1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabelsystem und "normales" DVB-S an einer Antenne?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MechWOLLIer, 30. August 2006.

  1. MechWOLLIer

    MechWOLLIer Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    nach etlich langer Wartezeit tut sich bei mir wieder mal was in Richtugn Fernsehanschluss - Juhu, von DVB-T hab ich auch langsam genug...

    Nun eine Frage. Ist es möglich, in einem drei Familienhaus gleichzeitig ein Einkabelsystem und "normales" DVB-S über eine Satellitenschüssel laufen zu lassen?

    Der Hintergrund ist folgender: In der ersten und zweiten Etage werden nur ein Snschluss genutzt und zudem ist es dort einfach, neue Kabel zu verlegen (ist es mit nur einem Anschluss eigentlich möglich, etwas auf DVD mit Hilfe eines DVD-Recorders aufzunehmen, ohne gleichzeitig etwas zu gucken?).
    Im Untergeschoss sollen jedoch zwei Anschlüsse genutzt werden und dort ist esproblematisch, neue Kabel zu ziehen, weswegen wir das gerne verhindern würden. Nur ist dort eben das Problem der Baumstruktur.

    Könnte man also zwei Etagen mit standardmäßigem und optimalen DVB-S befeuern, die untere Etage jedoch mit einem Einkabelsystem? Dabei soll nur eine Schüssel genutzt werden?

    Ist soetwas möglich und wenn ja, was muss man beachten?
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Einkabelsystem und "normales" DVB-S an einer Antenne?

    Ist zwar ein nicht alltägliches Vorhaben, ginge aber theoretisch. Du mußt dazu aber sicherstellen, daß die 1. Etage eine Koax-Verbindung zum Montageort des Multischalters hat, über welchen die Teilnehmer der 2. Etage versorgt werden. Statt der Receiver aus der 1. Etage schließt Du dann die Einkabelaufbereitung (GP31 und Co.) an den Multischalter an, ihr Ausgangssignal schickst Du in die 1. Etage. Die Teilnehmer der 2. Etage kommen direkt an den Multischalter. Im Signalzweig der ersten Etage müssen sattaugliche Verteilkomponenten rein.
     
  3. MechWOLLIer

    MechWOLLIer Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Einkabelsystem und "normales" DVB-S an einer Antenne?

    ALso ich müsste dann von Quatro-LNB in den Multischalter rein und würde dann an die Ausgänge die zwei Receiver und das Einkabelsystem anschließen?
    Aber kann man die Einkabellösung überhaupt an den Multischalter anschließen?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Einkabelsystem und "normales" DVB-S an einer Antenne?

    Aber kann man die Einkabellösung überhaupt an den Multischalter anschließen?

    Man kann. Sie ist ja in der Lage LNB-Spannung und Tonsignal auszugeben und damit ein Quad-Switch-LNB passend zu schalten. Das selbe passiert am Multischalter. Du mußt nur sicherstellen, daß 1. Etage (Einkabel-System) und 2.Etage über getrennte Signalzweige versorgt werden. Der Rest stand oben.
     
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Einkabelsystem und "normales" DVB-S an einer Antenne?

    Ja, das geht ohne weiteres. Du kannst entweder einen Multischalter oder auch ein Quad nehmen.
    Gruss Grautvornix
     

Diese Seite empfehlen