1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Emmy-Nominationen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ibico, 18. Juli 2003.

  1. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Emmy-Nominationen
    Bestattliche Führung

    DVD-SHOPPING


    «Six Feet Under» kaufen





    Bild vergrössern
    Durften die Nominationen verkünden: «Malcom mittendrin»-Star Jane Kaczmarek und Autor Michael Chiklis («The Shield»).



    LOS ANGELES – Echte Gold-Gräber: Die Leichenbestatter-Serie «Six Feet Under» ist beim TV-Oscar Emmy auf Siegeskurs. Doch die Girls von «Sex and the City» schlafen nicht.

    Im deutschen Fernsehen läuft sie leider bloss beim Pay-TV-Sender Premiere. Wer sich aber ab und zu beim welschen Sender TSR einzappt, konnte sie sich bereits im englischen Original-Ton einverleiben: die schräge Serie «Six Feet Under» (übersetzt: «Sechs Fuss darunter»), die sich mit Leben und Sterben im Hause der völlig kaputten Leichenbestatter-Familie Fisher aus Pasadena beschäftigt.
    Und die Schöpfer des selbigen Unterhaltungsprodukts dürfen sich nun freuen: «Six Feet Under» wurde heute sechzehnmal für den Fernseh-Oscar Emmy nominiert, darunter auch in der Kategorie «Beste Dramaserie».

    Ebenfalls nicht schlecht im Trophäen-Rennen liegen Carrie Bradshaw und ihre Kolleginnen von «Sex and the City». Das frivole Quartett erhielt dreizehn Nominationen, darunter eine in der Sparte «Beste Comedyserie». Die gleiche Bilanz hat allerdings auch «Everybody Loves Raymond» vorzuweisen.

    Wer am Schluss tatsächlich am meisten Preise heimtragen darf, entscheidet sich am 21. September – im Shrine Auditorium in Los Angeles.

    Quelle
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    Lob! "Six Feet Under" hat es verdient! Eine völlig abgedrehte Serie, der es aber nicht an Tiefgang fehlt! Es bleibt auch immer der nötige Respekt vor den Tragischen Fällen erhalten.

    Mit "Sex and the City" kann ich nicht so viel anfangen.
    Gruß Eike
     

Diese Seite empfehlen