1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eiseskälte 2017: Frieren in der Wohnung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Martyn, 6. Januar 2017.

  1. AlBarto

    AlBarto Talk-König Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.758
    Zustimmungen:
    6.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY WH-1000mx2 und IphomeXR 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV: Denon x4200
    Anzeige
    Das ist Generation Facebook und WhatsApp. :ROFLMAO::giggle::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    Redheat21 gefällt das.
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    12.070
    Zustimmungen:
    8.516
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , BDP5200, Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Da gibt es die Kombidecken, wo man die Jahreszeit einfach einstellen kann. 2 Teile, ein dünner, und ein dickes. Knüpft man beide zusammen, ist das für den Winter, alleine das dicke wäre für den Übergang, und das dünne, wenn Sommer ist.
    Es kann dadurch dieses seine Problem gelöst werden, aber es kann im Gegenzug viele neue Probleme bringen. :p
     
  3. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich glaube das ist vermutlich das Hauptproblem.

    Wollte nämlich gestern kurz stosslüften, und danach hätte ich beinahe das Fenster nicht mehr zubekommen. Nur mit etwas Gewalt konnte ich es dann noch "zuschlagen". An den Tagen zuvor war das allerdings nie ein Problem. Die müssen sich dann wohl erst auf die Kälte verzogen haben.

    Dem Strömungsgeräusch nach laufen zumindest die Heizkörper eh schon ununterbrochen. Fussbodenheizung kann ich nicht hören dürfte aber ähnlich sein. Noch höher drehen bringt da nicht.

    Vorlauftemperatur der Heizkörper ist aktuell eh schon bei so 62-68° C und Fussbodenheizung bei 53° C. Manuell könnte ich beides auf bis zu 75°C erhöhen, aber das will ich jetzt auch nicht unbedingt, vorallem bei der Fussbodenheizung wäre ich mir aber garnicht sicher ob der Boden überhaupt soviel verträgt.

    Also das was wir hier haben ist definitiv kein mässiger Frost mehr sondern Extromfrost. Gestern waren es -21,5° C und heute sogar glatte -22° C.

    ***

    Zu den Raumtemperaturen: Im Schlafzimmer konnte ich jetzt durch den Ölradiator vorm Fenster die Raumtemperatur auf 19,1° C erhöhen, dafür ist es aber im Arbeitszimmer jetzt auf 19,9° C abgekühlt.

    Ausserdem hab ich so das Gefühl als hätte ich gerade so zwischen 20cm (alles darunter wird ja von der Fussbodenheizung warm) bis etwa 70cm eine Kaltluftschicht in den Räumen ... also genau auf Liegehöhe und wahrscheinlich frierts mich trotz 19,1° C im Bett.

    Hab leider keinen "Thermoscanner" in Reichweite um das Nachzuprüfen. Aber es fühlt sich so an.
     
  4. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    9.734
    Zustimmungen:
    20.731
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Technisat Sonata 1
    Astra 19,2° Ost
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Vodafone
    20, 7 Grad wären mir auch zu kalt. Bei mir habe ich in der Wohnung 22 Grad. Das finde ich recht angenehm.
     
    +los, franzjaeger und suniboy gefällt das.
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.960
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    Holzfenster??? Im Sommer mal wieder ordentlich streichen, damit sie im Winter bei fallender Temperatur nicht Feuchtigkeit aufnehmen und sich dabei verziehen. Muss ich nächsten Sommer bei unserer Terrassentür machen, weil die jetzt auch klemmt und im Sommer nicht.
     
    Martyn gefällt das.
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    So ist es! Lieber @Martyn bei 20,7° würde jeder frieren -bei uns derzeit auch 22,3°. :)
     
    +los gefällt das.
  7. atomino63

    atomino63 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    22.485
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, hifiman, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Nö. Bei uns liegt die Temperatur im Wohnzimmer zwischen 20 und 21°C. Dank Fußbodenheizung langt uns das. Alles eine Frage der Gewohnheit.
    Allerdings ist die Hütte dicht und dank 32er Gasbeton + 4cm Dämmung und vorgesetztem Kalksandstein ganz gut gedämmt. Fenster und Türen sind aus Holz, die prüfe ich jeden Herbst auf Dichtheit und stelle sie bei Bedarf ein wenig nach.
    Richtig warm mögen wir es nur im Bad, da stehen 24°C auf dem Thermometer.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    59.472
    Zustimmungen:
    24.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich habe auch Fußbodenheizung brauche aber min. 23 Grad im Wohnzimmer.
     
  9. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    9.734
    Zustimmungen:
    20.731
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Technisat Sonata 1
    Astra 19,2° Ost
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Vodafone
    Fußbodenheizung ist sicher was feines. Die habe ich leider nicht.
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nö. Du wirst keinen Menschen auf der Welt finden, der im Winter eine Temperatur von 20-21° als angenehm empfindet. Es ist sogar -wenn ich mich nicht irre- bei Mietwohnungen eine mind. Temp. von 21,5° vergeschrieben...
     
    +los gefällt das.