1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang mehrerer Sateliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sat0, 28. August 2010.

  1. sat0

    sat0 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich plane die Installation einer Sat-Anlage. Diese Anlage sollte mindestens die folgenden Satelliten empfangbar machen: 13°, 19,2°, 23,5°, 28,2° und 28,5°. Empfangsstandort ist Siegen. Die Antenne sollte einen Durchmesser von maximal 120 cm haben.

    Ist der Empfang der Postionen 28,2° und 28,5° mit einem LNB möglich?

    Es soll ein Receiver angeschloßen werden. Die Kabellänge von Antenne zum Receiver würde bei ca. 10 Metern liegen. Das Zwischenschalten eines Verstärkers ist auf Grund der vorhandenen Gegebenheiten nicht ohne weiteres Möglich.

    Kommt bei dieser Kabellänge von der Anlage mit 4 LNB's noch genug Signal am Receiver an?

    Vielen Dank! :winken:
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Ja, beide Positionen sind ohne Probleme mit einem LNB zu empfangen.
    Die Kabellängen sind kein Problem, du versorgst ja immer nur das LNB, das du auch benutzt.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Ein Verstärker bei lausigen 10 Meter Kabelweg? :D:D

    Der Ausgangspegel üblicher LNBs reicht für lockere 40-50m, bevor man das Signal aufpäppeln muss. Also mach dir keine Gedanken...
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.755
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Und so sieht das ganze aus.
    Habe zufällig gerade ein Bild da.

    [​IMG]
     
  5. sat0

    sat0 Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Danke für die Antworten, sowie die interessante Grafik.

    Die Multifeed-Anlage soll somit die Positionen 13°, 19,2°, 23,5° und 28,2/5° empfangen. Um eine zu hohe Windlast zu vermeiden, soll die Schüsselgröße bei maximal 120 cm liegen.

    Welche Schüsselgröße sollte es mindestens sein, um eine ausreichende Schlechtwetterreserve zu gewährleisten?

    Die Installation soll durch einen Fachbetrieb erfolgen.

    Mit welchen Kosten müsste ich für Material und Lohn rechnen, d.h. wie viel Euro wären bei einem Kostenvoranschlag für eine Installation einer solchen Anlage in Ordnung?
     
  6. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Ich empfange die Positionen in Heidelberg mit einer 1m Schüssel. Focus liegt auf 19.2°. Bei mir muß es schon Katzen hageln, bevor der Empfang auf 19.2° ausfällt - Allerdings ist Astra 2D schon früher weg. 13° und 23.5° halten ähnlich lange durch wie 19.2°.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.755
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Empfang mehrerer Sateliten

    Na da bin ich ja gespannt, ob Du dafür eine Firma findest.

    Also 1 m ist schon ok Auch eine 90 cm sollte noch gehen, wen es die T 90 ist.

    An deiner Stelle würde ich einen Wavefrontier in Erwägung ziehen.

    [​IMG]

    Dort fällt die Spiegelung des Signals weg. Ist also einfach einzurichten.

    Wave TORODIAL T90 Bundle - Antennen - WaveFrontier - hm-sat-shop.de

    Hier als Komplett Angebot für 4 Satpositionen.
     

Diese Seite empfehlen