1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einkabellösung für Digit S2 vs Digicorder S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von honoré, 31. Juli 2016.

  1. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    Anzeige
    Hallo erstmal,

    ich habe z. Zt. einen Digicorder S2 in Betrieb und soweit läuft alles gut. Die FP ist zu klein, deshalb jetzt ein Isio S2, damit ich externe Platten anschließen kann.

    Mein Digicorder S2 läuft von Beginn an mit nur einem Kabel problemlos.

    Es gibt einige wenige Programmkombis, die nicht funktionieren, etwa, wenn arte läuft, kann ich sonst fast nichts mehr ansehen. Die Überschneidungen sind aber in meinem Gebrauch nicht erwähnenswert. Ansonsten kann ich z. B. problemlos Pro7 und Sat1 gleichzeitig aufnehmen und noch von FP eine Aufzeichnung ansehen. Gilt, wie gesagt, für fast alle Kombis, ARD+ZDF oder RTL oder 3Sat oder oder oder.

    Mir war damals schon klar, dass das für die meisten anderen Receiver nicht funktionierte, deshalb war ich so glücklich, dass das mit Technisat klappte. Ich bin davon ausgegangen, dass das intern irgendwie gesteuert würde, einfach in den Einstellungen auf "ein Kabel" klicken und gut ist.:)

    Mit dem Isio S2 ist das leider gar nicht so:(
    Es ist ja schön, dass man jetzt im SFI erkennen kann, welche Kombis nicht funktionieren, aber die Einschränkungen sind doch enorm. In Kombi mit SAT1 läuft quasi nichts mehr. Wie vorher bei Arte in meinem Digicorder.

    Ich befürchte nun ich ich habe da einen massiven Denkfehler. Ich habe zwar ein Quad LNB eingebaut, aber nur es war nur ein Kabel ins WHZ gelegt. Natürlich möchte ich nicht unbedingt ein weiteres Kabel verlegen müssen. Wie gesagt, mit dem Digicorder S2 bislang auch nicht nötig.

    Es wäre super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.
    Danke schonmal.


    Edit:

    Habe noch etwas nach Alternativlösungen gestöbert. Ist das folgende o. ä. Stacker Destacker System eine Lösung?

    https://www.amazon.de/dp/B0017MRTBS...m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=KBT1MBC3XJVFPA6F89S3

    Ist zwar auch wieder Geld, aber besser als eine neues Kabel verlegen zu müssen
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2016
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.789
    Zustimmungen:
    5.163
    Punkte für Erfolge:
    273
  3. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    Vielen Dank für die Antwort KeraM.

    den TechniRouter hatte ich auch schon gesehen, aber der sieht nicht so aus, als ob er für Wind und Wetter gemacht wäre.

    Vielleicht ergänzend, vom Quad LNB (hab' ich selbst gekauft und installiert) laufen 3 Kabel "irgendwie" in das und durch das Haus (war vorher so). Eines landet in der Küche, eines im WHZ und eines im SZ. Das ist soweit auch ok für mich. Daraus ergibt sich nur das Problem, dass ich innerhalb des Hauses keine zentrale Stelle habe, wo ich z. B. einen Multischalter oder MiniRouter zwischenschalten kann. Bleibt nur direkt an der Satschüssel.

    Hier könnte der Dur-Line helfen, aber wenn ich das richtig sehe, kann ich nur zwei der vorhandenene Kabel anschließen, etwa für WHZ und Küche. Da hätte ich dann zwar entsprechend viele Möglichkeiten, kann aber das Kabel fürs SZ nicht mehr anschließen.

    P.S. Vielleicht noch eine Idee, warum das mit Digiocorder S2 keine Probleme macht?
     
  4. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    Das Problem liegt einfach daran, dass der Digicorder S2 ein SD Receiver ist. Beim ISIO S2 (ist ein HD-Receiver) schaust du die öffentlich rechtlichen Sender vermutlich in HD. Die privaten vermutlich in SD. Somit gibt es Probleme in der Kombination von Sat1 SD und z. BSp. ARD HD. Diese Programme liegen auf unterschiedlichen Empfangsbändern und du kannst diese deshalb nicht gleichzeitig aufnehmen und anschauen.
    Mit den HD Programmen der Privatsender würde es wieder funktionieren. Also Sat1 HD aufnehmen und gleichzeitig ARD HD anschauen.

    Die einfachste Lösung für dein Problem wäre der Austausch des LNBs. Du kaufst dir ein LNB (z. Bsp. GT-SAT 3 Legacy S3SCR4 Unicable LNB 0.2dB, es gibt aber auch andere LNBs)

    Diese LNB hat einen Unicable-Anschluß und 3 Legacy-Anschlüsse. Das Kabel welches du zum Digit ISIO S2 geführt hast schließst du bei deinem neuen LNB an den Unicable-Anschluß an. Die anderen Kabel an die Legacy-Anschlüsse. Im Schlafzimmer etc. ändert sich dadurch nichts. Die Legacy-Anschlüsse sind normale Sat-Anschlüsse wie du sie zur Zeit auch hast.

    Am Digit Isio S2 änderst du deine Sat-Einstellung auf Unicable um. Dann brauchst du nur noch im Menü zwei Unicable-Frequenzen eintragen und hasst die volle Programmvielfalt am Digit ISIO S2. Du kannst also aufnehmen was du willst, und kannst gleichzeit jedes Programm ansehen was du willst.

    Du hast sogar noch zwei Frequenzen für ein anderes Gerät (Zweitreceiver oder TV ....) übrig.

    Du brauchst weder neue Kabel verlegen etc.

    Gruß
     
    KeraM und honoré gefällt das.
  5. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    @ekl69
    Aha, das hört sich doch plausibel an. Vielen dank (y).

    Würde das neue LNB alleine reichen oder benötige ich dann noch irgendwelche Enddosen, o.ä??
    Ich habe irgendwo gelesen, dass da zumindest für den unicable Anschluss eine entsprechende Enddose benötigt würde.

    Im Isio2 kann man ja in der Konfiguration SatCr einstellen und dann, glaube ich, die einzelnen Frequenzen eingeben.
    Uuups, hattest du ja schon erwähnt. :whistle::whistle:

    Noch eine weitere Frage zu dieser Anmerkung:

    "Du hast sogar noch zwei Frequenzen für ein anderes Gerät (Zweitreceiver oder TV ....) übrig. "

    Wie kann ich auf diese beiden zugreifen, wenn doch nur ein Kabel am Isio2 ankommt??
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.789
    Zustimmungen:
    5.163
    Punkte für Erfolge:
    273
    Mit einen Verteiler (DC-diodenentkoppelt) kann man aus eine Leitung zwei machen.;)
    zB. Axing SVE 2-01 2-Fach SAT-Verteiler (5-2400 MHz): Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    EDIT
    Nicht vergessen, der am weitesten entfernte Receiver/TV (längere Kabelweg) bekommt immer die niedrigste Unicable Frequenz zugeteilt.(y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2016
    honoré gefällt das.
  7. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    Super, danke.
    Danke für den Tipp, werde ich beachten!

    Benötige ich dann keine Enddosen o.ä.?
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.789
    Zustimmungen:
    5.163
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Enddosen braucht man zu Entkopplung zwischen Receiver.
    Wenn man aber ein diodenentkoppelten 2-fach Verteiler (siehe Post 6) nimmt, braucht man keine Antennendosen.
     
    honoré gefällt das.
  9. honoré

    honoré Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    Samsung Model Code UE46ES6710SXXN
    Technisat Digicorder S1
    seit 06/2005
    Technisat Digicorder S2
    seit 06/2008
    Technisat Digit S2
    seit 07/2016
    (y)(y)(y)
    So wird doch langsam was draus. Vielen Dank erst einmal an euch alle.
    Dann werde ich mir wohl das LNB und den Sat - Verteiler bestellen und hoffen, dass der Isio S2 hält, was er verspricht:sneaky:
    :winken::winken:
     
  10. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.781
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du könntest auch am ISIO die SD Programme einstellen und sonst nix machen, hast dann quasi dasselbe wie nun am DC 2, wäre wegen der Bildqualität aber irgendwie schade!
     
    honoré gefällt das.

Diese Seite empfehlen