1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Elektroheizungen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r123, 22. November 2012.

  1. r123

    r123 Guest

    Anzeige
    Wenn man einen Raum beheizt, kann eine vor der Wand festmontierte ca. 20 Jahre alte Elektroheizung wie diese Elektroheizung Nachtspeicherheizung » Öfen, Heizung, Klimageräte aus Mammelzen teurer sein als der Betrieb einer bzw. mehrerer (soll schließlich den Raum gleich stark aufwärmen) neuer Heizungen wie diese: SILVERCREST Wärmewellen-Heizgerät - Lidl Deutschland - lidl.de ?
     
  2. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Elektroheizungen

    Also Wärmewellen-Heizgeräte wärmen "anders", sie heizen eher die Sachen auf, die sich in der unmittelbaren Nähe befinden.
    Z.B. kann es ein, daß der Sessel mollig warm wird, aber die Raumluft sich eben noch nicht so "mollig" anfühlt, von daher ist "was ist teurer" nicht so leicht zu beanworten. Vlt.gibt es ja Experten in diesem Forum dafür.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.855
    Zustimmungen:
    2.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Elektroheizungen

    Wobei diese Wärmewellen-Heizgeräte für Wohnräume nicht so angenehm sind. Weil es dann oft so ist, das es einem in Hauptheizrichtung schon unangenehm heiss ist, während man im Heizschatten noch friert.
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.524
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Elektroheizungen

    Direkte Elektroheizungen sind energetisch absolut das schlimmste was man tun kann. Allerdings sind sie in der Anschaffung billig, da kann man lange heizen, bis man eine "ordentliche" Heizungsanlage verheizt hat.
    Der Mensch empfindet Wärme unterschiedlich. Warme Luft wird eher als unangenehm empfunden, gibt aber eine Grundwärme. Strahlungswärme wird eher als angenehm empfunden, weil sie die Haut lokal überhitzt, dabei bleibt der Raum aber zunächst eher kalt. Das ist z.B. in einem Sessel sitzend unangenehm, denn der Sessel wird über die Luft aufgewärmt.
    Bei den Elektroheizern ist noch zu beachten, das diese selbst nicht zu warm werden, sonst beginnt die Staubverschwelung, was unangenehm riecht. Wenn man also Wärme will, braucht man Fläche. Nicht ohne Grund werden Häuser heute fast nur noch über Flächenheizungen geheizt.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Elektroheizungen

    Ich bin mittlerweile ein Freund von Konvektor-Heizungen, da sie die Raumluft sehr schnell aufheizen.
     
  6. thom82

    thom82 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    4.675
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    sky welt, sky film,
    Entertain Media Receiver plus Big TVplus HD Start
    AW: Elektroheizungen

    Sind Elektro Heizungen nicht unglaubliche Stromfresser`?
     
  7. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Elektroheizungen

    Bei mir nicht. Null Watt Verbrauch. :D
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.855
    Zustimmungen:
    2.624
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Elektroheizungen

    Naja, Gas oder Öl, idealerweise in Kombination mit ner Wärmepumpe ist schon preiswerter. Aber Mieter haben ja oft keine Alternative.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Elektroheizungen

    Ja, sind sie. Es ist die teuerste Art, Wärme zu erzeugen.
     
  10. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Elektroheizungen

    das kommt immer ganz drauf an was man damit vorhat. Nehmen wir beispielsweise das Bad. Angenommen ich möchte in die Badewanne gehen und habe knapp 17C° im Raum. Ich benötige keine "Raumwärme", sprich es ist nicht notwendig dass der Raum über lange Zeit so aufgewärmt wurde, dass die Wände die Wärme abstrahlen, sondern ich möchte eigentlich nur die Raumluft aufwärmen. Mit so einem Elektro-Heizlüfter stelle ich beispielsweise 25C° ein und der Raum ist in knapp 5-10Minuten warm. Danach springt das Gerät alle 10-15Minute mal für 1 Minute an um die Temperatur zu halten. Verlasse ich den Raum wird das Gerät wieder ausgeschaltet.

    In der Regel bekommst du mit so Speicherheizungen bzw. selbst mit normalen Heizkörpern und insbesondere Fußbodenheizungen einen Raum nicht in so kurzer Zeit warm. Zu Zeiten als man mit Vorlauftemperaturen von 80-100C° gearbeitet hat vielleicht, aber in modernen Häusern wohl nicht mehr.

    Teuer ist sowas dann gezielt eingesetzt wirklich nicht. Es ist halt für mich ein Mittel zum gezielt schnell aufheizen, aber nicht irgendwas zum Grundheizen.
     

Diese Seite empfehlen