1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

empfang im ausland mit digitaler flachantenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von crx, 9. September 2003.

  1. crx

    crx Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    UK
    Anzeige
    hallo zusammen,

    ich wohne zur zeit in england und langsam halte ich 4 terrestrische programme nicht mehr aus! pferderennen, cricket und kriegsfilme aus der mottenkiste sind auf dauer nicht mein ding.

    da ich in einer mitwohnung wohne, darf ich natuerlich auch keine satellitenantenne an der aussenwand anbringen. beim googlen bin ich dann auf digitale flachantennen gekommen, die prima hinter die scheibe passen wuerden.

    hat hier im forum jemand erfahrung damit, wie gut der empfang damit ist? sky ist mir zu teuer, kabel wird in meiner gegend nicht gelegt und da hab ich mir gedacht, nimm doch die free to air programme von astra.
    meine fragen:

    1. kann man die flachantenne ueberhaupt im haus anbringen, also quasi hinter der fernsterscheibe, oder muss die auch an die aussenwand montiert werden?

    2. ist der empfang von deutschen free to air digital programmen im sueden englands damit moeglich, oder ist die antenne dafuer zu schwach?

    3. kann jemand eine guenstige flachantenne/kombi mit receiver empfehlen?

    4. was hab ich vergessen zu fragen und sollte ich noch unbedingt beachten?

    danke fuer eure hilfe,
    crx
     
  2. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    1. kann man die flachantenne ueberhaupt im haus anbringen, also quasi hinter der fernsterscheibe,
    ANTW:Nein,dann haste signalverluste.vielleicht gehts mit 80-100cm antenne aber man hat 10-20% signalverluste

    2. ist der empfang von deutschen free to air digital programmen im sueden englands damit moeglich, oder ist die antenne dafuer zu schwach?
    ANTW:müsste funktz,denn ASTRA kann man auch mit 30cm antenne empfangen.gucke hier footprint von astra: www.ses-astra.com/satellites/footprints_new.php?value=4&sat=7
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.272
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    zu 1. sei hinzuzufügen: Dein Fenster sollte optimalen freien Blick nach Osten haben, keine Bäume etc. davor. Und es sollten keine Thermoglasscheiben sein, sonst zu starker Signalverlust. Ob so eine Flachantenne für den Hinterglasempfang ausreicht, kommt ganz darauf an, welche Empfangseigenschaften sie besitzt und auf die oben genannten Bedingungen. Probieren geht über studieren. winken
     
  4. crx

    crx Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    UK
    vielen dank fuer die antworten, das hilft mir schon weiter! ich dachte, ich brauche fuer den sat empfang von astra freien blick nach sueden, nicht nach osten... oder etwa doch?
     

Diese Seite empfehlen