1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einzig www.bing.de ist erreichbar. Malware? Oder sonstige Ursache?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von skai, 11. November 2017.

  1. skai

    skai Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich versuche gerade am Win7-Laptop meiner Mutter das Problem zu beheben, dass ausschließlich "www.bing.de" erreichbar zu sein scheint.
    Alle sonstigen Adressen, die ich ausprobiert habe, enden im Timeout mangels Antwort der Gegenseite.

    Ich hoffe dringend auf einen Tip von Euch zur Fehler-Eingrenzung.

    Alle installierten Browser (Firefox/Chrome/IE) zeigen das gleiche Phänomen.

    Tracert in der DOS-Box liefert nur für tracert www.bing.de das normale Ergebnis, das auch bei anderen Laptops (im gleichen Haus über den gleichen Router) kommt.

    Alle anderen Versuche irgendeine URL im Internet zu pingen bzw. tracerouten liefert zwar noch die korrekte DNS-Auflösung der [Ziel-IP-Adresse], also im Fall google.de die [216.58.205.252] ,
    aber alle darauf folgenden Zeilen liefern nur:
    1 * * *
    2 * * *
    3 * * *
    und so weiter. Also auch die erste Antwort (1 * * * ) vom eigenen Router kommt nicht an!

    Außer, es wird "tracert www.bing.de" eingegeben.
    Dann wird nicht nur die IP correct per DNS ermittelt [204.79.197.291], sondern alle Netzwerkadressen im Pfad antworten.
    Natürlich einschließlich des eigenen Routers (Antwort in Zeile 1):
    1 1 ms 1 ms 1 ms . [192.168.128.1]
    2 46 ms 46 ms 46 ms 87.186.244.20
    usw.

    Die Konfiguration des Laptops (mit fester IP 192.168.128.22 und der Router-IP als DNS) ist geprüft die Einstellung, die bisher funktional war und auf meinem eigenen Laptop funktioniert.

    Aber an DNS scheitert es ja sowieso nicht, wie oben ersichtlich.
    Datenaustausch von und zu ihrem Laptop von meinem aus über das Netzwerk geht auch.

    Keine Malware-Funde mit aktuellen Avira und Kasperski (Boot-CDs).
    Mir gehen die Ideen aus. :(

    Für einen Hinweis, wie ich bei der Fehlersuche weiter vorgehen könnte, wäre ich Euch sehr dankbar.
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    3.384
    Punkte für Erfolge:
    213
    Also für google.de, "spuckt mein Terminal folgendes aus:
    ping google.de
    PING google.de (172.217.23.163) 56(84) bytes of data.
    64 bytes from fra15s22-in-f163.1e100.net (172.217.23.163): icmp_seq=1 ttl=57 time=56.4 ms
    ...
    ^C


    Oben von dir genannte 204.79.197.291 scheint es auch nicht zu geben. Da kommt bei mir (Telekomanschluss) die DNS-Error Hinweisseite h ttp://navigationshilfe1.t-online.de/dnserror?url=http://204.79.197.291/ (Leerstelle bewusst so hier rein gesetzt, der besseren Verdeutlichung der kompletten Adresszeile)

    Gehe mal am Laptop im Netzwerkcenter, dort links unter Adaptereinstellungen und dann unter Eigenschaften alles durch (ist ausm Kopf geschrieben, bin nicht mit Windows onair).

    Was passiert, wenn du in die Adressleiste 95.173.102.241 eingibst?
    Erscheint dann was? Wenn ja was?
     
  3. skai

    skai Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ups, das war tatsächlich ein Zahlendreher von mir.
    Richtig gewesen wäre 204.79.197.219 statt 204.79.197.291 als IP-Auflösung bei PING bing.de


    Während auf meinem eigenen Laptop die Webseite von teltarif.de kommt, kommt beim Laptop meiner Mutter "Webseite ist nicht erreichbar".

    Aktuell bei meinem eigenen Laptop:
    PING google.de [172.217.22.99]
    PING www.google.de [216.58.205.35]
    Aktuell beim Laptop meiner Mutter:
    PING google.de [172.217.22.99]
    PING www.google.de [172.217.23.99]

    Die Angabe der Google-IP 216.58.205.252 war übrigens kein Tippfehler von mir vorhin. Das Terminal mit diesem Resulat it sogar noch offen. Die ändert sich wohl dynamisch.
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    3.384
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ist jetzt nur eine lose Folge wie ich die Sache angehen würde:
    Zuerst ins Netzwerkcenter, was da angezeigt wird bei der Verbindung.
    Darin dann gleich die Einstellungen des zugehörigen Netzwerkadapters überprüfen. Ggf. testweise mal IPV6 abschalten, aber nur wenn ihr ausschließlich über IPV4 ins Netz geht.
    Dann den Gerätemanger anschauen, ob der zuständige Netzwerkadapter funktionsfähig ist. Ggf. darin vorhandene Energiesparoptionen mal abschalten. Ist in den Reitern zu finden.
    Weiter gehts mit den Internetoptionen, schauen ob was verstellt ist (unter erweitert), ggf. jenes rücksetzen. Gibt es einen Punkt für.
    Dann würde ich mir die Dienste zur Brust nehmen. Wenigstens Netzwerkverbindungen und Netzwerkdienst sollten laufen.
    Bringt alles immer noch nichts, mir schließlich die hosts noch ansehen (befindet sich in C:\Windows\System32\drivers\etc). Muss man so in die Adresszeile eingeben, da versteckter Ordner.
    Da sollten Einträge entweder auskommentiert sein (# davor) oder halt welche die du bewusst blockst drin sein. Mehr nicht.
    Und dann auch mal den Netzwerkschnittstelle wechseln. Gehts derzeit mittels WLAN nicht, dann mal die LAN Schnittstelle testen, ob es damit geht.
    All das natürlich als Admin machen.

    Hilft alles nichts, zurücksetzen an einen Tag, wo es noch lief. Wenn möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2017
  5. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.016
    Zustimmungen:
    560
    Punkte für Erfolge:
    123
    Schomal 8.8.8.8 als DNS Server versucht?

    Funktioniert bing überhaupt oder kommt nur die Startseite?

    Ist da ein unterschied, ob du google.de oder https ://google.de/ aufrufst?

    Ist im LAN eine Ressource, die du aufrufen können müsstest, aber nicht erreichst? (Eigene routeradresse wie fritz.box, ein NAS, TV-Gerät, Freigabe auf deinem Laptop, etc)

    Läuft da eine "hilfreiche" Antiware im Hintergrund?

    Firefox im abgesicherten Modus versucht?

    mal "route print" in der Kommandozeile eingeben, ob da irgend ein Mist drinsteht.

    (normal sollte mit ping schon einiges zur Fehleranalyse gehen, aber sowas kann separat von hilfreichen Firewalls gesperrt werden)

    Windows Firewall überprüft? Hat vielleicht ein Spassvogel die Standardaktion auf Blockieren gesetzt und bing erlaubt, weil geglaubt wird, das Laptop wird in einem unsicherem Netzwerk verwendet?

    was passiert wenn du telnet google.de 80 und dann blind irgendwas tippst und enter drückst? (Sollte ne Fehlermeldung in html-text kommen)


    Ich hätte ne Ähnliche Thematik auf nem Laptop. Da ging nur die Portalseite wo Homepage war oder so n Dreck. Und der Explorer war so fehlkonfiguriert, dass ich keinen anderen Browser runterladen konnte, die Virenschleuder äh Antivirensoftware hat sich auch quergestellt und ein Windows 7 Update war seit Jahr und Tag in der Schlange zum Installieren und ist Microsoft-Inkompetenz-Typisch ohne Fehlermeldung gescheitert. Hat damit geendet, dass ich letzendendes wegen des uninstallierbaren Updates ein Upgrade auf Win 10 gemacht habe. Da ging dann auch alles wieder.
     
  6. Rohrer

    Rohrer Wasserfall

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    7.836
    Punkte für Erfolge:
    303
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Ultimo 4K mit VTI 13.0.12
    Samsung M9500/EN (UHD-Player)
    Samsung UE50JU6850 (TV)
    Uno 4K SE mit VTI 13,0.12
    Sky Abo, bis auf Sport und Fußball
    ORF
  7. watis

    watis Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    756
    Punkte für Erfolge:
    103
  8. Rohrer

    Rohrer Wasserfall

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    7.836
    Punkte für Erfolge:
    303
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    Ultimo 4K mit VTI 13.0.12
    Samsung M9500/EN (UHD-Player)
    Samsung UE50JU6850 (TV)
    Uno 4K SE mit VTI 13,0.12
    Sky Abo, bis auf Sport und Fußball
    ORF
    Da es auf anderen Geräten im Haushalt problemlos funktioniert scheidet (wahrscheinlich) die Möglichkeit, dass ein Problem beim Provider vorliegt aus.
    Hatte ich nämlich auch schon mal, dass manche Seiten funktionierten, andere nicht. Nach Routerneustart, war es dann genau andersrum, welche erst funktionierten, waren dann nicht mehr erreichbar, und die erst nicht liefen, waren jetzt erreichbar. Der Fehler wurde dann aber von der Telekom bestätigt.
     

Diese Seite empfehlen