1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von andi9780, 11. Dezember 2007.

  1. andi9780

    andi9780 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo

    seit ein paar Wochen ist bei uns leider kein normales analoges Programm mehr zu empfangen. Die öffentlich rechtlichen wären ja kein Proplem weil ich diese ja weiterhin über Satelit empangen kann, aber ORF,SF1 und SF 2 gehn jetzt leider auch nicht mehr. Ich möchte mich jetzt mal ein bißchen informieren ob ich eine Chance habe über DBV-T die Schweizer Sender zu empangen. ORF bekomme ich hat man mir gesagt. Ich wohne im Allgäu bei Memmingen und habe ca. 100 KM Luftlinie in die Schweiz.
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    ja, so ist es, für ORF stehen die Chancen sehr gut, für Schweiz dagegen sehr schlecht... die Schweizer werden durch einen dt. Sender (Wendelstein) gestört.
     
  3. andi9780

    andi9780 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Und es gibt auch keinen Trick 17 um das ich SF emfpangen kann ?
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Sowohl die RTL-Mux (Wendelstein) als auch das SRG Bouquet ("Säntis") senden auf Kanal E34 und leider auch in gleicher Polarisation :( .
    Deine einzige Chance ist den Empfang vom Wendelstein auszublenden.

    Wenn du Sat - Empfang hast versuche einen DVB-S/T Kombi-Receiver zu bekommen.
     
  5. andi9780

    andi9780 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Ich brauch ja beim DBV-T Reciever nur die Schweizer und Österreicher Programme ! Alles andere empfang ich über meinen Sat Reciever. Wie kann ich sowas ausblenden ?
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Deswegen empfehle ich ja einen DVB-S/T Kombireceiver ;)
    Das mag ja sein - aber das interessert die elektomagnetischen Wellen auf K34 vom Wendelstein nicht . ;)
    Ernsthaft: Du musst eine Stelle finden, an der der K34 vom Wendelstein nicht zu empfangen ist, K 34 vom "Säntis" jedoch schon.
    Für die SRG Mux benötigst du eien vertikale Antenne , für ie ORF Muxe eine horizontale.
     
  7. andi9780

    andi9780 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Die Antennen müßte ich so haben weil ich beide über Analog noch empfangen hab.

    Das heißt also das ich am Reciever nichts einstellen kann das er vom Wendelstein nicht empfangen soll ?

    Entschulidung für die Fragen aber ich bin ziemlicher Anfänger was sowas angeht !
     
  8. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Also ganz konkret: Die Antenne sollte an der Westseite eines Gebäudes angebracht werden - so, dass der Sender Wendelstein aus Südosten abgeschirmt wird. Aber gleichzeitig auch noch hoch genug, um die schweizer Programme zu empfangen. Kein leichtes Spiel.


    Ein Versuch mit nur der vertikalen Ausrichtung für beide Muxxe könnte sich wegen des starken Pfänder allemal lohnen - und nur bei Bedarf eine horizontale Antenne nachrüsten. Mächtig Aufwand.
     
  9. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Das geht nicht da sowohl das deutsche RTL Bouquet vom Wendelstein als auch das SRG Bouquet (ua. vom Säntis) den gleichen Kanal (E34) und gleiche Polarisation (vertikal) nutzen. Der Receiver kann nicht zwischen deutschen und schweizer Signalen unterscheiden . Einzige Möglichkeit du musste einen Platz finden an dem die deutschen nicht zu empfangen sind - die Schweizer schon. Nur sollte die Antenne zwingend vertikal sein
    Die horizontale Antenne hast du schon- das ist die ehemalige ORF2 Antenne.
    Die ex ORF1 und SF1 Antenne haben ausgedient (da im VHF Band)
     
  10. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    AW: Empfang von SF1 und 2 über die Hausantenne ?

    Also ich wohne auch so 20 km westlich von Memmingen, und bei uns kommt kein Wendelstein mehr an. (Gut, einmal eines Nachts, aber das war wohl ne Überreichweite).
    Das müsste doch dann gut für den Säntis-Empfang sein, oder? Bisher empfange ich Pfänder, Grünten und Ulm+Ravensburg. Dann muss ich also nur noch eine vertikale Antenne anbringen? Angeblich sendet der Säntis ja nur mit 41 kW, wohingegen der Pfänder mit 71 kW betrieben wird. Ich hoffe die Leistung reicht bis hier her.
     

Diese Seite empfehlen