1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einiges los mit unserer Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Powerriegel, 12. Mai 2007.

  1. Powerriegel

    Powerriegel Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    bei Göttingen
    Anzeige
    Hallo

    Nachdem ich schonmal Probleme mit Sat 1, ProSieben etc hatte und ich daraufhin mal die DECT Telefone ausschaltete ging es etwas besser.

    Nun haben meine Eltern und ich das Problem mit diesen Sendern wieder.
    DMAX und BahnTV sind noch schlimmer, die funktionieren so gut wie nie.
    Da sich mein Bruder aber bis jetzt nie beschwerte, habe ich heute einfach mal seinen Receiver (Medion DSB 100 glaube) genommen und an unseren Anschlüssen getestet.
    Alle Receiver nutzen ein und das selbe LNB!

    Und siehe da, da wo der Receiver meiner Eltern (Nokia Mediamaster irgendwas) und meiner (Philips DSR 2010) Probleme haben, hat der Medion keine.
    Zeigt volle Empfangsstärke an und gibt ohne Murren alle Sender wieder.

    Gut dachte ich, Zufall.. Die anderen wieder angeklemmt, aber nix. Beide zeigten die o.g. Sender nicht an. :(
    Das ist ein sehr nerviges Problem.

    Vielleicht hat jemand eine Lösung?

    Einem Receiver-Neukauf steht auch nichts im Weg.
    Wir möchten nur o.g. Problem endlich los werden

    MfG
    Stephan
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Da hilft wohl nur, die Verkabelung in Ordnung zu bringen.
     
  3. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Was verstehst Du unter "Empfangsstärke"? Signalstärke oder Signalqualität?

    Ist die Antenne richtig ausgerichtet? Bei den Receivern ist das Problem nicht zu suchen.
     
  4. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Die Signalstärke ist meist anlagenbedingt und kaum aussagefähig. Die Signalqualität gilt es zu optimieren - die sagt dir, wie gut du den ausgewählten Transponder rein bekommst.

    So verhält es sich jedenfalls bei den meisten Receivern, die diese beiden Bezeichnungen verwenden.
     
  5. Powerriegel

    Powerriegel Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    bei Göttingen
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Hallo

    und danke für eure Antworten.

    Wenn ich bei dem Philips ins Installationsmenü gehe, wird mir die Signalqualität und die Signalstärke angezeigt.
    Die Qualität liegt bei 100%,die Stärke bei 65%, aber zweitweise schwankend nach oben.
    Ich frage mich halt, warum der Philips und der Nokia Probleme bereiten, die der Medion scheinbar nicht kennt.
    Aus dem Grund bin ich von Problemen bei den Receivern ausgegangen.

    Mein Philips hat sowieso so seine Softwareproblemchen und vergisst andauernd die gespeichterten Sender.
    Der Nokia hat auch schon einige Jahre hinter sich..

    Gruß
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Hoch interessant - aber alle reden um den heißen Brei: Liegt am Kabel oder Signal. Das sind doch völlig untaugliche Erklärungsversuche. Wieso eigentlich - wenn der Medion bestens läuft.

    Da fällt mir auch nichts mehr ein. Kann man doch einfach zugeben.
     
  7. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Einiges los mit unserer Anlage


    Soll OP sich noch zwei Medion holen und gut.:winken:

    Lutz
     
  8. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Einiges los mit unserer Anlage

    Wenn man solche Ratschläge bekommt, braucht man keine Feinde mehr :winken:
     

Diese Seite empfehlen