1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstrahlwinkel Astra2D

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MaxMeise, 16. November 2004.

  1. MaxMeise

    MaxMeise Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    20
    Anzeige
    Hallo,

    in welchem Winkel stehen die Satelitten relativ zum Boden. Erst dachte ich
    das das die 33 Grad sind um die ich die Schüssel neigen muss, aber das ist ja
    bei den heutigen Schüsselformen garnicht so.
    Hintergrund ist, ich möchte bestimmen, ob ich bei einer Entfernung von ca 25m
    bis zum Hinderniss ( Baum ) darüber hinweg komme.
    Die max. Hindernisshöhe sollte sich ja dann mit Hilfe der trigonometrischen Funktionen bestimmen lassen

    danke vielmals,

    MaxMeise
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Dafür gibt es Elevationstabellen, gute Hersteller legen diese dem Spiegel bei, und Elevationsrechner.
     
  3. MaxMeise

    MaxMeise Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Hallo,

    stelle ich also z.B. für NRW 33 Grad Winkel an der Schüssel ein, beträgt der wirkliche Neigungswinkel der Schüssel nicht 33 Grad sondern weniger ?

    bis dann,

    MaxMeie
     
  4. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Die Schüsseln holen diese Neigung aus ihrer Form in Verbindung mit der Position des LNB´s. Die Schüssel an sich steht für unser Auge relativ senkrecht.
    So kann auch z.B. im Winter nicht so viel Schnee drauf hängen bleiben...

    Gruß Andy
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Bei einem Offsett-Spiegel sitzt ja das LNB nicht in der Mitte. Sinn und Zweck dieser Konstruktion ist es, dass der Spiegel, um 30° Einfallswinkel zu erreichen, in Mitteleuropa für die Standardsatelliten, fast senkrecht motiert werden kann. Damit wird die Wetterfestigkeit, besonders bei Schnee erheblich verbessert.
     
  6. MaxMeise

    MaxMeise Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Hallo,

    hmm, das wären dann bei einer Entfernung von 22 Meter zum Hinderniss ca. 15m + Aufstellungshöhe die das Hinderniss an Höhe haben darf. Könnte knapp werden.
    Gibt es irgendwelche Tricks das besser abzuschätzen ?

    bis dann,

    MaxMeise
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    ..mach dir eine pappschablone und peile damit dein hindernis. Wenn du drüberweg (oder unterdurch ;) ) gucken kannst, kannst du es auch mit einer schüssel probieren. 2x im jahr weisst du es ganz genau, wenn die sonne scheint :D
     
  8. MaxMeise

    MaxMeise Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Einstrahlwinkel Astra2D

    Hallo sderrick,

    danke, genau so einen Tip hab ich gesucht.

    bis dann,

    MaxMeise
     

Diese Seite empfehlen