1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von leerer, 22. Oktober 2006.

  1. leerer

    leerer Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Welche Einstellungen sind am Receiver notwendig. Ich möchte einen Sender aufzeichen und einen anderen Sender gleichzeitig sehen. An das Gerät ist ein universal twin LNB angeschlossen. Antenne ist auf Astra ausgerichtet. Alle Sender sind zu empfangen, aber wenn ein Programm aufgezeichnet wird sind nur einige andere Sender zu sehen. Bei Bild in Bild das gleiche Problem. Technische Angaben zum receiver hier: http://seg.promato.de/index.php?doc=25&aGId1=47&aGId2=49&aGId3=66&PHPSESSID=2e9b31bf51a3c6a59f7eeabaeadc7efc

    Danke

    R.P.
     
  2. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Mein Tip sehe mal nach den Kabel ob die Schirmung dran ist an beiden Kabeln?

    Das wäre dann eine Erklärung dafür .
    Test 1 ARD aufnehmen und ZDF sehen geht das?
    Test 2 ARD Aufnehmen und SAT 1 sehen geht das?
     
  3. leerer

    leerer Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Danke für die Hilfe.
    Ich habe zwischenzeitlich vom Hersteller per Mail eine Anleitung zur Programmierung des Receivers erhalte.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    da ist eingestellt " nur ein LNB ". es muss eingestellt werden " 2 LNB angeschlossen "
     
  5. heross

    heross Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    213
    Technisches Equipment:
    stillgelegter Technisat S2, Topfield 500 PVR + Improbox, Smart-EPG, OzSurfer, Quicktimer, PIPswitch
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Hallo heulnet und leerer,

    ich habe seit gestern auch diesen Receiver. Ich bekomm es auch nicht hin und hoffe ihr könnt helfen.
    Astra, 2Kabel, TwinLNB.
    Ich habe die Kabel von meinem Topf5500PVR abgezogen und in die Eingänge T1 und T2 beim SEG gestöpselt.
    Im Einstellungsmenü kann ich nur wählen zwischen "T1", "T2" und "T1viaT2".
    Die Einstellung "2LNB angeschlossen" finde ich nirgends. Und somit arbeitet der Receiver entweder wie ein Singel oder ich kann nur Durchschleifen

    Bei T1 funktioniert nur Tuner 1, kein umschalten bei Aufnahme möglich
    Bei T2 funktioniert nur Tuner 2, auch kein umschalten bei Aufnahme möglich
    Bei T1 via T2 werden bei laufender Aufnahme nur Sender auf dem gleichen Transponder angeboten, beim umschalten jedoch kommt "kein Signal"

    In der mageren Bedienungsanleitung steht leider auch nix.
    Hat noch jemand einen Tip? Oder kann der Receiver nicht an einem Twin LNB betrieben werden? In der Anleitung stehen nur Anschlussbeispiele für LoopThrought betrieb und für 2 Schüsseln.

    Gruss
     
  6. Franekowsky

    Franekowsky Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    1
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Hallo Heross,
    nachdem ich ein Wochenende mit diesem
    Teilchen verbracht habe, hier nun meine Erfahrungen:
    Es klappt mit Twin Tuner !
    Du musst Dir von veseg.de eine mail mit Installationsanleitung für
    Deine Konfiguration schicken lassen.
    Dann alles so machen.
    Am Ende hast Du in Deiner Senderliste jeden Sender 2x drin.
    Aus dieser Liste verteilst Du Deine Favoriten auf 2 Favoritenlisten.
    Jetzt kannst Du zum Aufnehmen einen Sender aus der
    einen Liste wählen und aus der anderen Liste einen zum Anschauen.
    Bei mir hat 2x ein Tuner den Geist aufgegeben.Da musste ich ihn
    kurz vom Netz nehmen und dann gings wieder.

    Etwas kompliziert aber es geht dann problemlos.

    PS:Das EPG ist leider unübersichtlicher Müll!

    Hoffe geholfen zu haben
    Fy
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    wenn ich das lese, dann bin ich froh einen DIGICORDER gekauft zu haben:D
     
  8. heross

    heross Senior Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    213
    Technisches Equipment:
    stillgelegter Technisat S2, Topfield 500 PVR + Improbox, Smart-EPG, OzSurfer, Quicktimer, PIPswitch
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Danke Fy,

    genau so habe ich es gestern auch noch hinbekommen:winken: , damit kann ich mir den Anruf bei SEG wohl sparen. :eek: Die ideale Lösung ist es zwar nicht, aber zumindest funktioniert das Gerät nun wie ein Twin. Ich habe mich allerdings dafür entschieden alle Sender doppelt in der Senderliste zu lassen, habe sie nur so hinsortiert, dass die Reihenfolge stimmt und die selben Sender gleich hintereinander stehen. Dadurch sieht man schön welches Programm noch gewählt werden kann, der Rest wird ja ausgegraut. Da ich nur 48 Sender drin gelassen habe geht es auch mit der Übersichtlichkeit. Das Sortieren war aber eine heiden Arbeit.:eek:
    Der EPG geht eigentlich so halbwegs, zumindest in der Senderansicht. Nur speichern sollte der SEG die Daten noch nach dem ausschalten, zum gelegentlichen programmieren sollte es aber ausreichen.

    Kann ich verstehen, ich würde meinen Topf auch nicht dagegen tauschen wollen, genauso wie ich den Topf auch nicht mehr gegen den S2 tauschen würde. :cool:
    Der SEG ist aber durchaus zu empfehlen für sein Geld. Bild und Ton sind OK und er schaltet flott um. Selbst nach nunmehr über 24 Stunden Dauerbetrieb kein einziger Absturtz.
    Er kann sogar gleichzeitig 3 Programme aufzeichnen und eine Sendung Timeshiften, vielleicht geht sogar noch mehr? Muss ich mal noch probieren. :) USB ist super einfach, am PC anstöpseln und WinXP erkennt den SEG ohne Treiber als Massenspeicher. Man sieht dann die Files im Explorer als einzelne Streams. Die Software zum Übertragen lässt die Filme dann gleich als MPGfiles auf die Platte wandern mit 3MB/s. 2h Film dauert nur 10-15min.
    Für das Geld also gar nicht so übel.
    An der Ausstattung fehlt es halt etwas, EPG, Filme schneiden, autom. Vor-Nachlauf, komfortable Senderliste fehlen halt. Gerade für Leute mit nur einem Kabel dürfte er aber interessant sein, da er nicht mehr als ein Einzeltuner kostet und sich dann auch leicht einrichten lässt.

    Gruss
    heross
     
  9. Lupo1103

    Lupo1103 Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    Hallo, hier die Installationsanleitung für den Receiver.

    Sendereinstellung beim PVR62-80s zur Nutzung als Twin-Receiver
    Bei diesem Gerät ist von Werk aus nur eine Programmliste über Tuneri (TI) via Tuner2 (T2) einprogrammiert. Um dieses Gerät als Twin-Receiver zu verwenden ist nochmals ein Suchlauf durchzuffihren.
    Als erstes wird im Menü „Tuner-Einstellung" unter „Konfig. der Suchf. 1" den Punkt „Verbindung" auf Ti gestellt.
    Anschließend im selben Menü den Punkt „Konfig. der Suchf" auf 2 ändern, die gleichen Einstellungen wie bei 1 vornehmen außer dem Punkt „Verbindung" dieser wird auf T2 eingestellt werden.
    Als nächstes im Menü „Satellitensuche" unter „Konfig. der Suchf." die Einstellung 2 mit OK markieren und nach links auf den Punkt ~‚AIle Kanäle durchsuchen" fahren. Diesen Punkt mit OK bestätigen, der Suchlauf ffingt dann an das Frequenzband abzusuchen.
    Die neu gefundenen Sender werden, in aufsteigender Frequenzfolge, am Ende der bereits bestehenden Programmliste angeffigt.
    Zum Schluss wird noch im Menü „Senderliste" unter „Sender bearbeiten" durch Verschieben eine zweite Senderliste mit den neu gefundenen Sendern erstellt.
    Wenn Sie dies durchgeführt haben können Sie mit der einen Liste aufnehmen und mit der anderen die Sender anschauen.

    Ich hoffe, ich konnte damit weiterhelfen.

    Gruß Lupo1103
     
  10. Lupo1103

    Lupo1103 Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Einstellungen am PVR 62-80S von SEG

    [
    Sendereinstellung beim PVR62-80s zur Nutzung als Twin-Receiver
    Bei diesem Gerät ist von Werk aus nur eine Programmliste über Tuner (TI) via Tuner2 (T2) einprogrammiert. Um dieses Gerät als Twin-Receiver zu verwenden ist nochmals ein Suchlauf durchzuführen.
    Als erstes wird im Menü „Tuner-Einstellung" unter „Konfig. der Suchf. 1" der Punkt „Verbindung" auf T1 gestellt.
    Anschließend im selben Menü den Punkt „Konfig. der Suchf" auf 2 ändern, die gleichen Einstellungen wie bei 1 vornehmen außer dem Punkt „Verbindung" dieser wird auf T2 eingestellt werden.
    Als nächstes im Menü „Satellitensuche" unter „Konfig. der Suchf." die Einstellung 2 mit OK markieren und nach links auf den Punkt "‚AIle Kanäle durchsuchen" fahren. Diesen Punkt mit OK bestätigen, der Suchlauf ffingt dann an das Frequenzband abzusuchen.
    Die neu gefundenen Sender werden, in aufsteigender Frequenzfolge, am Ende der bereits bestehenden Programmliste angegt.
    Zum Schluss wird noch im Menü „Senderliste" unter „Sender bearbeiten" durch Verschieben eine zweite Senderliste mit den neu gefundenen Sendern erstellt.
    Wenn Sie dies durchgeführt haben können Sie mit der einen Liste aufnehmen und mit der anderen die Sender anschauen.
     

Diese Seite empfehlen