1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsteiger-CI-Receiver auf dem Prüfstand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Oktober 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Einsteiger-CI-Receiver auf dem Prüfstand

    Ist es nicht genau diese Art von Geräten, die Entavio das Leben schwer machen wird, weil deren Käufer für Entavio wohl kaum noch erreichbar sein werden ? Na sowas...

    :cool:
     
  3. AW: Einsteiger-CI-Receiver auf dem Prüfstand

    Es wird für den ein oderen Inhalt auch Cams geben. Wurde doch auf der PK groß und breit gesagt. :rolleyes:
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Einsteiger-CI-Receiver auf dem Prüfstand

    Sagen tun die viel.
    Hast Du ja selbst erlebt.:(
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Einsteiger-CI-Receiver auf dem Prüfstand

    Meines Wissens gibt es noch keine CI Module für entavio.

    Dann ist auch noch die Frage, ob es sich zukünftig bei entavio um die CI2.0 Module handeln wird, nicht jeder heutige Receiver macht das mit. Unter Umständen kann man sich dann wieder einen neuen Receiver kaufen.


    Ich übertreibe es mal: Wenn die Investitionen in die Hardware, Aktivierungsgebühren und so weiter höher sein werden als die eigentlichen Abo-Gebühren, werden diese Plattformen sich nicht durchsetzen.

    Zurzeit ist ja nicht nur entavio ein Negativbeispiel auch Premiere zeigt sich seit der BuLi von der schlechten Seite.
     

Diese Seite empfehlen