1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elysium

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 13. Dezember 2013.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.178
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Im Jahr 2154 ist die Menschheit in zwei Klassen aufgeteilt: Die wenigen Reichen, die in einer luxuriösen Raumstation namens Elysium leben, und den Rest, der auf der vollkommen ruinierten, überbevölkerten Erde dahinvegetiert. Die politische Hardlinerin Rhodes vertritt die Regierung und geht für den Schutz des Luxus-Status der Raumstation und ihrer Bewohner buchstäblich über Leichen. Sie vertritt sehr strenge Anti-Immigrations-Gesetze, doch das hindert die verarmten und verzweifelten Menschenmassen auf der Erde nicht, zahlreiche Versuche zu unternehmen, nach Elysium zu gelangen. Unterstützt wird Rhodes von dem Soldaten Kruger , der auf der Erde die Drecksarbeit für sie erledigt. Der vorbestrafte Arbeiter Max ist eine der vielen hoffnungslosen Seelen auf dem blauen Planeten. Er bekommt nach einem Arbeitsunfall mit radioaktiver Strahlung die erschütternde Diagnose, dass er innerhalb der nächsten fünf Tage sterben wird - es sei denn, er gelangt nach Elysium, denn auf dem fortschrittlichen Raumschiff gibt es ausgezeichnete medizinische Möglichkeiten, die der Oberschicht vorbehalten sind. Max lässt sich einen androiden Kampfanzug an den Körper operieren und zieht fortan in den Krieg gegen die anhaltende soziale Ungerechtigkeit...

    Elysium ist ein Sci Fi Film mit verstörendem Realismus. Denn diese Zweiklassen Gesellschaft ist schon längst im Heute angekommen. Ähnlichkeiten zu District 9 sind unverkennbar, aber diesmal mit prominenten Cast. Matt Damon überzeugt als Einzelkämpfer genauso wie Jodie Foster als eiskalte Verteidigungsministerin. Kluger Plot und starke Action überzeugen in Elysium, nur das Ende ist eher typisch Hollywood. Ich denke von Neill Blomkamp wird man sicher noch hören. Vom Hocker hat der Film mich zwar nicht gehaun, aber 7/10 hat er sich verdient.

    [​IMG]
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Elysium

    Das Thema fand ich gut aber es wäre sicher ausbaufähig gewesen.
    Von mir auch nur 7/10.
     
  3. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Elysium

    Heute gesichtet:

    Der Sci-Fictioner hat mich von Beginn an gut unterhalten. Der Plot ist sicher nicht neu und die Brain-Datenübertragung erinnerte mich an "Vernetzt-Johnny Mnemonic" mit Keanu Reeves, aber die Story wurde flüssig und ohne Durchhänger rübergebracht. Eine düstere Zukunftsvision, die uns - wie Hoffi bereits anmerkte - teilweise schon eingeholt hat. Ich gebe solide 7/10 Punkte.
     
  4. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Elysium

    Eine 5,5/10 ist meines Erachtens völlig ausreichend. Ich konnte dem Film viel gutes abgewinnen. Die Effekte waren super, die ganze Umgebung passte...die Endzeitstimmung kam irgendwie passend rüber, alles wirkte dreckig und hinüber. Auch die Schauspieler waren gut besetzt.

    Aber...was mir ganz besonders auf den Keks ging...der rote Faden bzw. der Grund des Ganzen war meines Erachtens an den Haaren herbeigezogen.



    ACHTUNG


    SPOILER
    Die ganze Sache mit der Verstrahlung z.B....das war zum einen unnötig.... ich kaufe es ihm nicht ab, dass er sich nach der Verstrahlung kaum noch ins eigene Viertel zurückschleppen kann, alles vollkotzt und nur, weil er dann ein künstliches, externes Skelett bekommt herumhüpft und kämpft als ob nichts gewesen wäre....

    Da hätte man die Story des Mädchens einfach auch aufgreifen können, beispielsweise dass die 3 zusammen leben und dem Mädchen durch irgendeinem Bewohner Elysiums ein Leid geschieht und er daraufhin beschließt sie dort zu retten. Wäre zwar auch albern aber immerhin realistischer.

    Auch finde ich es vollkommen an den Haaren herbeigezogen, dass auf Elysium quasi in jeder Villa so ein medizinisches Versorgungsgerät steht und auf der ganzen Welt kein einziges, sodass es scheinbar einfacher ist zu einer Raumstation zu fliegen statt auf der Erde so ein Ding zu erreichen.

    Dann als nächstes Kruger....schauspielerisch perfekt besetzt. Er stirbt bei der Landung und wird gefühlt Stunden später von seinem Team durch den Apparat instandgesetzt und reanimiert. Kein Problem. Aber Max, dem man nur ein paar Daten aus dem Hirn geholt hat, stirbt bzw. kann nicht gerettet werden? Öhm...unlogisch.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Elysium

    Also an den Haren war da nichts herbei gezogen, viele Sachen sind ganz Aktuell (nur etwas überzeichnet).

    Krüger war ja nicht gestorben!
     
  6. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Elysium

    habe ich anders wahrgenommen, man hört ja im Hintergrund wie der Defibrillator "hochfährt" und ihm dann einen Stromstoß gibt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Elysium

    Und wenn schon, es wurde aber gesagt das sein Gehirn in Ordnung ist (was ja bei Max nicht mehr der Fall ist wenn man die Daten so schnell runter lädt. ;)
     
  8. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Elysium

    Mich hat der Film schwer enttäuscht und ich fand ihn ähnlich unlogisch und an den Haaren herbeigezogen wie Frankenheimer. Die Handlung spottete in meinen Augen jeder Beschreibung, kleines leukämiekrankes Mädchen in den letzten Zügen das aussah, als hätten sie das gerade aus einer bürgerlichen Münchner Kita in die falsche Kulisse gesetzt. Die Mutter rettet Leben als Krankenschwester und darf ansonsten ständig um Hilfe flehen. Wenn es da noch irgendeinen roten Faden durch eine Kinderfreundschaft gab, wurde der von einer sinnfreien Materialschlacht in die eh dünne Luft gesprengt. Eindimensionale Figuren machten dann mein Missvergnügen komplett. Wie schnell so ein Putsch organisiert und in ein Hirn transferiert wird – und nur von dort aus wieder reaktiviert werden kann. Das alles fand ich irgendwann nur noch grotesk und lächerlich. Selten habe ich einen so starken Cast und einen vielversprechenden Regisseur so schnell und tief untergehen sehen.

    3/10 Punkte
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.629
    Zustimmungen:
    3.805
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Elysium

    Da wurde kein "Hirn" Transferiert" sondern nur ein Programm.

    Ich habe mir den Film schon 5x angesehen. ;)
     
  10. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.453
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Elysium

    Das mit dem Programm ist mir schon klar. ;)

    Ich bin vermutlich mit den falschen Erwartungen an den Film herangegangen.
     

Diese Seite empfehlen