1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elon Musk gegen „Frontal21“ – ZDFinfo „soll sich schämen“

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. März 2021.

  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.342
    Zustimmungen:
    2.268
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Wäre mir persönlich egal, ehrlich gesagt.

    Zum Thema:
    Wenn man danach geht was im bewilligten Bauantrag steht und sonstigen Verträgen gibt es wirklich ein Limit von 1,4 Millionen m³ Wasser.

    Bei einer Erweiterung des Tesla Betriebsgeländes wird auch ein größerer Bedarf von Wasser prognostiziert.
    Laut golem plant das Land Brandenburg dann den Bau eines weiteren Wasserwerks und einer zusätzlichen Kläranlage ein.
    Für einen solchen Ausbau benötigt das Unternehmen allerdings noch eine Genehmigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2021
  2. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.342
    Zustimmungen:
    2.268
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dein Vergleich passt aus einem Grund nicht ganz, einfach weil es einen Unterschied gibt zwischen "etwas selber haben oder etwas haben wollen".
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    28.198
    Zustimmungen:
    10.897
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Doch, das paßt, weil es um die Ausgestaltung von Verträgen ging. Politiker - insbesondere deutsche - sind einfach unfähig, Verträge zu machen, die nicht zu ungunsten der Bevölkerung sind. Gerade auch mit amerikanischen Partnern lassen wir uns immer wieder unterbuttern - einseitiger kann man Verträge kaum ausgestalten.

    Hier setzt man halt immer wieder (vergebens) auf die Freiwilligkeit der Industrie - nur bei der eigenen Bevölkerung setzt man wie aktuell Daumenschrauben an.

    Unsere Politiker sind ja sogar so doof, daß sie anfangs felsenfest glaubten, die Impfstoffhersteller müßten liefern, dabei standen in den Verträgen nur Absichtserklärungen. Interessanterweise wußte ich schon vorher, was da abläuft - obwohl ich im Gegensatz zur Politik keinerlei Einblick in die Verträge hatte. Aber man kennt halt unsere Pappenheimer.

    Hier ist es ja das Wasser, was Tesla haben möchte. Deren Juristen werden schon dafür gesorgt haben, daß die Verträge so formuliert sind, daß sie im Zweifelsfall soviel bekommen, wie sie benötigen, und nicht, was das Land ihnen ursprünglich zugestehen wollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2021
    EinNutzer und ***NickN*** gefällt das.
  4. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    4.077
    Punkte für Erfolge:
    213
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.884
    Zustimmungen:
    17.959
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Das ist doch mal eine gute Meldung!
     
    FilmFan, Audhimla und ***NickN*** gefällt das.
  6. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    9.028
    Zustimmungen:
    4.112
    Punkte für Erfolge:
    213
    Find ich auch, soll er woanders sein Steuerparadies suchen um seine Niedriglöhne ohne Gewerkschaftsaufsicht zu bezahlen.
    Die extremst schlecht zusammen gezimmerten Autos sollen auch besser nicht das Prädikat "Made in Germany" haben, das würde eine noch größere Blamage sein.
     
    FilmFan, Gorcon und ***NickN*** gefällt das.
  7. ***NickN***

    ***NickN*** Talk-König

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    5.600
    Zustimmungen:
    2.729
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    Seh ich genauso. Für mich ist der eh nicht ganz "Macke". Im Großen und Ganzen wird Brandenburg hier sowieso die Arschkarte gezogen haben. Der Otto-Normal- Malocher wird hier größtenteils Pole sein. Ein paar dt. Ingenieure. Damit hat sichs aber auch schon. Bei Tesla zu arbeiten soll ja auch eher :poop:sein. Er nimmt mit was ihm der dt. Steuerzahler in den Rachen schiebt und dann ist der wieder verschwunden. Wird mal ne schöne Brach-Ruine werden, wenn ihm seine Vergünstigungen gestrichen werden und das Land mal ordentlich Steuergeld sehen will.
     
  8. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    4.077
    Punkte für Erfolge:
    213
    Deutschland ein Steuerparadies? aha :sleep:
    Gibts dafür Belege oder ist die Quelle die eigene Meinung?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.884
    Zustimmungen:
    17.959
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Hier hätte er eh fast nichts gezahlt, von daher hat man viel Geld gespart.
    Tesla will Mitarbeiter aus Polen anwerben
     
    ***NickN***, EinNutzer und FilmFan gefällt das.
  10. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    4.077
    Punkte für Erfolge:
    213