1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Netrsrot, 15. Juli 2011.

  1. Netrsrot

    Netrsrot Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    wie immer wenn man als Neuling wo reinplatzt, hat man ein Problem. So geht es mir auch. Ich bin umgezogen (Haus gekauft), da die Möglichkeit dabei gerade gegeben war, habe ich vom Elektriker die SAT Schüssel (wurde eine neue) gleich am Fundamenterder erden lassen und die Kabel auf den Potentialausgleich legen lassen. Den LNB konnte er mir noch nicht anschließen, da:

    * Ihm erst Unicable fähige LNBs nichts sagten :cool:
    * Er mir nur ein Kathrein LNB liefern konnte und dies m.M. nachdem was ich vorher gelesen hatte, nicht Standard (EN50494) konform ist. Ansonsten hätte er mir gerne z.B. den Durline UK101 gleich mitmontieren dürfen. G* ist nicht g* und ich habe gerne guten Kontakt zum Handwerker vor Ort.

    Also hat er "nur" die Kabel angeschlossen, die neue Schüssel montiert und diese schon grob ausgerichtet. Als ich jetzt endlich mal Zeit hatte (bei der Renovierung hat man erst ganz andere Sachen im Kopf) habe ich mich mal daran gemacht den LNB zu installieren.

    1.) LNB ist ein Durline UK101
    2.) SAT Receiver ist mein alter Technisat Digit S2 der vor dem Umzug funktioniert hat, Astra 1 wurde da empfangen, auch wenn er da an einer anderen Anlage (kein single LNB) hing.
    3.) Schüssel ist eine Kreiling KR AE 80 STYLE/ALU

    Was habe ich getan:
    a) Alle Daten organisiert, Elevationswinkel etc.
    b) Durline UK101 senkrecht montiert (Skew 0 Grad, ich weiß -1 wäre optimal).
    c) Schüssel von der Neigung noch etwas angepasst, Elevationswinkel sollte bei mir für Astra1 30 Grad sein.
    d) Da der Digit S2 nicht Unicable fähig ist, den Legacy Ausgang vom Durkline verwendet.
    e) Single LNB und Astra 1 auf dem Digit S2 für die Antenneneinstellungen ausgewählt. DiSEqC deaktiviert (single LNB).
    f) Astra gesucht Bem.: Meine Hauswand hat exakte Südausrichtung, außerdem habe ich ein GPS mit Kompass dabei.

    Naja, da gingen die Probleme los. Da wo grob Astra 1 sein sollte (bei mir ca. 167 Grad) hatte ich zwar gute Signalstärke aber keine Signalqualität. Sobald Signalqualität dabei war, hatte ich eigentlich schon auf Astra 2 (bei mir ca. 156 Grad) ausgerichtet.

    Hmm, nicht gut. Natürlich hatten z.B. ARD und Pro7 dann keine Signalqualität. Ein Suchlauf brachte mir interessanterwiese (wie gesagt als Antenneneinstellung war noch Astra 1 gewählt) dann noch einige britische Sender von Astra 2, z.B. BBC Alba, ETV1 ... Das fand ich schon sehr überraschend.

    Da ich m.M. auf Astra2 ausgerichtet war, habe ich dann auch bei den Antenneneinstellungen Astra 2 gewählt und der Suchlauf brachte da das volle Programm. Weit über 600 Sender. Sehr gute Signalstärke (88-100) und Signalqualität (fast 10DB) auf der Anzeige vom Digit S2.

    OK, damit war Astra 2 top gefunden und Astra 1 liegt ja nur 10 Grad davon entfernt.

    Ich schaffe es aber einfach nicht in dem Bereich, wenn ich die Antenne entsprechend drehe, auch nur 1DB Signalqualität beim Astra 1 zu kriegen. Die Signalstärke liegt da aber immer noch so bei 88. Sprich wenn ich die Antene von Astra 2 wegdrehe wird die Signalstärke erst schwächer und wenn ich ungefähr da bin wo Astra 1 sein müsste, wieder stärker.

    Tja und hier bin ich ratlos und hoffe auf eure Hilfe. Was mir noch einfällt ist das folgende:
    i) Skew: Bei Astra1 -1 Grad bei Astra2 -8 Grad
    ii) Elevationwinkel: Bei Astra1 ca. 30 Grad bei Astra2 ca. 28 Grad

    Da werde ich heute Abend noch mit rumspielen, Die Grundeinstellung für Astra 2 die super funktioniert habe ich mir gemerkt. Aber kann das (i und ii) sooo viel ausmachen?

    Schon mal danke für das lesen, hoffentlich kann mir auch wer helfen,
    Torsten
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Am besten mal die Antenne mit Dishpointer ausrichten (irgendetwas Markantes zum Anpeilen aussuchen und dann die Elevation schrittweise korrigieren. Hast du denn am Receiver auch einen Transponder zum Suchen eingestellt, auf dem DVB-S gesendet wird? Etwa 11836 H, FEC 27.500 für Das Erste.

    Gruß
    th60
     
  3. Netrsrot

    Netrsrot Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Ich habe ja über SatLex Digital :: Home die exakten Daten für meinen Standort ermittelt. Meine Hauswand hat exakte Südausrichtung und ich habe ein GPS mit Kompassrose. Dispointer habe ich mir gerade angeschaut, die Ausrichtung die ich da sehe passt auch zu der von mir vorgenommenen. Ich stelle mich heute Abend noch mal unter die Schüssel zum Peilen, aber das passt so. Astra 2 (daher auch als Referenzpunkt nutzbar) kriege ich ja auch bombig. Als Unterschied fallen mir da jetzt echt nur die 2 Grad Unterschied im Elevationswinkel ein oder eben der Skew, aber der sollte sich nach dem was ich gelesen habe nicht so stark auswirken.


    Das kann ich dir jetzt nicht sagen, das muss ich nachschauen. Ich gehe aber davon aus dass dies passt, da die Daten ja im Receiver vorliegen. Außerdem brachte ein vollständiger Suchlauf auch keinen einzigen Sender. Wenn ich mich richtig errinnere ist die Standardtesteinstellung (Testransponder) für Astra 1 bei mir in den Antenneneinstellung 12109 H mit 27500. Das hatte ich mir gestern extra noch aufgeschrieben, nur habe ich vergessen den Zettel einzustecken :rolleyes:

    Gruß,
    Torsten
     
  4. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Skew kannst du getrost ignorieren, es muss an der Elevation liegen. 2° sind schon relevant, obwohl Astra 1 trotzdem noch reinkommen müsste. Vielleicht sind ja auch etwas weniger als 28° eingestellt (Elevation kann man bei einer Offset ja nicht wirklich messen, da hilft nur Versuch und Irrtum).
    Was natürlich nicht erklärt, warum du fast volle Empfangsstärke hast.... :eek:

    Gruß
    th60
     
  5. Netrsrot

    Netrsrot Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Danke für die Info,
    das beruhigt. Vielleicht kriege ich das ja doch noch hin, ohne mir extra einen anderen Receiver zur Kontrolle leihen zu müssen.

    Tja das mit dem Elevationswinkel ist so eine Sache. Die Halterung hat schon eine Winkelskala und nach der hat der Elektriker es auch erst mal auf 30° eingestellt. Mir erschien das schon vom Augenmaß zu wenig und ich habe etwas nachkorregiert und die Signalstärke wurde dann auch besser (richtig gut), so dass ich es dann erst mal da gelassen habe. Laut Skala steht es daher jetzt sogar auf ~33°, was aber nichts heißen muss.

    Wenn ich Astra 2 voll kriege (exzellenter Empfang) aber Astra 1 nicht, dann wird es ja eher zu wenig sein und ich muss noch etwas nach oben nachkorregieren. Mein Augenmaß sagt auch es ist etwas wenig, aber einen entsprechend großen Winkelmesser habe ich nicht und das Geodreieck ist da dann doch eher ungeeignet. :(

    Schönes WE,
    Torsten
     
  6. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    also das beste ist du stellst erst horizontal auf den besten wert ein, danach vertikal und danach noch mal horizontal verstellen. vielleicht danach auch noch mal vertikal. und ganz am End noch mal den Skew. Also quasi dem besten punkt annähern. Der Skew ist eigentlich am unwichtigsten erst mal. 0° ist für den Anfang ok.
     
  7. Netrsrot

    Netrsrot Neuling

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Hi,
    kurzes Feedback, es läuft. Der Tipp mit der vertikalen Einstellung und das 2 Grad viel ausmachen können war gut. Nachdem ich das wusste, klappte es auch mit dem LNB. Etwas verstellt, laut (Grob)skala auf dem Halter so etwa 1,5 Grad und schon kam das Signal (die Signalstärke) schlagartig, als ich auch noch horizontal ganz leicht "gewackelt" habe. Wie schon bei Astra 2 auch hier voller Empfang, Signalstärke am Anschlag, Signalqualität ca. 9,5dB, wenn ich mich noch richtig erinnere :rolleyes:, ich werde langsam alt. Das reichte mir.

    Danach direkt noch meine Hausverkabelung getestet, ich habe die Dosen für Unicable vorbereitet, also das Kabel (Hirschmann KoKa 99HD) von Dose zu Dose durchgeschleift, das Wohnzimmer ist der letzte Raum. Unten im Keller (da gehen die Kabel von der Schüssel zum Potentialausgleichung) angeschlossen. Oben Receiver in die letzte Dose gesteckt und .... ja alles im grünen Bereich. Klar ich verliere auf den ca. 40-45m Kabelweg und durch die 4 Dosen (Axing SSD 5-x mit x= 18-14-14-7), aber hinten hab ich dann noch 55-60 an Signalstärke (102 ist bei mir Vollausschlag) und fast ca. 8,6dB Signalqualität (10 ist bei mir Vollausschlag), so dass ich erst einmal ohne Verstärker leben werde.

    Danke schön für die Tipps, das half mir in der richtigen Richtung zu suchen. Dishpointer ist auch wirklich schön und war für mich ein gutes weiteres Hilfs- und Kontrollmttel.

    Gruß,
    Torsten
     
  8. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Empfang von Astra2 top, von Astra1 aber nicht möglich

    Glückwunsch und allzeit guten Empfang! :)

    Ich (und sicher auch andere) warten schon auf deine Postings, wenn du Astra 2 dann gerne auch immer dabei hättest. :D

    th60
     

Diese Seite empfehlen