1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsteigerfreundlicher Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von AlexWerz, 10. März 2005.

  1. AlexWerz

    AlexWerz Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo!

    Ich suche einsteigerfreundliche Receiver die auch meine Frau bedienen kann. Zum einen brauche ich einen normalen Receiver und einen HDD-Twin-Receiver. Natürlich beides für Digital-Sat. Sie sollten leicht und komfortabel zu bedienen sein. Am Besten wäre es, wenn die beiden Receiver eine gleiche oder ähnliche Bedienung hätten.
    Welche Geräte könnt ihr mir da empfehlen?

    Gruß
    Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2005
  2. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Hi,


    da würde ich sagen Topfield.Den 3000er für deine Frau und den 4000er bzw.5000er mit HDD für dich,wobei der 4000er der ausgereiftere ist,ist ein Twin hat 2 CI und alles was man braucht.

    Gruß
     
  3. AlexWerz

    AlexWerz Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    8
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Ich dachte diese Topfield Receiver seien eher Bastelkisten!? Liege ich da falsch?

    Gruß
    Alex
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Mehrere Receiver eines Herstellers können, von ein paar wenigen Ausnahmen abgesehen, aber nicht in einem Raum betrieben werden, da beide Geräte auf die Fernbedienung reagieren würden. Da es viele Anbieter gibt, die nur ihren Namen auf die Geräte kleben, ist der Name also dabei auch nicht immer aussagekräftig.
     
  5. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Wenn du noch ein bisschen warten kannst: TechniSat will diese Jahr (Jahresmitte?) noch einen TwinReciever auf den Markt bringen. Ansonsten erfüllen die Geräte von TechniSat alle deine Anforderungen - recht komfortabel und weitgehend gleiche, einfache Bedienung zwischen den verschiedenen aktuellen Gerätetypen. Außerdem kann man hier zwei Geräte im selben Raum bedienen, da die Fernbedienungscodes umschaltbar sind. Aus dem gleichen Grund hab ich als Zweitgerät den Digit MF4-S zum bereits vorhandenen DigiCorder geholt, siehe unten ;)
     
  6. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Ich kann auch nur die TechniSat Receiver empfehlen. Mit wirklich durchdachtem Menu für einfache Bedienung. Baugleichheiten (abgesehen vom Gehäuse) Telestar Diginova und Orbitech

    Gruß Hajo
     
  7. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Hi,

    kann mich über den Toppi auch nicht beschweren.Einer der besten unkompliziertesten aber älteren ist der Palcom bzw.Digenius DSL1 bzw. 2100Ci.
    Mit der Profisoft ein superschneller,zuverlässiger Receiver,gibts leider nur noch gebraucht.Alle Nachfolger ist nicht mehr als Baumarktklasse.

    Gruß
     
  8. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: Einsteigerfreundlicher Receiver

    Ich kann Technisat-Receiver ebnfalls empfehlen. Sie sind sehr einfach zu bedienen. Ich habe schon Technisat-Receiver vielen älteren Leuten empfohlen. Die sind alle damit klar gekommen.
    Gegenüber 0815-Baumarkt-Dingern ist das Menü wirklich durchdacht und übersichtlich.
     

Diese Seite empfehlen