1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einsfestival HD via Sky+ Receiver

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Nomorepremiere!, 20. Juni 2016.

  1. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    Anzeige
    Hm, 130 Mhz D03?
    D04 könnt ich ja noch verstehen.
    Weil es von 130 Mhz noch 114 bzw. 122 Mhz für digitalen TV Empfang genutz werden können.
    114 ist D02 ehemals S02.
    Möglich da noch 113 oder 121 Mhz verwendet werden.

    TV findet die Sender, Sky Reveiver nicht, hm.
    Frage wie ist der Sky Receiver an die Antennendose angeschlossen, direkt oder mit einem Verteiler?

    Welchen Modulationswert hast du bei der manuellen Suche im Sky Receiver eingegeben?
    QAM64 oder QAM256?
    Bandbreite dürfte 8 Mhz sein.
    Werden bei deinem Anbieter die beiden Frequenzen unterhalb 130 Mhz genutzt und wenn ja hast da Empfang?
    Anderes Antennenkabel probiert?
     
  2. Nomorepremiere!

    Nomorepremiere! Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1.671
    Punkte für Erfolge:
    143
    QAM64 und QAM256 beides versucht.
    Geht beides nicht.
    Der Anbieter nutzt auch 113 Mhz / S02.
    Empfang mit Sky+ Receiver problemlos.

    Anderes Antennenkabel (mangels Masse) nicht probiert.
    Aber warum sollte das Antennenkabel das Signal beim Sky+ Receiver bis auf Null schlabbern,
    wenn es direkt am DVB-C Tuner voll reinkommt?
     
  3. Peter65

    Peter65 Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40KU6079
    VU+ UNO 4K SE
    Humax HDR4100
    Technisat Digit UHD+
    Yamaha RX-V500D
    121 (122) Mhz werden nicht genutzt? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

    Erstens traue ich der Anzeige im Sky-Receiver nicht so richtig, vernünftige (nachvollziehbare) Werte was den Pegel und die Signalqualität angeht scheint der nur zu bringen wenn man den Sendersuchlauf tatsächlich nur auf beispielsweise 130 Mhz beschränkt.
    Und den Sendersuchlauf wird auf dieser Frequenz dann auch durchführt!
    Was zeigt der für die Signalqualität an?
    Hab selber den Humax S HD 3 (PR-HD 3000C).
    Wenn dein TV die Sender darstellt, scheint von der Empfangsseite her alles mehr oder weniger in Ordnung zu sein, so das für mich erstmal das in Frage kommt was nach der Antennendose kommt.
    Sprich, das Antennenkabel.
    Also, der Sky-Receiver sollte direkt an der Antennendose angeschlossen sein. Den TV kann man am Antennenausgang des Receivers anschließen.
    Das scheint bei dir aber so zu sein, du schriebst:
    Allerdings, nur beim Sky Receiver oder auch dann beim durchgeschleiften TV?

    Meine Theorie, grenzwertiger Pegel, für den TV reicht es noch, dem Sky-Receiver ist das zu wenig.
    Da könnte ein anderes Antennenkabel helfen, gerade wenn da einige Meter zu überbrücken sind.
    Mit den 130 Mhz dürfte der Sky-Receiver klar kommen, dürfte also nicht das Problem sein, wenn es denn tatsächlich der Pegel ist, dann ist der gefragt dem die Hausanlage gehört, hier dürften Korrekturen notwendig werden.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.364
    Zustimmungen:
    7.938
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Würde ich auch mal probieren, denn gerade die Frequenzen sind extrem empfindlich wenn die Schirmung nicht optimal ist.
     

Diese Seite empfehlen