1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von US-Sendern?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Wibeke87, 18. Juli 2007.

  1. Wibeke87

    Wibeke87 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo Leute,

    zurzeit habe ich eine 80er Schüssel, ein Kathrein 1fach LNB und einen Medion Digitalreceiver.

    Ich würde gerne wissen, ob ich die US Sender: Fox, FoxNews, Comedy Central USA und vielleicht ein paar andere empfangen kann und falls ja wie.

    Bekannte haben ein LNB mit dem 2 Satelliten angesteuert werden und empfangen keinen der Sender.

    Vielen Dank im Voraus. :)
    Wibeke
     
  2. Eggplant

    Eggplant Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    327
    Ort:
    München
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Ich denke es ist nicht möglich DirectTV oder ähnliche Angebote auch in Europa zu empfangen, die Erdkrümmung dürfte das verunmöglichen.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Suchfunktion:
    - A
    - B
    - C
    So einfach ist das.
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Übliches Standard-Bla-Bla - siehe Links unter #3 ...
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Will ich auch.
    Aber leider Punkt 3.
     
  6. Eggplant

    Eggplant Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    327
    Ort:
    München
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Die habe ich gelesen, ein kleines Zitat vielleicht?

     
  7. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Worum es geht, ist, dass es technisch möglich wäre, wenn es von den Programmveranstaltern gewünscht würde, denn es gibt Satelliten, die entsprechende Ausleuchtzonen haben und sowohl in Amerika als auch Europa empfangen werden können.

    Ergo sollte hier nicht in erster Linie auf die Erdkrümmung verwiesen werden, sondern auf die Programmveranstalter bzw. auch möglicherweise Rechteinhaber, die kein Interesse an der "unkontrollierten" Verbreitung ihres Materials haben. Die regionale Abgrenzung eines Sendegebietes spielt ja heute eine große Rolle (siehe Verschlüsselung aus lizenzrechtlichen Gründen, Grundverschlüsselung, Spotbeams.....).
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Jepp ... da hat Schlosser völlig Recht. Nicht umsonst findet man auf westlichen Satelliten immer wieder Übertragungen aus den Staaten. Technisch ist das sicher möglich, aber es ist eben nicht gewollt.

    Dem Threadersteller rate ich zu einem Abo von Sky UK - das sollte am Ehesten dem nahekommen, was er sich vorstellt.

    Greets
    Zodac
     
  9. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Berlin, Europa
    AW: Empfang von US-Sendern?

    ...oder ene Britische FTV-Karte und Digibox, um Five US zu sehen. Da laufen fast nur US-Serien, von Happy Days bis House.
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: Empfang von US-Sendern?

    Naja ... Five US reicht aber für den wahren Fan von US-Serien nicht aus. Viele TOP-Serien laufen auch auf E4, Sky One oder den Sparten-Sendern wie Living, Sci-Fi oder Hallmark.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen