeden Receiver einzeln an jedem Anschluß der Antenne prüfen, dann alle Kabel durchprüfen indem du einen geprüften Anschluß vom LNB nimmst und einen Receiver. Evtl. Fehler genau hier dokumentieren..... Wenn du ein Meßgerät hast(Multimeter) kann man auch einen Receiver(nach der Prüfung ) anschließen und an den anderen Kabeln zur Antenne messen ob wider Erwarten die Speisespannung des Receivers zu messen ist, also natürlich ist nur ein Receiver am LNB dran, alle anderen Kabel ab. Irgendwas habe ich entweder beim Lesen der Postings übersehen oder ich bin heute etwas schwach im denken. Gruß Ralf
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2007
  4. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem DVB-S (gelöst)

    Moin zusammen,

    Nun ist das Problem gelöst und es war etwas was bisher nicht bedacht wurde. Der Übeltäter war eine Antennensteckdose (war ne Technisat) die eine Wechselspannung (ich glaube das sagte mein Antennenfachmann @Mi-Ralf ja er ist einer ;)) durchlies. Also nicht wie viele vermuteten das LNB. Momentan habe ich die Dose umgangen und alles funktioniert so wie es soll :D .
    Danke nochmal an Alle für die hilfreichen Tipps und ich werde auf alle Fälle einige Ratschläge im Auge behalten, denn in absehbarer Zeit wird ein dritter Anschluss dazu kommen und spätestens dann werde ich wohl auf ein Quattro LNB mit MS gehen.

    Bis bald beste Grüsse trompi2000
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfangsproblem DVB-S (gelöst)

    ein sehr vernünftiger vorsatz, weiterhin guten empfang!:winken:
     

Diese Seite empfehlen