1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Bankleitzahl, 3. November 2008.

  1. Bankleitzahl

    Bankleitzahl Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo Sat-Freunde, ein Freund übernimmt in Ghana eine Hotelanlage. Da er sich eine neue Satalage zulegen will (mit Internet), fragt er mich das im Titel erwähnte. Bis jetzt hab ich nur EuroNews auf Badr 6 at 26.0°E gefunden. Besteht die Möglichkeit weitere zu Empfangen? Welcher Sat und welche Schüsselgröße müsste er investieren? Danke. Gruß jojo
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Direkten Empfang kannst du vergessen - es hat dort mal ein Wahnsinniger mit einer 12Meter-Schüssel ein paar angerauschte Astra-Analogprogramme bekommen.

    Ein Paket mit ein paar deutschen Programmen (ARD/ZDF/RTL/Pro7/SAT.1/DW/3sat) kannst du über die dstv/Multichoice South Africa Platform abonnieren, siehe DeuKom South Africa, Tarife für Hotels werden angeboten; Dort erhälst du auch Infos über die benötigte Schüsselgrösse am gewünschten Standort (90-240cm). Man sollte Anmerken dass es aus Lizenzgründen bei Sport und diverser anderer Lizenzware schonmal nur ne Schrifttafel zu sehen gibt, war zB unangenehm während der Fußball WM 2006...
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    teucom bist du dir ganz sicher daß das Deukom Paket bis rauf nach Ghana empfangbar ist ?

    Denn dieses wird ja über Intelsat 7 auf 68.5E gesendet: http://www.lyngsat.com/packages/mcsafrica.html und die offizielle Ausleuchtzone endet über Angola sollte dies wirklich stimmen.

    Etwas besser scheint es mit dem Multichoice Africa Paket auf 36E auszuschauen: http://www.lyngsat.com/packages/mcafrica36.html wobei aber auch hier Ghana leicht außerhalb der offiziellen 38dbW Zone (>2.40m) liegt und dieses beinhaltet auch nur das ZDF.

    Das einfachste wäre wohl DW-TV Africa über 5W/3727R im C-Band zu bekommen:
    http://www.lyngsat.com/ab3.html
    Als Spiegel könnte ich mir einen 1.80 vorstellen um stabilen Empfang haben ohne jedoch eine Garantie hier aussprechen zu können da lokale Erfahrungen immer ausschlaggebend sind.

    Eine ganz kleine Chance besteht noch auf 13E. Jedoch sollte man dieses Experiment nur wagen wenn man im Norden von Ghana ist und ein 5m Spiegel (Voll, nicht Mesh also siebartig) auftreibbar und installierbar ist. In Bamako hatte man nämlich mit 4.5m teilweise Empfang. Da aber solche Größen i.d.R. teuer sind und schwer aufzubauen, zudem noch das Risiko besteht keinen (stabilen) Empfang hinzubekommen, sollte man dies nur auf eigene Gefahr wagen.

    Ach ja, es gibt ein nigerianisches sat-board wo auch Leute aus den Nachbarländern ihre Erfahrungen mitteilen: http://www.nairaland.com/nigeria/topic-7715.0.html
    Dort erfährt man bestimmt näheres zu den erforderlichen Spiegeldurchmessern vor Ort.
     
  4. Bankleitzahl

    Bankleitzahl Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    67
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Herzlichen Dank, und wie schaut es aus mit Internet? Die ÖR stellen ja immer mehr Streams zu verfügung. Das Hotel: >http://www.ankobrabeachresort.com/ Gruß
     
  5. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Viele Sender bieten ja eine umfangreiche Mediathek an. Die meisten Sendungen der ÖR kann man sicherlich auch im Ausland abrufen.

    Nach Streams kannst du auch hier suchen: http://de.wwitv.com/
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Schön. Das Hotel würde ich für einen schönen Zivilisationsflucht-Urlaub auswählen... das letzte was ich dort verlangen würde wäre TV :). Aber sicherlich möchte dein Bekannter sich auch selbst versorgen.

    Sorry für OffTopic...
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Die Onlineangebote von den diversen ARD Anstalten, dem ZDF oder auch der SRG bieten relativ viel Auswahl aber so richtig Fernsehen auf gewöhnlichen Größen läßt sich damit nicht. Das ist etwas für den Rechner. Einen Zwischenweg gäbe es noch obwohl die Qualität hier ganz von der zur Verfügung stehenden Bandbreite der Internetverbindung abhängt. Geräte werden z.B. vertrieben unter den Marken slingbox, Hava oder den Maximum Home Stream von Kjaerulff. Letzteren hatte Dr.Dish TV vor einiger Zeit hier vorgestellt: http://www.drdish.dweb.de/?p=86&l=de&s=
    Stell dir vor du hättest jemanden in Europa der dir einen Spiegel und Receiver auf 19.2E samt Internetverbindung mit ausreichendem upstream zur Verfügung stellt und du das ganze fernsteuern kannst von Ghana aus. Sicher, eine Notlösung aber vielleicht dennoch ausreichend in diesem Fall.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.455
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    ... angerauschte Astra-Analogprogramme ...
    Meinst du den hier, Klaus Schumacher ist aber nicht wahnsinnig :D und seine 8 m Sat-Schüssel befindet sich in Brasilien.
    => http://www.insat-magazine.com/ddm/DDM-06-2008-DEU.pdf (Seite 37)
    => http://www.drdish.dweb.de/?p=86&l=de&s

    :winken:
     
  9. Bankleitzahl

    Bankleitzahl Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    67
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    hast recht, ist für ihn gedacht, nicht für Gäste.
    >deepbluesky: ähm, dein Beitrag muss ich zuerst mal verstehen, lass mir etwas Zeit.
    >Discone: hehe, im pdf ist ja meine ipbox 9k auch drinnen :), also doch nicht wahnsinnig.
    danke, mercy, muss das jetzt zuerst mal verarbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2008
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.455
    AW: Empfangsmöglichkeit deutscher Sender in Afrika

    Das ganze würde auch mit einer drehbaren SAT-Antenne funktionieren, die dann in Europa montiert ist; oder mit Kabel-TV; oder mit einem Kombireceiver für DVB-S2, DVB-C und DVB-T.

    Und als Ergänzung könnte der Freund in Europa auch noch dieses Zubehörteil einsetzen: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=89906&page=2

    Man sollte aber dann zu Weihnachten ein Geschenk nach Europa schicken, zum Dank und zur Abdeckung der Internet- und Strom -Kosten, oder dem Freund aus Europa dann freie Kost und Logis in Ghana gewähren.

    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2008

Diese Seite empfehlen