1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Einige Sender nur Zeitweise verfügbar

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von The_dark_bread, 23. Juni 2019.

  1. The_dark_bread

    The_dark_bread Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    wir sind umgezogen und haben hier am Mehrfamilienhaus eine Sat Anlage. Mit einem LNB und vermutlich einem Multischalter (ist nicht zugänglich / bzw. wir haben keinen Schlüssel). Zur Situation: Wir haben in der Wohnung eine Twin Dose (Hersteller nicht ersichtlich) an der zwei Fernseher angeschlossen sind. Bei dem einen ist ein Sky Q Receiver angeschlossen. Hier funktioniert alles einwandfrei. Der andere ist direkt angeschlossen (Tripple Tuner). Bei dem anderen haben wir die Problematik, dass hier mehrere Sender fehlen bzw. Signalstärke da ist aber keine Signalqualität. Seltsam ist, dass es aber manchmal einwandfrei funktioniert (die meiste Zeit allerdings nicht).

    Was wir bereits versucht haben:

    - um einen Defekt am Tripple Tuner auszuschließen haben wir einen externen Receiver angeschlossen - gleiches Problem.

    - Anschlüsse an der Twin Dose getauscht (vorher verglichen ob bei dem anderen Fernseher entsprechende Programme funktionieren). Wieder selbe Problematik - Kein Signal.

    - Wir haben den TV mit einer kurzen Leitung an die Twin Dose angeschlossen - keine Besserung egal welcher Ausgang.

    - wenn wir die Leitung die zu dem Fernseher mit Fehler geht an den Tripple Tuner des Fernsehers mit dem Sky Receiver anschließen findet dieser im Suchlauf auch alles.

    Unsere Nachbaren haben keine Probleme.
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter woran es liegen könnte. Beide Buchsen der Twin Dose sind scheinbar i. O. da es an dem Fernseher mit dem Sky Receiver ohne Probleme funktioniert. Ein Defekt der Sat Komponenten scheint auch eher unwahrscheinlich, da egal welche Buchse wir bei dem Fernseher mit Sky Receiver anschließen, es zu keinen Problemen kommt. Da es aber auch mit einem externen Receiver nicht funktioniert und mit dem integrierten Trippel Tuner ab und zu funktioniert schließe ich jetzt mal einen defekten Tripple Tuner aus.

    Ich hoffe ihr habt noch eine Idee woran es liegen könnte..

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

    Grüße Flo
     
  2. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    123
    Welche Programme fehlen? Beispiele bzw. fehlen "nur" die Programme von Transpondern < 11700 MHz (Liste etwa bei KingOfSat).

    Bislang wurde wohl immer nur mit dem sog. "anderen“ Fernseher getestet. Dieser TV selbst könnte ganz unabhängig von seinem Tuner die Wahl von Transpondern < 11700 MHz verhindern, daher die Frage von oben. Ganz schlüssig ist das allerdings auch nicht, da mit Twindose auch der Sky Q von einer Brummstörung betroffen wäre. Dennoch könnte man auch einmal den Sky Q mit dem "anderen“ Fernseher als Wiedergabegerät testen.
     
  3. The_dark_bread

    The_dark_bread Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort :).

    Zu den Sendern die im Moment nicht gehen:Rtl, Sat1, Pro 7, Vox, RTL2, Kabel 1, Super RTL, Sat1 Gold, Sixx, Pro 7 Maxx, N24, NTV, DMAX um nur mal die gängigen aufzuzählen. Aber wie gesagt manchmal funktionieren diese Sender.

    Zu den Transpondern. Hier ist mir auch schon aufgefallen das ab Frequenz 11720/H/27500 (jetzt im Moment) weder Signalpegel noch Signalqualität vorhanden ist.

    Ich habe jetzt mal Testweise den Sky Q Receiver angeschlossen - funktioniert super.

    Ich versteh nur nicht warum es dann mit dem externen Receiver nicht funktioniert hat? In diesem Fall kann es doch nicht am Fernseher liegen da Bild und Ton über HDMI übertragen werden?

    Grüße Flo
     
  4. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    123
    Sofern hier immer die SD-Variante gemeint ist (> Sollte man immer dazu schreiben!), fehlt zeitweise das Highband (= Nennfrequenzen > 11700 MHz).

    Einfluss des Fernsehers wäre denkbar gewesen, wenn umgekehrt zeitweise das Lowband fehlen würde. Da dem aber nicht so ist (… und die Sache mit dem problemlosen Betrieb des Sky-Receives am anderen Ausgang der Dose von vornherein nicht so recht ins Bild passte), sehe ich keinen Einfluss des TVs mehr.


    Noch einmal zurück:
    Gleichs Problem hieße ja, dass auch am ext. Receiver Programme "nur" zweiweise fehlen. Dann aber steht da, dass es mit dem ext. Receiver gar nicht funktioniert. ???

    Um welchen ext. Receiver handelt es sich, zufällig ein TechniSat?
     
  5. The_dark_bread

    The_dark_bread Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo,

    ja handelt sich nur um SD Programme. Mit dem externen Receiver "sky vision 500s-hd" (ist kein SKY Receiver des pay TV Anbieters) verhält es sich wie mit dem Tripple Tuner.

    Seit gestern ist der Sky Q Receiver zum Test angeschlossen und da funktioniert es egal zu welcher Zeit. Ich werde jetzt einfach nochmal einen anderen Sat Receiver testen und melde mich dann nochmal. Es scheint zumindest so, dass es mit manchen Receivern funktioniert.
     
  6. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wenn am "anderen Fernseher" Pro7 D (SD) (12545 MHz, h) empfangen wird: Welche Signalstärke / Signalqualität zeigt dieser TV dafür an?

    Während einer Phase mit Ausfall von Pro7 D (SD) am "anderen Fernseher": Hilft es dem Empfang auf die Sprünge, wenn am wieder am angestammten Platz eingesetzten Sky-Receiver ebenfalls high-horizontal mit z.B. mit Pro7 D (SD) oder auch WDR .. HD gewählt wird?
     
  7. The_dark_bread

    The_dark_bread Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo,

    im Moment funktionieren fast alle Sender (TV wieder direkt angeschlossen). Signalstärke / Signalqualität von Pro 7 sieht wie folgt aus:

    Signalqualität: sehr gut
    Signalstärke: 3/4 (wird mir nur als Balkendiagramm angezeigt)

    Was im moment wieder nicht ging sind DMAX und SIXX und noch ein paar (alle SD).

    Ich kann leider nicht mehr mehr aufzählen da schon wieder der Empfang weg ist (Empfang war von jetzt auf gleich wieder weg - habe derweil nur den Sky Receiver wieder am funktionierenden TV angeschlossen. Als ich wieder kam war der Empfang wieder weg).

    Wie oben beschrieben habe ich den Sky Receiver wieder bei dem funkionierenden TV angeschlossen und die entsprechenden Sender angewählt (Pro7 SD). Leider ist auf dem anderen Fernseher weiter kein Signal.

    Um die Zuordnung vielleicht etwas zu vereinfachen: Im Wohnzimmer funktioniert alles super (hier steht auch der Sky Receiver. Allerdings funktioniert es hier auch mit dem Tripple Tuner vom TV). Im Kinderzimmer ist der "andere" TV an dem wir die Probleme haben.
     
  8. Thomas H

    Thomas H Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Dumme Frage, wie sehen bei dir die SAT Einstellungen aus?
    Evtl. ist dass ja bei Euch eine Unicable Anlage und es kuckt einer Schwarz bzw. auf einer falschen Adresse?
    Ansonsten, bei der Verwaltung/Hausmeister Reklamieren, evtl. hat die Anlage einen Hau weg.
     
  9. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.760
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein "Unicable"-Konflikt passt doch ganz und gar nicht dazu, dass vom zeitweiligen Ausfall offenbar ausschließlich Highband-Transponder betroffen sind. Im Konfliktfall wäre immer nur der Transponder zu empfangen, der gerade vom Störer angefordert wird.

    An sich könnte ein Wechselspiel aus "geht mit guten Werten" und "geht gar nicht an" an (temperaturbedingter) Drift der LNB-Frequenz(en) liegen. Da es sonst im Haus wohl keine Ausfälle gibt, aber hier gleich der interne Tuner und der ext. Receiver betroffen sind, sieht es mir zwar nicht danach aus, dennoch könnte man testen, ob ein leichtes Vertrimmen der oberen LNB-Frequenz um z.B. +/- 4 MHz weg vom Standard 10600 MHz hilft.
     
  10. The_dark_bread

    The_dark_bread Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Der Tipp funktionoiert tatsächlich :), zumindest jetzt. Bis eben war das Bild schwarz - kein Signal. Also hab ich mal die Frequenz manuel um 4 MHz erhöht und sofort ein Bild bekommen (getestet bei Pro 7 SD). Ist das nur eine kurzzeitige Lösung oder muss hier die ganze Anlage neu eingemessen werden?