1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang Star TV auf Eurasiasat analog

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kreisel, 9. Februar 2003.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    11.831
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Hallo,

    ein bekannter von mir würde gerne Star TV analog auf Eurasiasat empfangen. Die Frequenz lautet 12,652 GHz ertikal. Nun gehen die Receiver im analogen Bereich meines Wissens ja nur bis 12,250 GHz. Wie soll das dann funktionieren? Oder gibt es Receiver, die einen größeren Frequenzbereich empfangen können?

    Danke für eure Hilfe.
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Receiver im analogen Bereich meines Wissens ja nur bis 12,250 GHz..

    nein, ob analog oder digital, kein receiver empfängt direkt die eingangsfrequenz. Empfangen wird eine zwischenfrequenz, die sich aus der differenz von eingangs- und oszillatorfrequenz (LOF) des lnbs ergibt.

    Bei älteren receivern (analog) ist die obergrenze der satzf meist 2050mhz. Die lof der üblichen universal-lnbs ist 10600mhz für das high band. Damit ergibt sich für die höchste empfangbare frequenz:
    10600 + 2050 = 12650 [mhz]

    Die frequenz von 12652 ist also gerade noch drin (2mhz macht hier nichts aus, ev. gibt es ein paar fischchen winken ) Die franz. sender auf 5W sind aber so nicht mehr alle zu empfangen, weil bei 12650mhz schluss ist. Wenn die satzf sogar nur bis 2000mhz gehen sollte (steht in den specs), ist dieser sender auf 42E nicht mehr drin mit einem uni-lnb.

    Bei modernen receivern geht der satzf-bereich bist 2150mhz, sodass alle sender bis 12750 mit einem uni-lnb empfangen werden können.

    Aber auch mit älteren geräten lassen sich diese hohen frquenzem empfangen, wenn man ein lnb mit einer höheren lof nimmt (10750).
     
  3. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    5.488
    Ort:
    ERZ (Erzgebirgskreis)
    Auf der angegebenen Frequenz sendet STAR TV _digital_ , das wird wohl kaum mit einem Analog-Receiver zu empfangen sein. Analog wird auf 12.602 H gesendet. Mit einem Analog-Receiver, der mit 22kHz umgehen kann sowie einem Universal-LNB kann man das problemlos empfangen.
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..wenn man erst in der liste nachschaut, macht das die antwort natürlich einfacher winken
     

Diese Seite empfehlen