1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von Nilesat in der Nähe von München

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Haikel, 4. September 2007.

  1. Haikel

    Haikel Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ist es möglich mit einer 100 cm Satellitenantenne Nilesat zu empfangen? Kleinere Empfangsprobleme würden in Kauf genommen werden.

    Uns wurde eine 120 cm Antenne empfohlen, da nur mit dieser Größe ein Empfang möglich sein soll.

    Standort der Antenne soll Ebersberg, ca. 30 km östlich von München, sein.
     
  2. satmania

    satmania Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    67
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Hi

    Um sicher zugehen, würde ich auch eine 120cm Schüssel empfehlen. Ich wohne in der Nähe vom Bodensee und hatte als erstes eine 100cm Schüssel im Einsatz, mit der ich nur Nilesat 102 empfangen konnte. Habe dann gleich auf 150cm umgerüstet und empfange nun Nilesat 101/102 mit einer hervoragenden Signalstärke.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Einige konkrete Beispiele:
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Wobei ich bei meinem damaligen Empfang vom 12341V warnen möchte. Es ist bei klarem Nachthimmel entstanden und wer weiß wie dies bei Regen aussieht.
    Ich würde auf jedenfall mindestens zu einem 1.20m wenn nicht gar 1.50m Offset raten, da auf der gleichen Position auch der Atlantic Bird 4 sendet und wer weiß ob irgendwelche interessanten Sender wechseln oder neu aufschalten. Bis auf die 10758V dürfte dann alles möglich sein. Motorisiert macht dann auch Badr 2 auf 25.8E kaum Probleme mehr. Da wirst du in Südbayern sicher bessere Ergebnisse erzielen als satmania weiter westlich oder wie schaut's aus satmania ? Kommt AB4 und Badr 2 zufriedenstellend rein ?
     
  5. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Hier in Kiel habe ich mit einer 115er-Gibertini Empfang, allerdings
    nur ca. 1,0 dB-Signalqualität am Technisat-Receiver, was natürlich nur für ein total verpixeltes und wackeliges Bild reicht, und auch nur Abends.
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Ja und nicht nur das. Bekommst du auch irgendwas von den Horizontalen beider Nilesats ? Ich befürchte kaum . Und AB4 bzw. Badr 2 auf 26E kann man regelrecht vergessen so weit im Norden.
    Nebenbemerkung: Wie bist du auf 115cm bei deiner Gibertini (?) gekommen ? Denn falls es sich um einen in den letzten Jahren gekauften Spiegel von denen handelt, wird es entweder ein 125er sein bzw. ein 100er. Außer irgendein Händler hat sich erlaubt das label Gibertini anzuheften um verkaufsfördernd zu wirken.
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München


    Klar, natürlich nur V-Transponder.

    Die 115er (Alu) habe ich kürzlich als "Emme Esse" gekauft, sie hat aber wie die Gibertinis nirgends ein Markenzeichen, Schriftzug usw., weder auf der Antenne selber, noch auf der Anleitung und der Verpackung.

    Ich habe irgendwo im Netz gelesen, daß diese Antenne vom Hersteller Gibertini ist, und tatsächlich sieht sie aus wie eine Gibertini 100, nur alles einen Tick größer bis auf die identischen Flügelschrauben.

    Mit der Empfangsqualität bin ich übrigens sehr zufrieden, schon ein deutlicher Unterschied zur Gibertini 100.
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Sehr interessant. Nicht wenige werden deinen Rat zu schätzen wissen denn 1m ist manchmal zu klein und nicht jeder möchte seinen Diseqc 1.2 Motor mit einer 1.25m belasten. Da ist das Zwischenmaß gerade richtig. Wie ich auf http://www.emmeesse.it/ sehe gibt es auch eine Alu-Ausführung. Kannst du irgendwelche Angaben zum Gewicht machen ?

    Als ebenso würdige Alternative ist wohl dieser Spiegel der spanischen Tecatel anzusehen: http://www.tecatel.com/productoX.php?idp=797
    Wird oft in GR verwendet wo ein Gibertini OP100L (97*104cm) etwas schwächelt. Die 12.5kg Gewicht scheinen den meisten Motoren nichts auszumachen sofern nicht allzuviele Windböen auftreten.

    Kurze Nebenfrage: Bekommst du auch alles von 4W (Israelbeams natürlich ausgeschlossen), Badr 3/4 (incl. MBC-Transponder), Astra 2D ? Und kommen noch Reste von den zirkularen des W4 auf 36E an ?
     
  9. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Die Antenne ist aus Aluminium und hat 80 Euro + Versand gekostet.

    Mit Badr 3/4 habe ich bereits mit einer Gibertini 85 keine Probleme (inkl. mbc).

    Astra 2 D und Amos: ca. 10 % mehr Signalqualität als mit der Gibertini 100.
    Da der Empfang vom Amos teilweise grenzwertig ist, hat mir die Aufrüstung sehr geholfen. Für die meisten Satelliten bringt eine 115er natürlich im Vergleich zu einer 100er überhaupt nichts an praktisch nutzbarer Mehrleistung.

    36 O habe ich nicht getestet.

    Ich habe die Antenne gewogen, mir den Wert aber leider nicht gemerkt, das Gewicht war aber unter 10 kg, wenn ich mich nicht irre.
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Empfang von Nilesat in der Nähe von München

    Und damit noch für einen 1.2 Motor tragfähig. Schaut gut aus. Danke :)
     

Diese Seite empfehlen