1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfange ich DVB T2 HD oder nicht ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Durandir, 23. Dezember 2016.

  1. Durandir

    Durandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich blicke derzeit nicht mehr so wirklich durch.

    Heute war mal etwas Zeit und so habe ich meine alte aktive Zimmerantenne rausgeholt, sie an meinen KU 6459 UXZG angeschlossen und wollte mal schauen, ob ich denn auch in den Genuß des viel gelobten DVB T2 HD komme.
    Nach einem Sendersuchlauf nach terrestrischen Sendern bekomme ich ARD und ZDF auch in HD, aber das Bild ist über meinen SAT-Receiver dann doch deutlich besser.

    Wie kann ich feststellen, 0b dies nun DVB T2 HD gewesen ist? Es steht irgendwie nicht dran :)

    Danke,
    Durandir
     
  2. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Bei einem Samsung Fernseher kann man die Info-Taste länger gedrückt halten und dann die Informationen zur Frequenz etc. ablesen.
    Beim ZDF steht natürlich auch ZDF HD schon auf dem Bild.
     
  3. Durandir

    Durandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort. Heißt dies nun, dass wenn man ZDF HD sieht, dies dann auch zwingend DVB T2 HD ist?
    Ich meine, gab es auch vorher via DVB die ÖR in HD?
    Eine Infotaste habe ich nicht, da bei meinem TV eine 'Smart'-FB dabeigewesen ist, aber das finde ich schon. Welche Infos kann man denn dann ablesen? 1080p usw konnte ich schon sehen, aber das ist, wie du schon sagst, ja auch aus dem Logo des Senders zu entnehmen.
     
  4. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Muss ja auch nicht besser als SAT HD sein , ist aber auf jedenFall besser gegenüber dem alten DVB-T !

    Müsstest aber auch noch mitteilen ob Du die Receiver Ausgabe auf 1080 eingestellt stehen hast und der TV auch full HD 1080p fähig ist !
     
  5. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    also du wilst fullhd 1080p auf einen 4k tv vergleichen


    auf sat hast du 4k sender da sieht das bild vielbesser aus

    auf dvb-t2 werden keine 4k sender gesendet


    dein sat reciver kann 4k sender wiedergeben, deshalb ist dort das bild besser
     
  6. Durandir

    Durandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also mir geht es keinesfalls um 4k Sender. Mir geht es erstmal nur um die ÖffentlichRechtlichen und soweit ich weiß, ist deren Signal über Sat nicht unbedingt besonders üppig. Laut Heise meine ich mich zu erinnern, dass die Vollbilder mit 1280 × 720 ausstrahlten, während es über DVBT2 HD halt Vollbilder mit 1920 × 1080 gäbe.
    Ich konnte an den angezeigten Infos erkennen, dass es '1080' wäre, aber ob halb, ob voll, usw ... keine Ahnung. Das Bild war nicht so toll und deswegen möchte ich nur wissen, woran ich erkennen kann, dass das Signal auf dem neuen Übertragungsweg T2 reingekommen ist.
     
  7. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.389
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du kannst natürlich auch feststellen auf welchem Kanal bei Dir in der Region der DVB-T2 Mux ist .

    Weiterhin müsstes Du mit einem FTA Receiver auch die verschlüsselten Privaten einscannen daran kannts Du es nochmals erkennen . Ansonsten der Zusatz HD bei ZDF und das Erste im Bild logo .

    Hast Du ein 1080p Full HD TV Gerät ? - ich sehe diese Frage erübrigt sich (s.o.) der KU 6459 UXZG hat UHD und DVB-T2 Tuner .

    Niemand hat bisher gesagt dass das DVB-T2 Bild der ÖR besser ist als das SAT Bild insofern liegts Du richtig mit Deinen Feststellungen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2016
  8. Durandir

    Durandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Alles klar, danke.

    Ich entnehme dem Beitrag hier: DVB-T2 HD: Antennenfernsehen in Full-HD-Qualität ,dass das Bild zumindest theoretisch besser sein sollte, was natürlich von verschiedenen Faktoren abhängt.
    Selbst wenn es nicht besser ist, hätte ich wenigstens annähernd gleiches Niveau erwartet, also eine Alternative, wenn mal besonders schlimmes Unwetter sein sollte usw ...
    Ich meine, da wären auch verschlüsselte Private dabei gewesen und ich wäre nach einer CI+ Karte gefragt worden. Müsste ich nochmals schauen.
     
  9. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bis Ende März (bzw. "nachläufig" bis Dezember) kann man doch zumindest ARD und ZDF sowohl in SD (DVB-T) als auch in HD (DVB-T2) empfangen. Was ergibt denn ein direkter Qualitätsvergleich?
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    Richtig - theoretisch könnte das DVB-T2 HD-Bild besser als das von TV-Satelliten sein, wenn nicht genau das 720p-Video der ÖR von dort einfach auf 1080p "aufgeblasen" würde...

    Die "Privaten" senden auf Satellit 1080i und müssten eigentlich mit 1080p auf DVB-T2 fast genau so gut aussehen, rein technisch betrachtet. Dafür braucht man dann ein "Freesat"-CI+-Modul im CI+-Schacht eines modernen (U)HD-TVs, der DVB-T2 und HEVC verarbeiten kann.

    Gegenüber dem alten DVB-T sieht die Bildqualität auf großen Bildschirmen deutlich besser aus, besonders bei viel Bewegung im Bild.
     

Diese Seite empfehlen