1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von ribba, 1. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ribba

    ribba Senior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    154
    Anzeige
    Hallo!
    Gestern abend ist mir aus der aktuellen chip
    das Mini(promo)magazin (eigentlich eher Reklame) INSIDE herausgefallen.
    Interessant war der Artikel/die Reklame ab Seite 11.
    Siemens Gigaset Settop Boxen, auch für DVB-T!
    Wer die chip nicht hat, hier einige Spezifikationen der Eierlegendenwollmilchsau:


    • Twintuner
    • keine eingebaute Festplatte, aber (vielleicht besser, wegen Datentransfer) über USB (1 oder 2 wird nicht erwähnt) Anschlußmöglichkeit einer ext. Festplatte
    • W-LAN oder, wer W-LAN noch nicht hat,
    • "verkabelte" Netzwerkeinbindung möglich
    • Streaming
    • und EPG, OSD, OTA... ectpp
    Wer mehr Infos möchte, dem scanne ich die Seiten ein. Anfrage per PM.
    Hier Sparinfos von Siemens: Pressemitteilung von Siemens

    Der einzige Receiver, den ich gefunden habe, der mit USB ausgestattet ist, ist der Topfield TF 5000 PVR-T (vielleicht gibt es ja doch noch einen anderen mit USB?)
    Der Siemens Gigaset M740 AV kost' 299,95€, leider erst ab Nov.'04 lieferbar, hat aber wie gesagt, keine eingebaute HDD und/oder DVD Recorder..aber...

    ...für den Preisunterschied kann man jede Menge Festplatten und/oder einen DVD Recorder kaufen.:)

    Gruß,
    ribba
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2004
  2. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Das klingt wirklich nett, aber wie ich Siemens kenne werden die es durch mangelhafte Software schaffen einem die Freude an dem Gerät komplett zu nehmen.
     
  3. Michel62

    Michel62 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Lehrte
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Der Ansatz klingt vielversprechend.

    Zur Produktinfo:
    http://www.passiontec.de/shop/Gigaset_M740_AV.html

    [​IMG]

    Gigaset M740 AV

    Die Zukunft des Home-Entertainment ist da. Endlich gibt es ein Gerät, das alles möglich macht: Digitales Fernsehen empfangen und aufzeichnen, bearbeiten und ansehen, Bilder betrachten und Musik hören. Die Anwendungen, die das Gigaset M740 AV möglich macht, sind so vielfältig, dass allein sie alle auszuprobieren schon Freude macht. Mit dem integrierten Personal Video Recorder entscheiden Sie selbst, was Sie sehen wollen. In Kombination mit einer Festplatte ermöglicht das Gigaset M740 AV z.B. zeitversetztes Fernsehen.


    Highlights
    • Set-Top Box für den digitalen Fernsehempfang (DVB-T)
    • Twin-Tuner zum gleichzeitigen Empfang von 2 Programmen
    • PC-Anbindung (auch per WLAN) d.h. Streaming von PC Mediadateien auf den Fernseher
    • Anschlussmöglichkeit einer USB-Festplatte, als PVR und zum zeitversetztem Fernsehen

    Leistungsmerkmale
    • 2 DVB-T Empfänger (Twin Tuner)
    • Komfortables On-Screen-Display (OSD) für eine einfache Bedienung
    • 7 Tage EPG (elektronischer Programmführer)
    • Hochwertige Infrarot-Fernbedienung
    • Empfang von bis zu 30 digitalen Fernsehprogrammen (regional abhängig vom Sender)
    • Komfortables Aufnehmen von Fernsehsendungen auf analogem VCR, USB-HDD und auf Laufwerken im Netzwerk (PVR)
    • Zeitversetztes Anschauen von Sendungen (Timeshift) in Verbindung mit einer USB-Festplatte: Wiedergabe kann im laufenden Programm unterbrochen werden (z.B. Telefonanruf während der Sportschau) und an dieser Stelle fortgesetzt werden
    • Auswahl und Abspielen von im Netzwerk bzw. USB-Harddisk gespeicherten Audio, Video- und Bilddateien (Streaming)
    • Zusammenstellen von Playlists
    • Kabellose WLAN Verbindung (802.11g) zwischen TV und PC möglich (mit Zubehör)
    Preis: 235.00 EUR


    oder direkt von Siemens:

    [​IMG][​IMG]Für die Publikumspresse[​IMG]Siemens Gigaset M740 AV: Die perfekte Verbindung von TV und PC[​IMG]Köln, 10.09.2004[​IMG]Digitales Fernsehen in bester Bild- und Tonqualität empfangen, drahtlos Filme auf dem Computer speichern und die Aufzeichnungen wieder auf dem Fernseher abspielen: Was sich vor nicht allzu langer Zeit noch wie Zukunftsmusik anhörte, wird nun Realität. Mit dem Gigaset M740 AV stellt Siemens mobile, der Mobilfunkbereich der Siemens AG, eine innovative Set-Top-Box für den DVB-T-Empfang vor, die per W-LAN oder Kabel mit dem PC verbunden werden kann. Auch eine USB-Festplatte lässt sich an das Gigaset anschließen und für digitale Aufnahmen und zeitversetztes Fernsehen nutzen. Das Gigaset M740 AV zählt zu den wenigen DVB-T-Set-Top-Boxen, die mit zwei Empfängern (Twin-Tuner) ausgestattet sind, so dass ein Programm angeschaut werden kann, während ein anderes aufgezeichnet wird. In gewohnter Gigaset-Tradition bringt die Set-Top- Box neben einer Fülle innovativer Funktionen ein zeitlos elegantes Design mit.

    Den einen Film auf dem Fernseher anschauen, den anderen auf dem PC aufzeichnen

    Durch die Einführung des digitalen terrestrischen Fernsehens DVB-T verbessern sich nicht nur Bild- und Tonqualität erheblich, sondern auch die Zahl der Programme, die über eine terrestrische Zimmer- oder Hausantenne empfangen werden kann, erhöht sich auf bis zu 30. Damit die Zuschauer keine ihrer Lieblingssendungen verpassen, wurde das Gigaset M740 AV mit zwei Empfängern ausgestattet. Damit kann ein Programm angeschaut werden, während parallel ein anderes aufgezeichnet wird. Dabei dient die Festplatte des heimischen Rechners als Speichermedium für digitale Aufzeichnungen, indem sie über ein drahtloses Netzwerk (W-LAN) oder per Kabel mit der Set-Top-Box verbunden worden ist. Die gewünschte Aufzeichnung wird ganz bequem am Fernseher und über die Fernbedienung des Gigaset M740 AV ausgewählt, ohne dass der Zuschauer an seinen PC muss. Darüber hinaus ist der Anschluss einer externen USB-Festplatte für Aufnahmen und zeitversetztes Fernsehen möglich. Damit entfällt der Kauf eines DVD- oder Festplattenrekorders. Natürlich kann das Programm auch wie bereits gewohnt auf einem DVD- oder Videorekorder mitgeschnitten werden, der über eine der beiden SCART-Buchsen mit der Set-Top-Box verbunden wird.

    Zeitversetzt Fernsehen und mehr

    Das Gigaset M740 AV erlaubt jedoch nicht nur den Zugriff auf eigene Fernseh-Aufzeichnungen, sondern auch Bild-, Video- und Musikdateien, die auf dem PC oder USB-Festplatte gespeichert sind, können über die Set-Top-Box aufgerufen und wiedergegeben werden (so genanntes Streaming). Auf diese Weise können beispielsweise die Urlaubsbilder am Fernseher betrachtet werden, während das MP3-Archiv für die musikalische Untermalung sorgt. Für den optimalen Musikgenuss empfiehlt sich der Anschluss der Set-Top-Box an die Musik-Anlage: Stereo-Anlagen werden über Cinch-Kabel mit dem Gigaset M740 AV verbunden, während digitale Surround-Systeme über eine S/PDIF-Schnittstelle Anschluss an die Set-Top-Box finden.

    Zusammen mit einer angeschlossenen USB-Festplatte oder dem PC ermöglicht das Gigaset M740 AV darüber hinaus durchgängigen Fernsehgenuss: Ruft beispielsweise die beste Freundin mitten im Film an, genügt ein Griff zur Fernbedienung und das laufende Programm wird aufgezeichnet. Nach Beendigung des Gesprächs kann die Sendung einfach zeitversetzt ab dem Zeitpunkt der Unterbrechung weitergeschaut werden (Timeshift). Auch hier gilt: Der Zuschauer verpasst nichts!

    Elegante Lösung für die digitale Zukunft

    In gewohnter Gigaset-Tradition überzeugt die Set-Top-Box nicht nur durch innovative und benutzerfreundliche Funktionen wie beispielsweise die komfortable Bedienerführung am Bildschirm (On-Screen-Display -OSD) und den elektronischen Programmführer (EPG) für sieben Tage, sondern auch durch das zeitlos elegante Design. Die vertikal aufgestellte Set-Top-Box wirkt im Wohnzimmer nicht als Fremdkörper, sondern integriert sich einfach in die Wohnlandschaft. Eine bedienerfreundliche Fernbedienung komplettiert die innovative Lösung für die digitale TV-Zukunft. Das Gigaset M740 AV wird ab November in der Farbe Weiß/Silber auf dem Markt sein und 299,95 Euro kosten.

    Gigaset goes TV

    Die Welten von TV und PC wachsen zusammen. Siemens mobile trägt diesem Trend mit der Erweiterung seines Gigaset-Portfolios um Set-Top-Boxen Rechnung. Wie bei den schnurlosen Telefonen und Datenprodukten steht der Name Gigaset auch im Bereich der Set-Top-Boxen für Innovation, Qualität und ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

    Der Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (Siemens mobile) ist einer der weltweit führenden Lieferanten für das komplette Angebot im Mobilfunkgeschäft: Handys, Schnurlostelefone, Funkmodule und Mobilfunk-Infrastruktur sowie alle Bausteine der Funk- und Vermittlungstechnik, Beratung und System-Integration. Die Mobilfunksparte der Siemens AG vermarktet Produkte und Dienstleistungen in mehr als 120 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2003 mit rund 26.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 10 Milliarden Euro (30. September). Siemens mobile ist Weltmarktführer bei Prepaid-Lösungen und digitalen Schnurlostelefonen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2004
  4. ribba

    ribba Senior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    154
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Hallo!
    Danke, Michel62, für den Link. Vor allem die Tatsache, daß in diesem shop der Receiver ca. 20% günstiger angeboten wird als UVP.
    Merci, merci!

    @Kaufmann: Du meinst sicher die leidliche Geschichte mit der 65er Reihe..
    man kann dies aber zweifach positiv sehen:
    1. Nach der Pleite mit den Trommelfell-zerfetzenden Handys werden die schon sich mehr Mühe mit der Software geben, um nicht wieder "ausgelacht" zu werden
    oder
    2. Möglichkeit, es positiv zu sehen: ich will ja mit dem Ding nicht telefonieren (ich glaube, DAS kann der REceiver [noch] nicht)!

    Ihr schreibt beide sehr verhalten, "nett" würde ich zu was sagen, was sich gerade so eben nicht vermeiden läßt.

    Ich muß sagen, daß ich es schon cool finde, vor allem das mit dem USB.

    In der letzten Zeit habe ich viel dieses Forum durchwühlt und traf immer wieder auf Einträgt, die sich damit beschäftigten, wie man am besten die Festplatte ausbaut, oder einen Wechselrahmen einbaut, damit man die Daten am PC bearbeiten kann.

    Das würde sich ja hier erübrigen.

    Bin ich denn als Einzige (uups, ge-outet) hier so begeistert von dem Teil?

    Gruß,
    ribba
     
  5. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Ich bin auch sehr begeistert, aber irgendwie klingt es ZU gut.
    Die Anspielung auf schlechte Software war nicht nur auf die 65er Reihe bezogen. Ich selbst hab 2 aktuelle Siemens Festnetztelefone, bei denen man nur monophone Klingeltöne benutzen kann, weil bei polyphonen oder selbst aufgenommenen das Telefon ab und zu trotz Annahme des Gespräches mir einfach ins Ohr weiterklingelt und der Gesprächspartner garnichts hört.
    Meine Freundin hat ein aktuelles Siemens Mobiltelefon, dass sich schon mal häufiger einfach verabschiedet und diverse andere Macken aufweist. Diese Kleinigkeit mit der 65er Reihe ist zwar nicht nett, aber nicht so gravierend. Das Telefon selbst wird dadurch ja nicht im Nutzen eingeschränkt.

    Ich hoffe wirklich, dass das Gerät hält was es verspricht, und wenn es wirklich gut ist werde ich mir den Kauf trotz vorhandenem DigiCorder wahrscheinlich nicht verkneifen können, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass Siemens da irgendwie am Kunden vorbeiwerkeln wird. Ich freue mich jedenfalls auf erste Testberichte der Kiste!
     
  6. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Nö, ich finde das Ding auch recht attraktiv, ohne sich bis jetzt genauer damit beschäftigt zu haben.

    Allerdings finde ich den Preis viiiiel zu hoch dafür, daß ansich zunächst erstmal nur einen DVB-T-Twintuner ohne Festplatte erhält.

    Dafür, daß ein bischen Firmware und ein USB-Anschluß die Aufzweichnung auf externen Medien erlauben, ist m.E. nicht diesen hohen Aufschlag wert.

    Im übrigen empfinde ich auch den durchschnittlichen Preis ( ca. 100 Euro) von normalen DVB-T-Receivern als viel zu hoch.

    Wenn dieses Siemens-Teil für unter 130,- Euro zu haben wäre, dann würde ich es mir erst überlegen. <img>
     
  7. ribba

    ribba Senior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    154
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Hi Schlupp!
    Klar, am liebsten wäre es mir, das Teil würde 50 € kosten.
    Kennst Du denn einen Twin-Tuner, der unter 130€ kostet?
    Mir ist noch keiner beim surfen unter die Augen gekommen.
    Vielleicht kennst Du ja einen und kannst mir da weiterhelfen.
    Würde mich schwer interessieren.
    Zur Firmware, eigentlich schon eher ein eigenes Betriebsystem:
    ein bißchen mehr, wie Du sagtest, ist ein wenig untertrieben.
    Schließlich kannst Du aufs Netzwerk zugreifen und von der FB den PC quasi steuern.

    Man kann immer alles von 2 Seiten sehen, ich denke, die Materialien für dieses Objekt sind ca. 10€ wert.
    Aber die Komposition dieser Materialien mit der entsprechenden Software kann einen Preis von 235€ gerechtfertigen.

    Mal ganz davon abgesehen, daß der Preisverfall bei der Hardware den der Autos weit überflügelt hat:
    als mich mein 19 -Nadeldrucker damals endgültig verließ, hatte ich mir einen s/w Tintenpisser gekauft (HP DJ510) für sagehafte 499,95 DM!
    Was ich für meinen ersten 4-fach CD-ROM Brenner, für meine 250 MB Festplatte oder damals für die ersten CD Rohlinge bezahlt habe, möchte ich gar nicht erwähnen, denn ich fürchte, die Jüngeren hier könnten einen irreperablen Schaden nehmen. :eek:

    Sobald man eine PC Komponente gekauft und eingebaut hat, gibt es diese zu 100%iger Sicherheit irgendwo sehr viel günstiger!

    Man muß sich diesem Preisverfall bewußt machen und eben dann entscheiden, wieviel man dafür ausgeben möchte.

    Da ich eben auch Aufnahmen machen möchte, die ich eben nicht gleichzeitig gezwungen bin zu schauen, bleibt eben nur die Anschaffung von 2 Receivern (da käme ich mit 2 Antennen auch auf etwa 235€) oder eben ein Twin Tuner.

    Was meint Ihr dazu?

    Gruß,
    ribba
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2004
  8. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Also wenn das Ding so gut ist, wie sich die Beschreibung liest, dann leg ich mir das zu ! Wenn man eine USB-Platte dazu kauft, hab man einen PVR mit Twin-Tuner, normal sind die wesentlich teurer!
    Vor allem finde ich es toll, dass man das Ding in mein Wlan-Netz einbinden kann :)

    Hab da noch was ergoogelt:
    http://www.siemens-mobile.de/repository/674/67420/Gigaset_M740_AV_Datenblatt.pdf
    http://www.siemens-mobile.de/repository/676/67649/Gigaset_M740_AV_ICM_CP_200409_127_d.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2004
  9. Coernel

    Coernel Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    56
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Ich bin auch noch auf der Suche nach so einem Teil mit Twin-Tuner. Mit der externen USB-Festplatte (sofern USB 2) schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe, sprich Datenaustausch -Receiver/PC. Klingt wirklich sehr gut und der Preis gegenüber dem ODT 4200 PVR und Topfield TF 5000 PVRT, ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Da ich aber für Kabelfernsehen (antennenbau goeser in Krefeld = 6 monate Kündigungsfrist und 3 Jahre Mindestlaufzeit) noch bis Ende Februar bezahlen muss, kann ich mir Zeit lassen mit dem Kauf, bis dahin kann ich mit dem DigiPal2 noch testen.

    Gruss Cörnel
     
  10. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: ELWMS gefunden!? "GIGASET Goes TV"

    Wieso "(sofern USB 2)" ??

    Definitiv USB 2.0, steht im Datenblatt, siehe 1. Link von mir oben. Das Gerede von Wlan ist übrigens irreführend: das Ding hat lediglich eine RJ45-Buchse, für alles Weitere braucht man zusätzliche Hardware. Was sich auch nicht so arg gut liest ist die Tatsäche, dass das Ding nur 30 Programmplätze bietet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen