1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsproblem DVB-S

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von trompi2000, 15. September 2007.

  1. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Naja, mir kommt es da fast nicht auf den Preis an. Fakt ist aber auch Gutes ist meist nicht billig aber Billiges muss da auch nicht schlecht sein. Für mich kommt es schon auf Qualität an und da gebe ich auch gerne mal etwas mehr aus. Das Quad hat damals auch über 100 Eus gekostet.
    Wenn Du Markenware empfiehlst, dann empfehle mir doch mal :D ein Quattro LNB und einen Multiswitch. Der sollte aber ohne Stromanschluss sein.
    Gibt es denn Testergebnisse zum nachlesen?
     
  2. Matthias1960

    Matthias1960 Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4S
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    hat Deine Anlage einen ordentlichen Potentialausgleich?
    hast Du durchgehende Kabel vom Receiver zum Spiegel, oder sind an der Stelle wo früher mal der Multischalter war F-Verbinder (diese. machen oftmals Probleme mit der Kontaktgabe.
    Ansonnsten würde ich mir mal 2 kurze Kabel machen und die an die beiden freien LNB Anschlüsse anschließen und die Anlage mit 2xTV und 2x Receiver profisorisch in der Nähe des Spiegels ausprobieren.
    Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2007
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Empfangsproblem DVB-S

    naja zum Bleistift den MS hier und dieses lnb
     
  4. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Danke für die Empfehlung. Werde ich mir genauer ansehen. :eek:
    Man ist ja schon Sonntag.

    Gruss trompi2000
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.661
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    kann ich dir nicht empfehlen, weil ich seit geraumer zeit immer nur das gleiche verbaue. ich möchte da nicht schon wieder gebetsmühlenartig darauf verweisen, kann mir aber nicht verkneifen zu schreiben, dass diese komponenten praktisch keine ausfälle haben und die betreiber überaus zufrieden damit sind.

    ich stecke das gesparte geld dann immer in hochpreisige empfänger. die letzten 15 ( zirca ) anlagen laufen alle mit einem PVR, obwohl die leute bis zu letzt gesagt haben, das möchten sie auf keinen fall haben, habe ich mich durchgesetzt und nun möchte keiner zurück.
    sorry das hat vielleicht nichts mit deiner frage zu tun.
     
  6. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Moin zusammen,

    mittlerweile gibt es neue Erkenntnisse. Gestern war es so, dass alle horizontalen Sender ausgefallen sind als der 2. Receiver eingeschaltet wurde. :( Nun liegt meine Vermutung darin, dass irgendwo auf dem Kabelweg ein Zusammenschluss (wie auch immer) vorliegen muss. Ich kann mir derzeit zwar noch nicht vorstellen wie das zustande kommt, aber wie sollen sich zwei Receiver gegenseitig sonst stören wenn nicht über so ein Problem. Ich schliesse nach wie vor das LNB aus, da auch mit einem anderen LNB der gleiche Effekt aufgetreten ist. Also werde ich mich auf die Suche begeben müssen. Gibt es eine Möglichkeit über Messungen den genauen Punkt feststellen zu können wo der Defekt vorliegt?

    mfG trompi2000
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.661
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    tut mir leid, wenn ich dir das so direkt sage. aber, deine kenntnisse über satellitentechnik lässt so eine aussage überhaupt nicht zu. du wärst nicht der erste und nicht der letzte der sich bei so etwas aus unkenntniss verannt hat.
    besorge dir einen aktiven MS und einen Quattro LNB und du wirst froh werden
     
  8. trompi2000

    trompi2000 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Hallo,

    das ich nicht die grosse Kenntnis habe, bestreite ich auch nicht, aber ich kann auch 1 und 1 zusammenzählen. :D Will ich auch begründen, denn ich hatte zum testen eine andere Schüssel mit anderem LNB dran und das selbe Problem zeigte sich. Da ich auch die Receiver ausschliessen kann (hatte auch 4 verschiedene untereinander auch getauscht) bleibt für mich momentan nach Adam Riese nur noch der Kabelweg. Entweder stimmt wirklich an dem Punkt wo ehemals der MS sass etwas nicht, oder es ist irgendwo noch etwas verbaut was ich nicht weiss. (ist auch die Aussage meines Antennenfachmanns). Dies alles soll aber nicht bedeuten, dass ich Deinen Vorschlag ignoriere, sondern auch ernsthaft in Erwägung ziehe.

    Gruss trompi2000
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.661
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    es ging mir ja auch nicht darum dich in frage zu stellen. mir ist aus langer zeit hier bekannt, dass solche aussagen immer wieder getroffen wurden ( Zb beim DECT problem ) und im nach hinein war es doch essig.
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Empfangsproblem DVB-S

    Ums nochmal ganz deutlich zu sagen: Wenn zwei Receiver per eigener Leitung an zwei verschiedene Anschlüsse des LNBs gehen und sich dann gegenseitig stören, dann ist das LNB kaputt.
    Andere Möglichkeiten gibts nicht da sich ansonsten die Receiver gegenseitig garnicht anderst beeiflussen können (Sind ja nicht miteinender verbunden, der einzige Berührungspunkt ins das LNB).
    Denkbar wäre vermutlich (bin kein Elektriker) auch irgendwas komisches mit dem Potenzialausgleich oder der Stromverteilung. Das wäre aber was für den Elektriker. Denn wenn es durch Fehler in der Hauselektrik zu solchen Effekten kommt dann würde ich den Fachmann rufen (Schon aus Gründen der eigenen Sicherheit). Aber das wirds nicht sein, es wird shcon das LNB sein, oder es hängt doch irgendwo was in der Leitung (Verteiler, Multischlater, Verstärker usw.).

    Schliesse mal beide Receiver über ein neues Kabel (Fliegend vom Receiver durchs Fenster zum LNB) an das LNB an. Gehts dann immer noch nicht dann wirds schon das LNB sein.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2007

Diese Seite empfehlen