1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von tsetse, 26. Mai 2010.

  1. tsetse

    tsetse Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute.
    Ich bin leider in der TV Technik ein ziemlicher Grünschnabel, aber ich bin überzeugt, dass es hier viele Profis gibt, die mir mit meinen Fragen weiterhelfen können. Vielen Dank schon im Voraus! Es lebe das Internet!

    Ich habe mir letztens, wohl etwas voreilig, ein Produkt von Elgato gekauft, ein "eyeTV netstream DTT" Network Dual Tuner. Als Untertitel auf der Packung steht noch "DTT DVB-T Freeview TNT TDT". Für mich sind das ehrlich gesagt nur ein Haufen Buchstaben und ich hab nicht viel Plan was jetzt genau was bedeutet.
    Das Produkt verspricht, dass man kabellos mit zwei Computern, zb. Laptops, im hauseigenen WLAN fernsehen kann. Das ist genau das was ich möchte, also bin ich flott in den Shop gelaufen und habe das Kästchen gekauft.
    Als Signalquelle liegt dem netstream DTT so eine kleine Antenne bei. In meiner Wohnung gibt es allerdings eine Steckdose vom Kabelfernsehnbetreiber UPC Telekabel (Wien, Österreich) aus der eine ganze Menge TV Kanäle "herauskommen". Mit meiner alten, analogen Fernsehkarte konnte ich die jedenfalls ohne Probleme empfangen.
    Natürlich war mein erster Impuls auch gleich mal das Kabel an mein neues TV-Kästchen von elgato zu hängen und den Sendersuchlauf zu starten, und ich war ziemlich erstaunt, dass kein einziger Sender gefunden wurde.
    Das Problem digital-analog Signal ist mir hier zum ersten mal bewusst geworden.
    Mit der mitgelieferten Miniantenne kann ich übrigens ca. drei lokale Sender empfangen, schon mal nicht schlecht. Mein Ziel ist allerdings, die volle Bandbreite der Sender, die über meinen Kabelanschluss kommen, über das eyeTV teil zu sehen.

    Jetzt meine Frage: Ist es möglich das Signal das momentan von meinem KabelTVbetreiber kommt irgendwie umzuwandeln, dass ich es mit dem eyetv netstream DTT sehen kann?

    Es gibt die Möglichkeit zusätzich von UPC Telekabel eine digitalTV box zu bestellen, aber das kostet einiges und dauert ewig, weil scheinbar vorher ein Techniker kommen muss, der einen Filter entfernen muss. Der Filter ist bei mir aber definitiv nicht vorhanden, da ich ja locker 40 Kanäle empfangen kann. Anscheinend haben die Leute bei Telekabel mal drauf vergessen.
    Würde es theoretisch ausreichen, wenn ich mir ein zusätzliches Gerät selber zu besorgen und es zwischen meine KabelTV Steckdose und mein EyeTV netstream zu hängen, damit ich alle Kanäle über das Kabel empfangen kann?

    Vielen Dank schonmal für alle hilfreichen Kommentare hier und sorry für mein haarsträubendes Unwissen.

    Hier habe ich noch die Specs von dem Netstream DTT gefunden:
    Technische Spezifikationen

    DVB-T Dual Tuner

    • Frequenz: 48-860MHz (VHF und UHF)
    • Digitale TV Standards: DVB-T
    • COFDM Demodulator: Unterstützte Modulationen 16, 64 QAM, QPSK; Bandbreiten 6, 7, 8 MHz
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Hallo und willkommen im Forum, tsetse
    Das mit dem Kauf des Kistchens war schon etwas voreilig und unüberlegt. Die Box kann offensichtlich nur für digitales Antennenfernsehen geeignet. Am Kabel nutzt die Kiste offensichtlich nichts. Die Abkürzungen DVB-T, Freeview, TNT und TDT sprechen eine eindeutige Sprache. Im deutschen Sprachraum wird digitales Antennenfernsehen nämlich DVB-T(DigitalVideoBroadcast-Terrestrik)abgekürzt. Freeview heißt es in Großbritannien, TNT(TelevisionNumeriqueTerrestrique) in Frankreich und zu guter letzt noch TDT(TelevisioneDigitaleTerrestre). Das war ein klassischer Fehlkauf. Selbst mit einer zusätzlichen Box oder einem Umwandler würde es auf weitere Geldausgabe hinauslaufen. Geh in den Laden, tausch die Box gegen eine für DVB-C (DigitalVideoBroadcast-Cable) um. Das wäre das Vernünftigste, was du machen kannst.
    EDIT
    Wie ich vermutet habe, ist die Box nur für DVB-T geeignet. In Österreich gibts über Antenne nur die Paar Programme, die die Box mit der mitgelieferten Antenne schon empfangen hat. Es bleibt also dabei, was ich schon gesagt habe, geh die Box umtauschen.
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  3. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Umtauschen bringt auch nichts. Bei UPC ist im digitalen Bereich über DVB-C alles verschlüsselt.
     
  4. tsetse

    tsetse Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Vielen Dank für die super rasche Antwort!
    Ich hab auch gleich im Shop angerufen und gefragt ob sie das Teil zurücknehmen. Nachdem ich die Packung aber schon geöffnet habe und die Software installiert habe, machen die das natürlich nicht mehr.
    Also würde ich sagen, klassisch: Pech gehabt! Schade.
    Gottseidank habe ich nicht noch das digitalTV von Telekabel bestellt. Das wäre der SUPERGAU gewesen. ;) Hätte ich fast.

    Jedenfalls nochmals vielen Dank für die rasche und akkurate Auskunft!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  5. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Wenn du eine bessere Antenne besorgst, dann kannst du doch das ganze Angebot über DVB-T wahrnehmen. In Wien gibt es übrigens auch schon ORF HD über DVB-T im Testbetrieb.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Bitte sehr, gern geschehen, tsetse. Lehrgeld bezahlt, würde ich sagen. Verscherbel das Teil in der elektronischen Bucht, auch als eBay bekannt. Oder biete es hier im Flohmarkt an, da gibts immer dankbare Abnehmer.
    @easytv: mit der Kiste wirds wohl eher nix mit dem HD-Test vom ORF. Oder kann sie eventuell MPEG4?
    Gruß
    Reinhold
     
  7. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elgato Netstream DTT an die KabelTV Dose?

    Das Ding macht doch nur die Demodulation und die Mpeg Decomprimierung müssen die angeschlossenen PC/Mac's machen. Auf den Rechnern muss halt ein mpeg4 AVC codec installiert sein.

    PS: Ich habe nochmal nachgeschaut. In Wien wird für den HD Testbetrieb DVB-T2 verwendet. Damit kommt das eyeTV Dingens nicht zurecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010

Diese Seite empfehlen