1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von PapaJoe, 21. Januar 2008.

  1. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Nööö...:D
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.294
    Zustimmungen:
    13.179
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Besteht Eiter nicht aus abgestorbenen weissen Blutkörperchen, und sind die nicht Folge einer Abwehrreaktion des Körpers gegen Erreger? Findet diese Abwehr auch noch statt, wenn der Organismus tot ist?

    Weiss das jemand sicher?

    Gruß
    emtewe
     
  3. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Eiter ist die Folge einer Immunreaktion gegenüber Erregern und Verletzungen. Eiter kann sowohl durch bakterielle Infektionen, als auch über Verletzungen ausgelöst werden. Und wie schon mehrmals betont, laufen all diese Prozesse auch nach dem Tod noch Tage lang weiter, denn diese Prozesse stoppen nicht sofort mit dem Eintritt des Todes. Zudem kann Eiter auch als Folge eines Verwesungsprozesses entstehen, der durch Mirkroorganismen ausgelöst wird.:rolleyes:
     
  4. AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Ja. Immer. Solange Fleisch mit im Spiel ist.....
    Abhilfe schaffen nur Erdnüsse. In denen wurde noch nie Eiter nachgewiesen.:)
     
  5. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Tip: die Firma sitzt in Lohne. Ich bin sicher, die haben noch was für Dich über....;)
     
  6. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Das nicht.....dafür Schimmel und andere Nettigkeiten.....:rolleyes:
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    ach und das sind dann mal wieder ALLE döner Läden bzw. döner lieferanten gewesen? :rolleyes:

    doch haben sie.
     
  8. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    aus einem anderen Forum:
     
  9. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Nein, nur die Lieferanten aus Berlin, Bayern, NRW, Niedersachsen und Schleswig-Holstein....:rolleyes:

    zumindest offiziell.....die Dunkelziffer liegt mit Sicherheit höher....;)
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.870
    Zustimmungen:
    256
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Eitrige Schweineköpfe zu Wurst verarbeitet

    Ich mach' mir bald selber einen Bauernhof auf. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2008