1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Alucard, 19. Juli 2005.

  1. Alucard

    Alucard Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    'nen Abend,
    ich wollte mal fragen, ob es möglich wäre in 27232 - Sulingen mit Zimmerantenne DVB-T zu empfangen? Laut einigen Äußerungen von meinen Einwohnergenossen hier, würde es mit einer Dachantenne locker funktionieren, jedoch habe ich das Problem, dass das leider bei uns nicht realisierbar ist; zum einen, weil wir schon einen Satelliten auf dem Dach für DVB-S haben und zu anderen, weil ich noch bei meinen Eltern wohne...:p
    Ich bekomme aber dieser Tage ein Notebook mit einer DVB-T-PCMCIA-Karte, die eine Stabantenne mit dabei hat.

    Nun würde ich gerne wissen wollen, ob das denn reichte? Mein Zimmer befindet sich im 1. Stock unseres Hauses und ich hatte damals mit Analog-Fernsehen locker 4 Kanäle reinbekommen.

    Ist nun zwingend eine Dachantenne oder sonstiges nötig, oder reicht die Stabantenne bei entsprechender Höhe (-> 1. Stock) vollkommen aus?


    Wäre für eine Beantwortung meiner Fragen vollends dankar! :)
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    Probieren geht über studieren. ;)

    Ich vermute aber, dass mit einer Stabantenne nichts gehen wird. Die nächstbessere Möglichkeit wäre eine "richtige" Zimmerantenne (Modell "Nudelsieb" oder "Ventilator" :D ) oder eine kleine Außenantenne mit Fensterdurchführung.
     
  3. tommy0910

    tommy0910 Silber Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    674
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    Yo, Nudelsieb-Antenne rulez :D Kann ich auch nur empfehlen!
     
  4. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    Ich werds hier auch in den kommenden Tagen mit einer Nudelsieb-Antenne probieren :)
    So schlecht sind die oft gar nicht, hat zwar mit DVB-T nix zu tun, ich höre aber gerade Schweizer Radio DRS3 mit dieser Zimmerantenne in Stereo mit RDS. Das schafft nicht mal die KDG hier.
     
  5. Alucard

    Alucard Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    Also ich muss jetzt mal frech sagen, dass die "normalen" Zimmerantennen meist weniger taugen als Stabantennen! ;)

    Ich hatte schon mehrere Taschenfernseher, die eben genau solche Antennen besaßen und mit ihnen hatte ich besseren Empfang als mit einer angeschlossenen Zimmerantenne! ;)

    Darüberhinaus ist auch das Zuschalten von einem elekt. Verstärker nicht geeignet, weil sich dadurch ebenfalls die Qualität vermindert?!:confused:

    Naja, wie auch immer, ich werde es am Notebook so oder so ausprobieren, wollte allerdings trotzdessen hier kleine Meinungen einholen! ;)

    Schönen Abend noch an alle! :)
     
  6. Alucard

    Alucard Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    aaaah hilfe...!!


    ich hab jetzt das notebook aber so ganz klappen will es nicht... ich glaube das hängt irgendwie auch davon ab, dass der dvb-t empfänger nur eine kleine stummelantenne hat.... könnt ihr mir tipps geben? was mache ich nun? externe zimmerantenne mit aktivem verstärker holen oder würde das auch nichts bringen? was meint ihr?

    ich wär für hilfreiche tipps mehr als dankbar!!

    mfg
     
  7. ralf-t

    ralf-t Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Gröbenzell
    Technisches Equipment:
    Twinhan DTV, Gigaset M740AV + Eisfair Fileserver
    Wittenberg 345
    CityCom CCA 750 (@Hotbird)
    Galaxis Easyworld
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    Nach der Empfangsprognosekarte http://www.ueberall-tv.de/reg_NoD/NoDdwnld/empfg_Brem-UW.pdf bist Du gerade an der Grenze von "Outdoor" zu Dachantenne, da sollte eine gute Zimmerantenne durch's Fenster Richtung Sender schon ein passables Ergebnis bringen.
    Falls Eure Sat-Antenne auf dem Dach ist, wäre aber auch eine UHF-Antenne vermutlich einfach zu realisieren, wenn der Mast eh' schon auf dem Dach ist und der Multischalter einen terrestrischen Eingang hätte...

    Grüße
    Ralf
     
  8. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    wie SPOONMAN schon sagte.....probieren geht über studieren.....
    hol dir eine und gib sie wieder zurück,wenn es nix bringt.
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich?

    Das sind doch keine Hinderungsgründe. [​IMG]

    Hallo Alucard,

    erstmal herzlich willkommen im Forum.

    [​IMG]
    Vielleicht solltest Du die DVB-T Karte bei Ebay verkaufen. [​IMG]

    Du musst uns noch erklären, was der Vorteil von DVB-T sein soll, wenn das Haus mit DVB-S versorgt wird.

    Theoretisch könnte man spekulieren, dass über DVB-S vielleicht in ferner Zukunft die Privat-Sender verschlüsselt werden, um eine zusätzlich Einnahmequelle zu generieren - dann hätte DVB-T einen Riesenvorteil.

    Es spricht nichts dagegen, dass Du mit Deinem Daddy berätst, wie man die Hausantenne auf DVB-T umrüstet. Vertikale Polarisierung beachten.
     
  10. Alucard

    Alucard Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Empfang DVB-T in Randgebieten mit Zimmerantenne möglich? (1. Stock)

    nein, nein :p das problem ist, dass wir an der Sat-Schüssel ein LNB mit einem Anschluss haben und ich wollte jetzt möglichst günstig & einfach in meinem Zimmer Empfang haben... DVB-T ist schon eine feine Sache. Und ich bezweifle, dass jemals DVB-S kostenpflichtig sein wird, da es im Grunde nichts anderes wie das "normale" DVB-T ist, nur eben mit Satellit.
    Falls es mit diesen "Nudelsieb"-Zimmerantennen nichts sein werden sollte, werden wir wohl gewzungen, die Sat-Anlage mit einem LNB-Kopf umzurüsten, das zwei Anschlüsse bietet, und dann die Kabel in mein Zimmer verlegen lassen...



    MfG
     

Diese Seite empfehlen